Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Dr. Morane

Members
  • Content Count

    17
  • Joined

  • Last visited

About Dr. Morane

  • Rank
    Neu im Forum
  1. Hallo, bei mir liegt es wohl am Spulenkapselanhaltestück bzw. an der Unterkapsel. Wenn ich auf diese, bei gleichzeitigem drehen der Maschine,mit dem Finger leichten Druck ausübe dreht die Maschine einwandfrei. Da werde ich mir in den Winterferien die Zeit für nehmen. Nochmals vielen Dank für deine Hilfestellung. Gruß Heinz
  2. Auf: http://www.drachenwiki.de/index.php/Pfaff_-_Einstellanleitung_-_Stichbildungswerkzeug findet man eine Einstellanleitung für das Stichbildungswerkzeug. Ist die dort beschrieben Vorgehensweise auch ohne die genannten Speziallwerkzeuge durchführbar? Sicher hat das schon einmal jemand von euch gemacht.
  3. Der Transporteur war es auch nicht. Ich tipp auf die Schnurkette. Hin und wieder wird die noch angeboten.
  4. Wenn ich mir die Schnurkette anschaue könnte es auch diese sein. Es klemmt halt nicht immer. Mal mehr, mal weniger und dann überhaupt nicht. Total blockieren tut sie manchmal auch. Dann dreht garnix mehr und auf einmal dreht sie wieder.
  5. Hallo Ramses298, danke für deinen Hinweis. Irgendwelche Verschmutzungen sind nicht Ursache des Problems. Habe zwischenzeitlich begonnen den Kopf zu zerlegen. Da ich Kfz-Mechaniker bin habe ich einen guten Zugang. Die Nadelstange nebst zugehörigem Nadelstangenpendel habe ich gelöst. Keine Veränderung. Ich befürchte, dass sich das Problem im hinteren Bereich der Oberwelle findet. Könnte verharzter Staub sein der sich dann und wann als Keil irgendwo zwischenlegt. Zeitweilig läuft sie wesentlich leichtgängiger ohne zu klemmen. Momentan fehlt mir leider die Zeit sie zu demontieren, reinigen, montie
  6. Hallo: Pfaff 130-6: Für Zick-Zack- und normale Steppsticharbeiten. Zum Annähen von Knöpfen, Herstellen von Knopflöchern. Paff 130-14: Gleiche Bauart wie 130-6, jedoch mit Lochstickeinrichtung. Paff 130-115: Gleiche Bauart wie 130-6, jedoch mit Ausführung für Biesennähte. Paff 130-14-115: Gleiche Bauart wie 130-14, jedoch mit Ausführung für Biesennähte. Wie kommst du auf die überaus hohen Preise, 800 U.S$? Wäre toll, ich habe hier drei stehen (130-6,2*130-115). Leider habe ich bislang keine günstige Möglichkeit gefunden eine Maschine nach USA oder Australien zu versende
  7. Hallo, meine Pfaff 130 lässt sich schwergängig (klemmt leicht) drehen nachdem Sie den oberen Totpunkt überschitten hat (Fadenheber in OT). Bei Betieb überträgt sich ein Schwingen auf das unter der Maschine angebrachte Auffangblech und den Nähschrank das, je schneller ich die Maschine "trete", um so stärker wird. Ein regelrechtes Klemmen für einen kurzen Moment. Sie näht einwandfrei. Das Schwingende Blech und der Schrank Verursachen allerdings einen höllen Lärm. Mit einer anderen Pfaff 130 habe ich das nicht. Optisch kann ich im vorderen Bereich des Kopfes und auch unter der Maschine keine Auff
  8. Hallo Maike, konnte leider deine PN nicht beantworten da ich erst seit kurzem hier eingetragen bin. Den Anschiebetisch habe ich leider nicht. Meine Maschinen (70 Stk.) sind alle <1960. Für so alte Maschinen könnte ich jede Menge an Ersatzteilen rausrücken. Mit bestem Gruß Heinz:D
  9. Den Aufsatz brauchtst du nicht unbedingt zum Aufspulen. Lass den Faden über deine Finger laufen.
  10. Hallo, hat jemand Erfahrung mit dem demontieren und montieren von alten Nähmaschinen, gilt es bei der Montage Anzugsdrehmomente einzuhalten oder wird nach Gefühl geschraubt? Vielen Dank für jegliche Unterstützung im Voraus. Dr. Morane
  11. Hallo Farang, reinigen nur mit Petroleum, ölen und polieren nur mit Nähmaschinenöl (Säurefrei). Ich könnte dir mit einer Bedienungsanleitung für eine Pfaff 12 weiterhelfen. - Gleiches System. Da wird der Einfädelvorgang leicht verständlich und mit Bildern beschrieben. - E-Mail!? Mit besten Gruß Dr. Morane
  12. Hallo Josef, da hast du ja ein feines Schätzcken! - Mir sind mittlerweile auch einige von denen zugelaufen. Leider verfüge ich nicht über so eine profesionelle Werkbank und muss sie im Nähschrank zum herichten belassen. Als Mechaniker habe ich einen leichteren Zugang zu diesen Maschinen. - Gott sei dank! Ich habe mal gehört das es eine Sammlung von Reperatur - und Wartungsanleitungen im Buchhandel gibt. Kannst du mir das bestätigen? Heute habe ich eine mir bis dato unbekannte Maschine ersteigert. Genaueres erfahre ich erst bei/nach Abholung. Auffällig ist, dass der Unterbau das Treibrad vollko
  13. Hallo bin im Besitz einiger Pfaff- Nähmaschinen und würde gerne erfahren wie alt diese sind. Irgendwo habe ich mal gelesen, dass man das aus der Seriennummer herauslesen kann. Über Hilfestellung bin ich sehr dankbar. Hallo bin im Besitz einiger Kayser, Naumann, Haid & Neu, Veritas, Phoenix- Nähmaschinen und würde gerne erfahren wie alt diese sind. Irgendwo habe ich mal gelesen, dass man das aus der Seriennummer herauslesen kann. Über Hilfestellung bin ich sehr dankbar.
  14. Hallo bin im Besitz einiger Singermaschinen und würde gerne erfahren wie alt diese sind. Irgendwo habe ich mal gelesen, dass man das aus der Seriennummer herauslesen kann. Über Hilfestellung bin ich sehr dankbar.
  15. Hallo Haenje, habe gerade deinen Beitrag gelesen. Und, konnte man dir weiterhelfen? - Die "Öse" durchführung für den Treibriemen dient zum einfachen aufwerfen des Riemens und dazu ihn wieder vom Treibrad runterzubekommen. Gut Stich! Heinz
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.