Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

lore48

Members
  • Content Count

    551
  • Joined

  • Last visited

About lore48

  • Rank
    Ältestenrat

Personal Information

  • Wohnort
    Hamburg
  • Interessen
    Sticken, Computer, Plotten,Lesen, Nähen
  • Beruf
    Rentnerin

sonstige Angaben

  • Maschine
    Husqvarna Rose, Brother Innovis I, Babylock Imagine Wave, Babylock Cover

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Ich fasse die Beinausschnitte mit Jerseystreifen ein. Für mich, aber auch für mene Enkelin. Das mag ich am liebsten. Für meinen Sohn nehme ich normales Gummiband eingeschlagen für die Beinausschnitte. Ich habe ein festes Maß, das viertel ich und los.
  2. lore48

    Retroshorts Kwik Sew 3298

    Super schön.
  3. Durch das Einfädeln verstellt sich schnell mal was. Besonders, wenn die Schrauben nicht ganz fest gedreht sind. Ich habe heute ein Kinder Unterhemd und 2 Unterhosen genäht und eingefasst. Da geht schon einiges weg an Streifen. Dadurch, dass ich nicht neu einfädeln muss, kann ich alles hintereinander nähen. Beim Einfassen der Teile ändere ich den Rechen. Bei den Unterhosen brauche ich nicht viel Zug, aber beim vorderen Halsbündchen verstelle ich den Rechen, damit der Streifen mehr Zug hat und nicht absteht. Lieben Gruß, Lore
  4. Meinen Glückwunsch. Ich nähe meine Jerseystreifen aneinander und fädele sie dann ein. Manchmal sehe ich die Naht wenn ich ein weiteres Teil einfasse und nähe dann den Streifen ein Stück vor, damit ich das Stück rausschneiden kann. So muss nicht neu eingestellt werden.
  5. Es gibt die Binder in "einmal um" und "doppelt um", ich benuzte den einmal um für Unterhosen, dann ist das nicht so dick am Bein. Den "doppelt um" nehme ich wenn nachher beide Seiten zu sehen sind. Beides nähe ich mit der Cover und ich schneide Jersey im geraden Fadenlauf. Es ist gut wenn du dir überlegst, was für dich der richtige Schrägbandbinder ist. Ich hatte auch mal einen ohne Rechen, mit dem bin ich nicht so gut zurecht gekommen
  6. Hallo Michael, mein Schnitt 2327 geht bis Größe 62. Da ich die großen Größen nicht brauche, würde ich den 2327 gegen den 3242 tauschen. Lieben Gruß, Lore
  7. Hallo Michael, ich habe und liebe diesen Schnitt. Der Jalie 3242 enthält einen Retroshorts Schnitt für Jungs und Männer in allen Größen und es scheint der gleiche wie in 2327 zu sein. Lieben Gruß, Lore
  8. Es gibt auch Universalpressen. Da kann man das Gewinde tauschen und dann passen auch z.B. die Werkzeuge für die Kam Snaps. Das gefällt mir gut, nicht an eine Gewinde Größe gebunden zu sein.
  9. Falls der Junge einen Hicki Katheter trägt, könntest du auch echt coole Hicki Beutel nähen. Mein Enkel ist 9 und liebt seine Hicki Beutel u.a. mit Star Wars Motiv und auf seinen Wunsch hin mit einem Smiley der den Mittelfinger zeigt darunter steht "Scheiß Krankheit".
  10. Ja, das mache ich auch. Erst entferne ich den Staub mit dem Pinsel und dann nehme ich Druckluftspray. Bei allen Maschinen und seit Jahren.
  11. Meine Kindersachen mit Plotts kommen alle in den Trockner. Ich nähe viel Retroshorts für meinen Enkel und fast alle mit Plottmotiv. Nur in ganz seltenen Fällen löst sich mal was. Wenn sind das meist ganz feine Linien. Dafür nehme ich dann den Strassapplikator und es hält wieder. Oder ich presse noch einmal, aber bei dünnen Linien hält es mit dem Applikator besser.
  12. Wie so vieles, lohnt es sich nicht. Ich mache auch nicht besonders viel damit, aber ich liebe es. Ich habe auch eine Universalpresse für Ösen und KamSnaps. Ich habe Arthrose in den Händen und könnte mit Zangen nicht mehr arbeiten. Umso mehr geniesse ich den Luxus der Pressen.
  13. Ich habe die Baby Lock Imagine Wave seit 13 Jahren. Sie näht immer noch ohne Probleme und war noch nie in der Werkstatt.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.