Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Drea

Members
  • Content Count

    153
  • Joined

  • Last visited

About Drea

  • Rank
    Ältestenrat
  1. Hallo! Danke! Habe sie gestern zu meinem Händler gebracht. Ich hoffe, daß es nicht zu lange dauert... Der Händler meinte, daß der Greifer verstellt ist. Danke nochmal an alle für die Beiträge!!! Wünsche allen einen schönen Feiertag und ein schönes Wochenende! Viele Grüße Drea
  2. Hallo Josef! Habe eben versucht, ZZ-Stich zu nähen. Hat aber nicht funktioniert. Es kam nur ein Geradstich raus. Außerdem stößt die Nadel beim ZZ-Stich links unten auf die " Halterung" der Spulenkapsel.:-(( Mit den Fotos funktioniert es gerade nicht Ich probiere es morgen nochmal. LG Dres
  3. Hallo! Hier nun die Fotos: im Anhang (ich hoffe, es klappt...) Noch zur Info: Garn: Gütermann ("Allesnäher") Nadeln: Universal; Microtex Stoffe: Futter (Foto:schwarz) Baumwolle( Foto:rosa, da hat´s einigermaßen funktioniert) Tweed Vorm Ölen gereinigt... Unsere Nähkursleiterin hat heute abend auch mal probiert, kam aber auch nicht weiter. Sie meinte nur, daß der Unterfaden teilweise gar nicht hochkommt. Mir ist auch noch aufgefallen, daß manchmal auch eine Schlingenbildung auftrat (an der Unterseite). Danke für Eure Hilfe! LG Drea
  4. Hallo! Seit dem Wochenende spinnt meine Nähmaschine. Wollte eigentlich dringend noch das Futter für meinen Blazer nähen. aber leider läßt mich meine Maschine im Stich. Habe schon alles probiert: neue Nadel, Faden neu eingelegt, andere Unterfadenspule geölt (soweit möglich und nötig)... Es hilft bisher nicht :-((( Brauche die Maschine dringend! Vielleicht hat jemand von Euch noch den ultimativen Tipp! Danke schonmal im voraus! Liebe Grüße Drea
  5. Hallo! Gestern Abend hatte ich wirklich den Super-GAU! Zwei der Greifer haben sich auf unerklärliche Weise total verkeilt, d.h. der mittlere Greifer hatte sich hinter den hinteren Greifer verhakt. Nichts ging mehr!!! Das Handrad ließ sich nicht mehr drehen. Sch... Heute Abend habe ich mir das Ganze nochmal angesehen. So sah ich dann, daß ich den mittleren Greifer mit einer Schraube lösen und so aus der misslichen Lage befreien konnte. Jetzt funktioniert auch der Stich wieder. Hurra! Die Coverlock ist jetzt schon über 5 Jahre alt, somit die Garantie schon erloschen. Wollte ich einfach mal loswerden. LG Drea
  6. Hallo! Wir fahren nächste Woche nach Schweden und werden auch mal nach Stockholm fahren. Ich erinnere mich, daß es vor Jahren mal eine Reihe in der Burda gab, wo in mehreren europ. Großstädten Hinweise auf Stoffgeschäfte gab. Weiß vielleicht jemand, ob da auch Stockholm dabei war, und wenn ja, in welchem Heft? Vielleicht hatte es gerade jemand in den Händen und hat es gesehen. Oder jemand hat eigene Entdeckungen gemacht...!? Lieben Dank im voraus! LG Drea
  7. Hallo! Bin jetzt fast fertig mit meinem Blazer... http://www.burdastyle.de/chameleon/mediapool/thumbs/7/b4/102-0313-B_400x533-ID284845-94b1adcafeef9f4533faa9698adf63a8.jpg Leider paßt es am Ärmel noch nicht so richtig. Wenn ich den Blazer anziehe, rutscht das Futter samt Beleg etwas nach außen. Ich habe den Ärmel auf links gedreht, um zu sehen, ob das Futter evtl. zu lang ist. Es paßt aber alles. Soll bzw. kann ich den Beleg von innen mit großen Stichen festnähen, damit es nicht beim Anziehen rausrutscht? Freue mich auf Eure Antworten. Vielen liegen Dank im voraus!!! Liebe Grüße Drea
  8. Hallo! Erst einmal vielen lieben Dank für Eure zahlreichen Antworten!!! Ich werde sie jetzt von der Länge so lassen, aber vielleicht noch ein kleines bisschen enger machen (so, dass ich ohne Schlitz mit dem Fuß durchkomme). Bezüglich der Schuhe bin ich mir noch nicht ganz sicher. Pumps sind mir zu unbequem. eigentlich eher flächere Schuhe. Sandalen oder Peeptoes sind auch nicht mein Ding. Eher Ballerina, aber da weiß ich nicht, ob es passt, wenn ich dazu noch einen senfgelben Boucle-Blazer anziehe. QUELLE:Burdastyle 3/2013 So, jetzt wünsche ich euch noch einen schönen Sonntag! LG Andrea
  9. Hallo! Nun war ich diesesmal etwas zu forsch beim Abschneiden. Ich hatte mir die Länge eigentlich abgesteckt. Ich wollte es auch einen kleinen Tick kürzer haben als auf dem Foto aus dem Burda-Heft ( Nr. 104 aus Burda 3/2013). Normalerweise schlafe ich auch nochmal drüber bevor ich so einen Schritt mache ( abschneiden). Aber nun ja, nun ist es zu spät. Gibt es denn bei den 7/8-Hose einen "Spielraum" bzgl. der Länge? Statt der üblichen 1-2 Querfinger über dem Knöchel sind es bei mir bestimmt mind. 3-4 Querfinger. Jetzt muß ich wohl nach dem Motto gehen: Erlaubt ist, was gefällt...;-) Anstückeln kann ich jetzt auch nichts mehr. Danke schonmal im voraus für Eure Meinungen!!! LG Drea burda style 03/2013: Modelle aus Heft 3 - News - Aktuelles - burda style
  10. Hallo Himbeerkuchen! Vielen Dank für Deine Antwort!!! Wer lesen kann ist klar im Vorteil...!😊 Soweit bin ich heute noch gar nicht gekommen, dafür habe ich mir beim Zuschneiden der Vlieseline ( habe den Oberstoff draufgelegt als Schablone) erstmal ein kleines Loch in den Oberstoff geschnitten...😁! Da es gewebter Stoff mit Gummierter Rückseite ist ( eigentlich wasserdicht...) bin ich jetzt am überlegen, wie ich das repariere. Echt ärgerlich! Mit Textilkleber hat es nicht funktioniert. Wünsche Dir eine gute Nacht und einen erfolgreichen Start in die neue Woche! Liebe Grüße Drea
  11. Hallo! Bin etwas ratlos! Will mir die Tasche FIONA aus dem Buch "Tolle Taschen selbst genäht" nähen. Ist das richtig, daß man Vlieseline und Volumenvlies aufbügelt? In dem Buch ist es schon so beschrieben, aber ich war mir unsicher! Der Logik nach wohl erst die Vlieseline und dann das Volumenvlies. Habe übrigens ein wasserdichten Stoff, so eine Art Rucksackstoff, der aber nicht dicker als Jeansstoff ist, eher ein Tick dünner. Vielleicht hat jemand die Tasche schon genäht oder hat sonst Erfahrung mit dem Taschenfüttern? Danke schonmal im voraus! LG Drea
  12. Hallo! Habe mir gestern spontan den Stoff für den Blazer gekauft...! Dazu den Stoff für die mit abgebildete Hose (104). Jetzt weiß ich nur nicht genau, wie ich bei dem Bouclé bzgl. des Musters umgehen soll. Läßt man das Muster außer Acht beim Zuschneiden für die beiden Vorderteile, Ärmel, etc. ? oder sollte die "Blume" rechts und links vorne in einer Höhe sein und möglichst in einem "übergehen"?(eine Blume ergeben) Bin etwas ratlos und hoffe auf Eure Hilfe! Lieben Dank schonmal im voraus! LG Drea
  13. Hallo! Vielen lieben Dank für Eure Antworten! Ich habe es jetzt auch sp gemacht, daß der Kragensteg im Blazerfarbe ist und nur der Unterkragen andersfarbig! Ich wünsche Euch noch einen schönen Abend und einen guten Start in die neue Woche! LG Drea
  14. Hallo! Bin gerade dabei, mir im Nähkurs einen Blazer aus leichten Wollstoff (kariert) zu nähen. Nun wollte ich den Unterkragen farbig absetzen, was man ja oft bei gekauften Blazern oder auch Jackets sehen kann. Nun weiß ich nicht genau, ob man den Kragensteg dazu auch andersfarbig (wie Unterkragen) macht oder wie der restliche Blazerstoff? Gefühlsmäßig würde ich zur Farbe des restlichen Blazerstoffes tendieren. Aber ganz sicher bin ich mir nicht. Habe aber leider auch keine zeit durch die Stadt zu laufen und alle Blazer und Jackets anzusehen! Freue mich auf Eure Antworten! LG Drea
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.