Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

amigolucy

Members
  • Content Count

    16
  • Joined

  • Last visited

About amigolucy

  • Rank
    Neu im Forum
  1. sehr sehr schwer... Hab jetzt mal geschaut... Bei butinette gefallen mir der Bärchen und der Sternenstoff. Bei Westfalenstoffe hab ich noch nichts gefunden... Ich glaube auch bald, dass einfacher Stoff ohne großartige Muster bald besser ausschaut... Werde mir nochmal paar Stubenwagen in natura anschauen und dann kann ich, glaub ich, besser abschätzen, ob mit oder ohne Muster...wirkt vielleicht sonst zu "kitschig"... LG und danke nochmal
  2. ...danke schonmal für eure Antworten. Habt ihr noch Tipps wo man sowas günstig herbekommt? Hatte dran gedacht welchen mit Teddys oder ähnlichem zu nehmen, aber Karo klingt auch gut. Muss neutral sein, da wir nicht wissen was es wird und bestimmt noch ein weiteres Kind folgen wird...und der Stubenwagen kann ja dann auch noch bei dem eventl. Nachwuchs von meinem Bruder zum Einsatz kommen... LG Cindy
  3. Hallo! Ich bekomm im Dez. mein erstes Kind Meine Mam will nun den Stubenwagen neu einnähen, aber was soll ich da für Stoff nehmen? Ich meine die Art? Sollte in neutraler Farbe sein und gerne "babylich"... dachte mir auch, dass ich ihn auch gleich für die Gardinen (evtl. Übergardinen) mit verwenden kann. LG Cindy
  4. Danke schonmal für eure Antworten. Erika - leider kann ich mir das nicht so richtig vorstellen... Zamba - danke dass du ne Zeichnung angehangen hast, weil sonst hätt ich mir das auch nicht vorstellen können... Muss ich da Bleiband unten rannähen? Oder reicht das mit Schrägband einzufassen? Ich habe nochmal gestöbert und habe das gefunden - ich hoff das geht mit dem Bild anhängen...(hab ich noch nie gemacht ) Da würde mir der Querbehang und die Kurzgardine gefallen. Allerdings würde ich es vielleicht ohne die Schlaufen probieren, da das bestimmt zu aufwendig wird. Hab nur Angst, dass das dann nicht schön sieht, was ich probiere...Aber der Organza liegt ja eh nur rum und war auch nicht ganz so teuer... Lg
  5. Hallo! Ich bin gerade dabei für meine neue Wohnung die Gardinen zu nähen… Ich habe mir für die Küche gedacht 2 Organza Stücke je 145x200 für die Gardinen zu verwenden (rot), die ich noch habe. Ich habe 2 Fenster in der Küche – 100 breit und 180 hoch. Ich habe gestern schon versucht, dass irgendwie ohne viel Aufwand zu verknoten und irgendwie in die rechte Position zu hängen, aber das sieht irgendwie nur „Sch…“ aus. Dafür sind die Stücke auch zu klein. Habt ihr ne Idee was ich aus den Stücken machen könnte? Mir würde ja irgendwas mit nem Bogen gefallen. Also die Gardine sollte minimal so um die 60-70cm lang sein und sollte nicht bis auf den Fensterstock gehen. Mein Freund hätte dann gerne noch ne Scheibengardine, aber ich finde das irgendwie „altmodisch“…Wir wohnen auch in der 1. Etage, so dass das nicht unbedingt nötig ist. Oder gibt’s da auch schönere neuere Varianten was man in die Richtung gestalten könnte? Dann bräuchte ich ja allerdings oben trozdem noch ne kleine Gardine oder so… Als Übergardinen habe ich dazu creme/weiße Satin-Schlaufenschals… Ich bin übrigens Anfängerin… Lg Cindy
  6. Hallo Hilde! Was bitte meinst du mit Umschlag? Also wenn mein Fenster 105 cm breit ist sollte der Vorhang um´die 160 cm sein - also pro Schal um die 80? Da wären dann 2 Schals mit 145cm zu viel? Ich will auf keinen Fall, dass es zuviele Falten gibt... LG
  7. Hallo! danke nochmal für eure Tipps. Also meine Fenster sind 1,80 m hoch. Also muss ich die Vorhänge um die 2m lang nähen. Ist schwerer gelblicher Stoff - sieht irgendwie in sich kariert aus... Ich nähs einfach mal wieder zusammen und schaue wies ausschaut wenn ichs aufgehangen hab. Und dann kann ich immer noch entscheiden ob ich mir ne Borte drauf nähe oder dann wieder auftrenne und quer verlängere... LG Cindy
  8. .. Manuela: Jetzt habe ich leider nicht mehr genug Stoff. Ich habe noch 3m x 150cm breit. Also würde das auch nur wieder für einen Vorhang reichen. Oder versuche es, dass ich nur einen Vorhang nähe aus den 150cm. Muss ich mal probieren. Gisela: Danke für den Tipp. Ich schaue mal danach. Ich kanns ja mal versuchen und schauen wie das mit Borte ausschaut und dann immer noch entscheiden... LG
  9. Hallo! Ich hab nen kleines Problem. Ich zieh in 1-2 Monaten um und mach mir natürlich Gedanken über Gardinen/Vorhänge... (mein Freund lacht schon)... Fürs Schlafzimmer will ich Vorhänge nähen und hab noch schönen gelblich dicken Stoff bei mir dazu gefunden. Mein Fenster ist gesamt 105cm breit. Ich will links und rechts einen Vorhang um sie dann schön zusammenziehen zu können. Ich denke, dass die Gardinenstange 120cm lang sein wird. Jetzt hab ich 2 Schals geschnitten mit 75 cm Breite - also die werden dann nach dem Einnähen um die 70 cm breit sein. Jetzt denke ich aber, dass das zu schmal sein wird - 2 Schals mit je 70 cm auf 120er breite Gardinenstange und habe mich schon geärgert, dass ich die Schals so zugeschnitten habe. Ich hätte die ganze Breite - 150 cm - lassen sollen. Stoff hab ich genug. So jetzt will ich das einfach wieder zusammennähen. Doch die Naht sieht ja dann bestimmt doof aus.??? Was meint ihr - kann man da zur Verzierung ne Art "Borte" reinnähen? Oder was würdet ihr machen? Welche Art von Borte würdet ihr nehmen? Freu mich schon auf Eure Vorschläge... LG Cindy
  10. Hallo! Orca - Iris ...so in die Richtung hatte ich mir das gedacht...Mit schönen Nähten zusammen nähen...Muss erstmal schauen was meine Nähmaschine so hat. Ich sahs noch nicht so oft dran und bin Anfänger... Ich versuchs aber trozdem erstmal mit der Reklamation... LG
  11. Hallo! Danke schonmal für eure Tipps. Ich wollte eigentlich reklamieren. Hab auch brav den Kassenzettel rausgesucht und dann gesehen, dass ich sie schon im Mai gekauft hatte. Dann dachte ich mir, dass das zu spät sei...Aber ich werde es morgen mal oder heute abend probieren falls ich den Beleg nicht danach weggeworfen hab. Nen Flecken oder so wollte ich eigentlich nicht drauf nähen. Ich schau mal. LG Cindy
  12. Hallo! Mir ist meine erst im Mai gekaufte Jeans am Knie eingerissen. Die Jeans ist einfach super und war auch nicht gerade billig... :-( Deswegen will ich sie nicht irgendwie weg tun. Es ist am Knie ein waagerechter Riss von ca. 7-8cm und dazu noch ein senkrechter Riss von ca. 5 cm... Was kann ich denn tun...?um die Jeans zu retten? Bitte Hinweise und Tipps. LG Cindy
  13. Hallo! ...danke nochmals... Heute werde ich mich dann ans Werk machen. Ich habe nen Tellerrock mit nem ganzen Kreis gemacht...Also es ist nur in der Mitte ein Loch zum einsteigen...Es kann durchaus sein, dass in der Beschreibung kein ganzer Kreis gemeint war. Ich werde erstmal bissl mit Papier oder anderem Stoff tüffteln...Muss ja allerdings schnell gehen, da es bis morgen abend fertig sein muss... Meinem Freund sein Kostüm muss ich auch noch fertigen...Er will nun nicht als Gärtner sondern auch als Blumenwiese gehen... Aber die selbstgemachten Kostüme finde ich irgendwie viel schöner...und es macht Spass... Vielleicht schneide ich es aber auch so als Franzen...weil ich eh noch was drunter ziehe... Grüße Cindy
  14. ...ja ich denke, dass es ein Tellerrock ist. Problem ist nur, dass ich es jetzt schon zugeschnitten ist. Kann ich nur versuchen daraus noch was zu zaubern... Hab leider noch nicht soviel Erfahrung. Ich werde mal versuchen wie ich noch was daraus machen kann... Lg
  15. Hallo! Habe Problem mit einem Rock. Ich will mir zum Fasching nen Rock aus Kunstrasen nähen. Dazu hab ich einen inneren Kreis gezogen – für die Taille. Und noch einen äußeren Kreis – Abstand zum Tailenkreis – 50 cm. Also der Rock soll praktisch 50 cm lang sein. Wenn ich mir den jetzt aber drüber stülpe ist das unten so weit ausgeprägt…das es nicht gut ausschaut. Da der Rasen bissl steifer Stoff ist, fällt tes praktisch nicht sondern steht. Wie kann ich denn das ändern? Nach unten hin Abnäher rein machen? So ne Art Keile rausschneiden? LG Cindy
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.