Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Sini

Members
  • Content Count

    1602
  • Joined

  • Last visited

About Sini

  • Rank
    Ältestenrat

Personal Information

  • Wohnort
    Oberallgäu

sonstige Angaben

  • Maschine
    Brother Innov is 1e, VR und Babylock Enlighten, Elna Star Edition, Babylock Coverstitch, Sailrite LSZ-1 und Silhouette Cameo

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Ich habe bei den Kostümen wohlweislich auf Bauchnabelhöhe und am Beinsaum einen Einschlag zum mitwachsen eingebaut. Diesen habe ich bei Winnetou vor ein paar Wochen herausgelassen (je 8cm) und bei Old Shatterhand werde ich es auch bald herauslassen müssen. Aber so passen die Kostüme nochmal ca ein Jahr. Bevor es Bauchfrei wird..
  2. Damit die Seitennähte besser liegen (der Jersey ist ja etwas dominanter gegenüber dem feinen Baumwollstoff) habe ich sie mit schmalem Coverstich "flacher" bekommen.
  3. Und nun wird das Top von der Puppe abgenommen und auf der Schneidematte noch etwas die Symmetrie überprüft, bevor es ans Nähen geht.
  4. Die Seiten sind unterhalb der Armöffnung abgesteckt, als nächstes wird überschüssiger Stoff gekürzt, wobei an den Armausschnitten genug übrig bleiben muss um noch eine vernünftige Einfassung oder Covernaht o.ä. hinzubekommen.
  5. Ich hatte nun nochmal den Libellenstoff als Rückteil angesteckt, aber das ist mir zu durchsichtig und es ist nicht genug, um ihn im oberen Bereich doppelt zu legen. Auch ist es mir nach wie vor zu "wild" wenn es rundum gemustert ist... Also doch der graue Jersey. Damit fühle ich mich am wohlsten Jetzt sind die Teile auf Links drapiert und die Schulternähte sind abgesteckt:
  6. Dieser Schal ist aus Baumwolle. Ich habe eine Bluse, bei der ebenfalls Rückteil (und Ärmel) aus Jersey ist und als Vorderteil undehnbarer Chiffon. Diese Bluse ist eines meiner Lieblingskleidungsstücke, weshalb ich nun nicht verstehe warum ich das Material nicht kombinieren sollte. Vielleicht magst Du es näher erklären?
  7. Unbedingt nicht, ich finde es passt einfach gerade gut dazu, v.a. im Hinblick wozu ich es kombinieren möchte;) und es ist ein hochwertiger, pillingfreier Jersey, der sehr schön fällt. Ich habe ihn aktuell mit 6 Nadeln festgesteckt um die Form zu finden. Wenn ich Vorder- und Rückteil gemustert nähe ist mir das zu einheitlich(langweilig). Außerdem schwirrt mir noch eine Variante im Kopf herum, wofür ich das andere Libellen-Schal-Stück nehmen möchte.;)
  8. Entschuldigt, dass das hier so schleppend voran geht, aber ich komme bei dem schönen Wetter ksum ins Nähzimmer und auch die Abende spielen sich eher draußen ab.... Aber damit der nächste Schritt getan ist, habe ich mich für einen grau melierten Jersey-Rest als Rückteil entschieden und da mir die drapierte Form so zusagt, nun die Stoffe gewendet um als nächstes Schulter- und Seitennähte direkt zusammenzustecken. Das Top wird ohne oder vielleicht mit kleinen Ärmeln. Mal sehen wie es bei dem grauen Jersey ausgeht...
  9. Wenn man sich sicher ist, kommt der schlimmste Teil, -abschneiden;) Und das Stück als Rückseite zu probieren. Ich schwanke noch, ob ich überhaupt den selben Stoff für das Rückteil nehmen möchte , aber auch hierzu bleibt das nun erst einmal so an der Puppe hängen.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.