Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

nofretete

Members
  • Content Count

    104
  • Joined

  • Last visited

About nofretete

  • Rank
    Hilfsbereit und kreativ

Persönliche Informationen

  • Wohnort
    Stade
  • Interessen
    Handarbeiten in jeder Form
  • Beruf
    Angestellte öD

Sonstige Angaben

  • Maschine
    leider kaum vorhanden (Aldi-Nähmaschine)
  1. Hallo AndreaS, so wie ich das Bild interpretiere, sind die rechten Maschen in Hin- und Rückreihe verschränkt gestrickt. Ich glaube, kleingemustert hat recht mit dem stabileren Garn. Ich würde dir ein Schurwollgarn Nadelstärke 3,5 empfehlen, um das Muster auszuprobieren und eine Zopfmusternadeln. So wie die Schrägung der rechten Maschen verläuft, strickst du die Maschen auch überzogen zusammen und musst dafür aus dem Querdraht Maschen verschränkt aufnehmen! vielleicht hilft dir das etwas. Gruß aus Stade Susanne
  2. Ich gehöre auch eher zu den stillen Betrachtern und möchte gerade deshalb Peter meine Hochachtung für seinen Einsatz, dieses Forum zu erhalten, aussprechen! Vielen Dank für deine Zeit, deinen Enthusiasmus und deine angenehme Zurückhaltung in allen privaten Dingen. Gruß aus Stade Susanne
  3. So meine lieben Schneiderlein, ich hab mich dank eurer Hilfe für den Gehrock-Schnitt 8300 entschieden. Ich werde versuchen den Blazer zu nähen und wenn der Stoff dann noch reicht auch die Weste versuchen. Mal sehen, ob ich mit Futter arbeiten kann. Ich danke euch allen für die Hilfe!!! Wenn das Teil fertig ist, melde ich mich noch mal mit dem Ergebnis! Gruß aus Stade Susanne
  4. Hallo ihr Lieben, nach langen Arbeitstag kann ich mich noch mal melden. Also zuerst: der Rock den ich meine findet ihr bei burdastyle als download. (Hoffentlich darf ich das:confused:) Dafür würden schon mal 2 m von den 4m dran glauben müssen, eventuell auch mehr, wenn ich auf den Rapport achte. Was tu ich mit dem Rest! Ich bin eine Rubensfrau mit Größe 48 - 50. Vielleicht fällt euch noch was ein
  5. Huraaaahhhhh! Damit komme ich weiter!!! Der Rock mit der Drapierung ist super. Den hab ich schon bei Burda gesehen. Ich konnte mir allerdings nicht vorstellen wie das in diesem stoff aussieht. Dazu eine weiße, schwarze oder tore Bluse, Top, T-Shirt, das könnte funktionieren. Ich glaube, der Stoff ist zu fest für eine Tunika. Er fühlt sich an wie ein leichter Stretchstoff für Sommerhosen. Vielleicht könnt ihr mit der Beschreibung ja was anfangen! Gruß Susanne
  6. Was ich mal ausprobieren möchte, den Stoff in Falten zu legen und zu schauen wie und ob das Muster dafür zu unruhig ist. Ich bin heute in der Mittagspaus mal im Alsterhaus gewesen und hab nach Tunika-Schnitten geschaut. Davon gefällt mir für diesen Stoff gar nix!!!! Wenn denn kein Faltenrock, dann schon eher eine Art Kaftan oder Blusenmanteloder sowas! Obwohl auch dafür ist der Stoff eigentlich zu fest ist. Vielleicht muss das Stöffchen noch ein wenig liegen, bis die ultimative Idee kommt oder eine von euch hilft mir auf die Sprünge! Gruß Susanne
  7. Punkt eins: Männe steht auf solche Stoffe! Punkt zwei: Hab ich vergessen: Stoff ist 97% Baumwolle, 3% Elastan, mit etwas Stand. Ich hatte schon mit Rund-Um-Faltenrock mit Passe nachgedacht oder Tunika im 70-Jahre Stil. Susanne
  8. hallo ihr Lieben, ich schreibe ja nicht oft hier im Forum, aber jetzt brauche ich eure Meinung. Letzte Woche habe ich bei Karstadt in der Mönckeberg-Straße zugeschlagen und einen wahnsinnigen Stoff erstanden. Eigentlich sollte daraus ein Hemd für meinen Schatzi werden. Der hat aber abgelehnt. Jetzt steh ich da und weiß nicht was ich mit diesem Stoff machen soll. Der Rapport ist etwa 80 cm lang. Ich hab 4m Stoff gekauft. Vielen dank euch allen schon vorweg Gruß Susanne
  9. Wenn dir Stade nicht zu weit ist, kannst du mich schon mal dazu zählen. Bremen ist mir nämlich auch zu weit, um mit Nähmaschine und Bügeleisen auf Reisen zu gehen. Susanne
  10. Wenn dir Stade nicht zu weit ist, kannst dur mich schon mal dazu zählen. Bremen ist mir nämlich auch zu weit, um Nähmaschine und Bügeleisen auf Reisen zu gehen. Susanne
  11. Hallo Rumpelstilchen, ich hab jetzt das Muster mal bis Reihe 19 gestrickt. Dabei ist mir aufgefallen dass in Reihe 17 aus 3 Maschen werden. Hast du das auch so gestrickt? Dann sollte das Muster eigentlich glatt durchlaufen, weil die Strickschrift nur eine Hälfte des Tuchs ist. Die letzte rechte Masche der Zeichnung habe ich deshalb als Mittelmasche genommen. Ich werd jetzt beim Fußball gucken noch etwas weiter stricken und mich morgen noch mal melden. Gruß aus Stade Susanne
  12. Hallo Rumpelstilzchen, ich würd dir gern weiterhelfen, aber ich kenn die Strickschrift nicht. Kannst du die Reihen vielleicht mal zeigen oder darf man das hier nicht. Gruß Susanne
  13. So langsam reicht`s!!! Ich schreibe hier wirklich nicht viel, aber ich lese regelmäßig durch die Themen, die mich interessieren. Dazu gehört auch der Strick-Fred von Christa! Und ich habe bis jetzt noch keine hässlichen oder bösartigen Äusserungen zu irgendwelchen Personen und Themen gesehen von ihr gehört. Das aber, was in den letzten beiden Beiträgen von ziernaht abgeht, geht für mein Gefühl unter die Gürtellinie und hat mit Humor nichts mehr zu tun! :mad:! Ich werd mich freuen, wenn Christa weitermacht, kann aber auch verstehen, wenn sie nach diesen Angriffen die Nase voll hat.
  14. Hallo lilibeth, ich spann meine großen und kleinen Strickdecken auch nicht mehr. Die sind zu meist auch aus veredelter Baumwolle. Die Decken bügle ich nach dem Waschen in feuchten Zustand von der Mitte aus nach aussen. Meine Gardinen werden auch nach dem ersten Mal waschen gebügelt. So habe ich auch etwas Einfluss auf das Maß der Gardine. Ich strick sehr locker, so dass ich viel "Spiel" habe. Wasch deine Gardine noch mal, zieh schon auf der Leine etwas in Form und miß einfach mal die feuchte Gardine nach. Kommt das Maß schon hin, laß sie einfach weiter trocknen und häng sie auf . Ic
  15. Hallo ihr Lieben, ich hab mir beide Burdaröcke, die Over-Locky nähen möchte, shcon genäht! Den ersten hab ich aus einer abgeschnittenen Jeans und schwarzem Blütenstoff genäht. Hat so den Touch der 70er bekommen. Den anderen Burdarock habe ich sowohl aus Jeans als auch aus Leinen genäht. Ich finde beide Röcke stehen mir richtig gut, trotz größe 46/48 bei einer Größe von 168 cm. Der Vorteil bei beiden Röcken ist die schöne Passe, die ich meinem Hohlkreuz anpassen konnte. Over-Locky, versuchs einfach mal !! Gruß Susanne
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.