Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Flotzie

Members
  • Content Count

    20
  • Joined

  • Last visited

About Flotzie

  • Rank
    Neu im Forum

Personal Information

  • Homepage
    http://www.flotzie.de

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hallo vielen herzlichen Dank für die schnellen Antworten. Ok, dann spricht schon mal nichts gegen die "Hardware" ... Ich habe mich (dank des Forums) auch schon mit den Softwaremöglichkeiten informiert. Ich habe auch schon Freewareprogramme geladen und habe "theoretische" Ergebnisse erzielen können. Ich habe mir die Testversion von PE7 installiert ... damit konnte ich auch eine schw/weiss Grafik erfolgreich umwandeln (ein kleines Boogie Woogie Paar, ebenso eine Strichgrafik meines Motorrades ) , nur leider nicht speichern, klar Testversion Wenn solch einfache Arbeiten auch mit dem PE Light funktionieren würden, würde es vollkommen ausreichen. Gruß Flotzie
  2. Hallo ... ich möchte meiner Frau (Hobbynäherin, ohne Stickerfahrung) die Innov is 900 kaufen. Nun haben mich zwei Händler telefonisch etwas verunsichert, die Maschine wäre sehr klein (ist das ein Nachteil?) , und das Rahmen der Maschine ist aus Kunsstoff (im PDF-Prospekt steht was von Metallrahmen ?) Desweiteren könnte ich mit PE Design Lite keine eigenen (einfache einfarbige) Stickmuster entwerfen, sondern benötige die Vollversion PE Design ? Ich lese hier nun seit Wochen, um etwas vorbereitet zu sein (meine Frau hat mit Computern nicht allzuviel am Hut, daher "darf" ich dann von dieser Seite her helfen) und meinte mich theoretisch informiert zu haben und habe mit zwei Telefonaten im Prinzip alles in Frage gestellt bekommen .... Vielen Dank (von einen Unwissenden, der seiner Frau nur etwas gGutes tun wollte) für die Ratschläge. Viele Grüße Flotzie
  3. Hallo, also ich nehme meistens 3 m. Da ich gerne bei Ebay kaufe, sind es meistens nur volle Meter. Bei 2 Metern bleibt mir ein Rest von 50 Zentimetern, mit denen ich dann nichts mehr anfangen kann. Bei einem Rest von 1,50 m ist es immer noch genug für eine Jacke oder vielleicht eine Hose für die Kinder, oder einen zweiten Pullover (Shirt, Bluse) mit einem anderen Schnitt. Viele Grüße Barbara
  4. Hallo, danke für eure Antworten. Mittlerweile habe ich mir überlegt, dass ich einen einfachen Hosenschnitt, den wir schon haben, nehme. Die Beine länger zu machen ist kein Problem und mit der Weite passt das sowieso. Als Stoff habe ich noch einen sehr schönen schwarzen Baumwollköper. Eine klassische Anzugjacke möchte ich nicht. Ich habe mir eher eine saloppe Jacke vorgestellt. Gerade geschnitten mit Kragen, der ziemlich weit oben umgelegt wird. Versteht ihr was ich meine:confused: Bei Neue Mode Nr. 22975 ist so ein Kragen, leider ist die Jacke erst ab Größe 48. Mit der Länge bin ich mir noch nicht sicher. Lieber über den Po oder nur bis an den Po? Ich glaube ich gehe wirklich mal in ein Geschäft und lasse ihn Jacken anprobieren. Nähen kann ich die Sachen sowieso erst ziemlich kurz vorher. Obwohl, die Hosen brauch ich ja nicht umnähen und viel dicker wird der junge Mann sicher auch nicht:( Stecki: Was hatte dein Sohn denn für ein Hemd an? Auch eine Krawatte? Das schreckt mich eigentlich ab. Er ist doch eigentlich noch ein Kind:kratzen: Viele Grüße Barbara
  5. Hallo, mein Sohn wird nächstes Jahr konfirmiert. Jetzt habe ich schon mal bei den Schnitten geschaut, was es so gibt. Er hat jetzt Größe 164, also denke ich mal, dass er nächstes Jahr bestimmt 170 braucht. Ich habe nur ein einziges Schnittmuster gefunden in dieser Größe; das gefällt mir aber nicht sonderlich. Überhaupt gibt es in dieser Größe keine Kinderschnitte mehr. Muss ich auf die Männermode ausweichen? Wenn ja, welche Größe wäre das dann? Er ist auch spindeldürr, was es mit Männermode nicht gerade einfach macht. Wisst ihr einen Rat? Ich weiß ja, dass es noch über ein halbes Jahr dauert. Aber die Zeit vergeht ja so schnell:rolleyes: und Mutter will ja auch noch eingekleidet werden und vielleicht der Bruder und ..... Liebe Grüße Barbara
  6. Hallo, also ich habe bisher immer die Burdafolie genommen. Allerdings reicht da manchmal ein Bogen nicht für ein ganzes Schnittmuster. Vorgestern war ich dann mal bei Hornbach und hab mir die Lindner Allzweckplane extra stark geholt. Wurde hier ja auch schon erwähnt. Das sind 4 x 5 Meter für 5,40 €. Hab sie gleich ausprobiert und bin absolut zufrieden. Allerdings habe ich mir von der ganzen Plane erstmal ein Stück abgeschnitten. Sonst ist es doch sehr unhandlich. Viele Grüße Barbara
  7. Hallo, ich habe einen Wintermantel, da müsste ich mal fühlen gehen ;-) Bei einer Jacke, die leider mittlerweile ziemlich abgetragen ist (mein Lieblingsteil) weiß ich genau, dass Vlies drin ist. Die ist Größe 40. Kann ja aber sein, dass die Größen sich mit dem Vlies ändern, d.h. ohne Vlies wäre sie vielleicht eine 42? Ich habe so gar keine Ahnung. Mach ich die neue Jacke/Mantel in 42 hängt sie vielleicht wie ein Sack an mir? Viele Grüße Barbara
  8. Hallo, also ich habe mir den Schnitt Nr. 127 aus der Burda 10/98 ausgesucht. Der abgebildete Stoff ist ein Wollflausch. Dann ist nur noch die Rede von Futterstoff nicht von Volumenvlies. Ich denke aber, wenn ich es schön warm haben will, reicht nicht nur der Mantelstoff und Futter. Beim Bild steht dabei: weit geschnitten, er passt auch über den Blazer. Also evtl. doch nur in Größe 40
  9. Hallo, ich möchte mir für den Winter eine kuschelig warme Jacke bzw. Kurzmantel nähen. Muss ich dann eine größere Größe nehmen als ich sonst brauche (Gr. 40 normalerweise)? Durch das Volumenvlies wird es ja sonst vielleicht zu eng werden. Da ich keine Erfahrung mit Volumenvlies habe, wäre ich euch für Hilfe dankbar. Viele Grüße Barbara
  10. Hallo, ja, ja,dieser Nähvirus. Wenn er einen erstmal gepackt hat .... Wenn ich mich in den Kaufhäusern umsehe, ist es entweder mal wieder nicht mein Geschmack oder nicht meine Preisklasse. Ich gucke mir gerne die Kataloge an und wenn da wirklich mal was drin ist, was mir gefällt, finde ich bestimmt irgendwo einen ähnlichen Schnitt und Stoff habe ich meistens auch genug im Schrank. Manche liegen schon Jahre dort. Aber die fressen ja kein Brot Wann habe ich mir eigentlich das letzte mal was zum Anziehen gekauft? Viele Grüße Barbara
  11. Hallo, mich würde mal interessieren, ob ihr euch eure Kleidung näht, weil es Spaß macht und ein tolles Hobby ist oder weil ihr die Sachen wirklich braucht. Ich gestehe, dass mein Kleiderschrank eigentlich voll ist. Trotzdem kann ich es nicht lassen, mir immer wieder Stoffe zu kaufen (obwohl die Schränke auch voll sind). Dann geht die Suche nach dem passenden Schnittmuster los. Wenn ich das alles kaufen müsste, hätte ich bei weitem nicht so viel. Versteht ihr was ich meine? Neugierige Grüße Barbara
  12. Hallo, der Bund ist sichtbar. Mittlerweile habe ich ihn wieder abgetrennt. Jetzt muss ich sämtliche doppelt abgesteppte Nähte wieder auftrennen (zumindest zum Teil), damit ich die Hose an den Seiten und hinten enger machen kann. Wahrscheinlich werde ich dann einen ganz neuen Bund zuschneiden. Gruß Barbara
  13. Hallo, der Schnitt ist nur für elastische Stoffe. Wie ich die Hose enger bekomme ist nicht das Problem. Ich hatte die Hoffnung, dass ich um den Formbund herumkomme und einen ganz normalen geraden Bund machen kann. Aber wie gesagt, die Hose sitzt ziemlich tief auf den Hüften. Gruß Barbara
  14. Hallo, meinst du einen neuen Formbund oder einen normalen Bund? Stoff habe ich noch genug, wollte mir doch noch eine Jacke davon nähen. Ich wäre besser bei meinem erprobten Jeansschnitt geblieben. Der Stoff liegt schon so lange bei mir und jetzt das... Gruß Barbara
  15. Hallo, ich habe mir eine Hose im Five-Pocket-Stil aus elastischem Stoff genäht. Die Hose hat einen Formbund. Hose passt soweit auch gut, aber... da mir alle Hosenbunde in der Taille zu weit sind, habe ich auch bei diesem Schnitt ein bisschen an der hinteren Naht abgenommen, am Bund natürlich auch. Hab auch immer schön anprobiert und mir gedacht, naja, wenn der Bund dran ist, geht das schon, er wird ja nach oben enger. Nachdem alles fertig genäht war, incl. Knopfloch, kam das bittere Erwachen. Die Hose ist mir viel zu weit. Sie hängt mir gerade auf den Hüften rum. Mit Gürtel funktioniert es auch nicht, denn der rutscht immer hoch und die Hose schlägt Falten. Jetzt habe ich den Bund wieder abgetrennt. Aber was kann ich an der Hose noch retten? Wenn ich einen geraden Bund drannähe, ist die Hose viel zu kurz. Soll ich einen Bund machen, der mindestens 9 cm breit ist? Ich brauch den Bund in der Taille. Auf keinen Fall will ich eine Hüfthose, da bin ich ja nur am rumzuppeln. Hab ich jetzt ein TfT produziert? Ich wollte doch zu der Hose noch eine Jacke aus dem gleichen Stoff machen. Viele Grüße Barbara
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.