Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Natalie

gewerblich tätig
  • Content Count

    1207
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Natalie

  1. Kuckuck aus Langenfeld Liebe Grüße, Natalie
  2. So... ich laufe seit heute morgen mit Kleid und Futter-Hose rum. Die Hose ist oben mit Wäschespitze gesichert, daher null auftragend. Sie geht bis kurz übers Knie und nix rubbelt sich hoch oder scheuert (obwohl sie einfach und mit Innenbeinnähten ist...). Sie ist gerade mal so weit, dass cih mich hinsetzen kann und dann am Saum nicht einschneidet. Wenn's superheiß ist, dann denke ich, isses wohl trotzdem rel. unangenehm, weil es eben nicht so luftig ist. Aber bei richtiger Hitze is eh nix sehr angenehm Ich bin zufrieden. Werde mir nur noch jetzt einige weiter Hosen nähen müssen..... Ich hab' schon das Gefühl, dass die auch ordentlich oft gewechselt werden müssen... Danke für alle Beiträge! Liebe Grüße, Natalie
  3. ---und wie ist da der Abschluss? Wo endet der Unterhosenrock, wie weit ist er dort am Ende? Ich habe auch einen solchen aus Venezia, aber der krabbelt halt.... LG, Natalie
  4. ....so geht's mir auch! Ich hab' eher das Gefühl, ich bekomme durch die Kunstfaser Brandblasen Danke für die Reaktionen! Ich muss jetzt mal weiter gucken und werde einige Sachen probieren...... Leider gibt es den Schnitt von Dir nicht mehr, Marion... zumindest habe ich ihn nicht gefunden..... *schnüff* Liebe Grüße, Natalie
  5. @Printe: Wie weit ist die Oma-Hose am Bein? Wie ist das Material verarbeitet? Strick? Feinripp? Single-Jersey? Webware? Wo endet die Hose? Liebe Grüße, Natalie
  6. Hi Janine, und dieses abgeschnittene Leggings schlägt nicht um? Wo hast Du abgeschnitten? Unterhalb der Knie oder gerade eben über dem Knie?? Liebe Grüße, Natalie
  7. Kuckuck Wenn ich im Sommer Röcke oder Kleider tragen möchte, schreckt mich immer ab, dass meine Oberschenkel aneinander reiben, so dass es sehr schmerzhaft ist.... Das Problem habe ich, seit ich 10 Jahre alt bin.... da war ich definitiv noch nicht Rubens... es liegt an der Oberschenkelform, selbst schmale Frauen kennen das schon mal..... dieses Wissen hilft mir leider aber nicht weiter und tröstet nur wenig.... Ich habe schon versucht, kurze Hosen unter dem Rock zu tragen. Oft ist es dann so, dass die Hose hochkrabbelt und das Problem bleibt. Bei einer engen Hose (ähnlich kurzer Leggings) schlagen sich die Enden um und krabbeln auch.... Kennt jemand von Euch das Problem und hat was gefunden, was funktioniert? Ich habe so schöne Kleider und Röcke und möchte die unbedingt tragen. Aber die Schmerzen mag ich nicht mehr..... Ich hoffe sehr, dass jemand von Euch den ultimativen Tipp hat... vielleicht hat es auch mit dem Material der Hose für drunter zu tun? Zu Hülf Liebe Grüße, Natalie
  8. Wow, ein Traum! Liebe Grüße, Natalie
  9. Kuckuck, ich hab' auf jeden Fall noch Interesse! Liebe Grüße, Natalie
  10. und ich mag Hilco Rosa mit Bunten Schmetterlingen 1,40x1,00 Fleece art 1,00x1,80 (erstes Tauschalbum braun-orange-blau-grün gestreift) Fleece art 50x1,80 (in rot-grau) Cord Stoff beige grundton140x1,00 keine Zeitschriften Liebe Grüße, Natalie
  11. Kuckuck, die Startstoffe sind jetzt alle im Album drin? Liebe Grüße, Natalie
  12. Huhu! Das ist ein Programm zum Verändern und konvertieren von Stickdateien. Eigentlich auf dem Mac, jetzt auch auf dem IPad Hier ist schon einiges drüber geschrieben worden.... Liebe Grüße, Natalie
  13. Huhu ! Falls noch jemand einsteigen darf, würde ich gerne rein Liebe Grüße, Natalie
  14. Kuckuck Interessiert es eigentlich jemanden, dass es Stitchbuddy jetzt auch für's Ipad gibt? Liebe Grüße, Natalie
  15. ...ich glaub, ich 15 Euro netto/Kilo gezahlt... also noch die Mwst drauf....
  16. Kuckuck.....welcher ist denn das und hat der auch Kinderstoffe? Bzw. schöne knallige Farben? Liebe Grüße, Natalie
  17. Es gibt in der Elvirastraße den Leder Hoffmann. Da kriegst Du Kiloware Leder. Wunderschön. Farbig, manchmal auch bedruckt...... gaaaaaaaaaaaaaaanz toll! Für Taschen oder Kleinkrams, hach..... ganz toll. Als ich da war, waren grade 2 Mädels von der Uni da, die Modedesign studieren udn auch Lederstücke suchten..... Da ist soooooooo viel. Und Du kannst Dir die Stücke aus gaaaaaaaanz vielen selbst raussuchen und dann werden die abgewogen...... hach... Liebe Grüße, Natalie
  18. Huhu! Das Gefühl, dass ich nicht ernst genommen werde, nur weil ich keine Schminke im Gesicht hab, hatte ich am WE auch. Ich möchte eine Küche bestellen und bin bereit viele Tausend Euros hinzublättern. Der Mensch war nicht begeistert, mich zu bedienen.....dabei hatte ich auch schon alle Schränke und Postionen in der Küche rausgesucht und wollte eine Preisangabe dafür. Ich habe ihm auch gesagt, dass wir hier bestellen möchten. Trotzdem hat er nicht sonderlich begeistert reagiert..... Ich hatte schon das Gefühl, ich muss mich stylen, um ernstgenommen zu werden.... Liebe Grüße, Natalie
  19. Genau! Und wenn Du das gewohnt bist, dann hälst Du als Linkshänder die Rechtshänderschere zwar grottig und ergonomisch schlecht, aber Du kommst damit klar. Zumindest ich seit 44 Jahren. Und eine Linkshänderschere benutze ich (wegen der ungewohnten Hebelrichtung) eigentlich fast immer falsch. Ich drücke die Blätter nämlich automatisch auseinander. Außerdem schneide ich zuviel ab, weil das obere Blatt auf der ungewohnten Seite ist..... Mir tut man mit einer Linkshänderschere keinen Gefallen. Leider. Liebe Grüße, Natalie
  20. Huhu! Das Problem hab' ich auch ab und an, eben weil ich so horte. Gummis überaltern definitiv. Vor dem Verarbeiten ziehe ich deshalb mittlerweile jedes Gummi ordentlich in die Länge. Wenn es sich dann weitet und halt nicht mehr schön zusammenzieht, kannst Du das ganze Stück wegwerfen. Ne Schande, aber Du ärgerst Dich sonst..... auf diese Art hab' ich schon einiges wegschmeißen müssen...... ich darf so was einfach nicht mehr horten...... Liebe Grüße, Natalie
  21. *wieher* das liegt aber sicher daran, dass K D nicht kennen will *ichlachmichweg* Echt passiert???
  22. Kuckuck, ich bin auch sehr (!) interessiert an einem Brunch.... aber eben nicht über den Markt tigern. Der Brunch ist gemütlich, man kann zeigen, töttern, lachen, essen, Bücher blättern..... da hätte ich auf jeden Fall wieder Lust zu! Aber halt nicht auf den Weihnachtsmarkt.... Liebe Grüße, Natalie
  23. Huhu! Abstehen und abstehen sind oft zweierlei. Bei einem echt ausgeprägten Hohlkreuz steht der Bund in der Regel so stark ab, dass Du echt nix vernünftiges drüber anziehen kannst, was ein bißchen anliegt....... da kommt auch so ein 'echt-unwohl-Gefühl'. Ich mache in meine Bünde keine Verstärkung rein (mache mir allerdings auch nur Jeans, kein anderes Material). Das reicht. und eben nicht sehr breit.... Außerdem ist der Bundstreifen nicht gerade, sondern schon Formbund-ähnlich, aber eben nicht nur innenliegend (das ist aber doch eigentlich so beim Formbund, oder?) Und Abnäher auf jeden Fall, Klar! Und bloß nicht auf die Idee kommen, nur an der Mittelnaht spielen zu wollen, wenn die Hose schon annähenrnd fertig ist und nur der Bund fehlt...... dann ist nachher das obere Ende der Mittelnaht so tief, dass Du keine Chance hast, da vernünftig einen Bund dran zu setzen. Außerdem sollte die Mittelnaht nach oben hin im 90°-Winkel abschließen. Darauf unbedingt achten! Gut geht das, wenn Du Deinen Schnitt von vornerein (also schon auf der Folie/dem Papier) so änderst, dass Du die Mittelnaht schräger machst und nach oben um ein paar Zentimeter verlängerst. Damit hast Du dann schon die gröbsten Änderungen gemacht und die Feineren vorbereitet! Liebe Grüße, Natalie
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.