Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Kriss2167

Members
  • Content Count

    7
  • Joined

  • Last visited

About Kriss2167

  • Rank
    Neu im Forum

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. @Technikus Entschuldige , das ich mich nicht mehr gemeldet habe. Warten wir einfach den Dezember ab. Für geschenkt würde ich ja auch die Portokosten übernehmen (Und Verpackungskosten ect) Ich schau mich derzeit bei den Anzeigen in der Umgebung um.. aber so ein schönes altes Eisenschwein habe ich bisher noch nicht bei mir in der Gegend erspäht.
  2. Hallo Junipau danke für die freundliche Begrüssung. Das mit der Vorstellung der Privileg wäre eine Idee. Eigentlich wollte ich sie in unser örtliches Reperaturcafe bringen um da Hilfe zu bekommen. Das ist aber Coronabedingt abgesagt Kann ich ja verstehen... finde ich trotzdem schade. Treffy Poppy kenn ich nicht. Da werde ich gleich mal googeln.
  3. Moin aus dem Norden nachdem ich ja schon mit 2 Problemen mich gemeldet habe, sollte ich mich mal vorstellen: Ich bin Chris (eigentlich Christine) komme aus dem Grossraum Hamburg und kann definitiv nicht wirklich nähen. Trotzdem fudel ich inzwischen mit einer Nähmaschine rum. Wobei rumfudeln aus 2 Gründen genau die richtige Beschreibung ist: 1. Wie oben gesagt: ich kann nicht nähen. Und ich mag auch eigentlich nicht das, was zwingend zum nähen gehört, Sorgfalt, Genauigkeit... Ich bin eher so der Chaosmensch. Aber an die Nähmaschine setzen und sie wild rattern lassen, das mag ich. Und manchmal kommt dabei sogar was raus, was mir gefällt. Grund 2) Ich habe keine vernünftige Nähmaschine. Meine Privileg hat letztlich mein Nähen eine kleine Schraube rausgehustet, von der ich wirklich nicht weiss, wo sie eigentlich hingehört. Seitdem ist sie sehr zickig geworden und mag nicht mehr so. Die TCM von meiner Schwester hat sehr merkwürdige Angewohnheiten (Das Licht an der Maschine geht aus, sobald die Nadel sich bewegt) und mein Singer, die ich bei E-Bay ersteigert habe, ist leider Schrott. Bei mir lohnt es sich aber nicht wirklich, was gutes, neues zu kaufen (siehe Punkt 1) also überleg ich mir, was eine sinnvolle Lösung wäre. Ach so und ich nenne eine GAAANZ alte Singer Klasse 66 mein eigen. Eine mit Fusspedal und einer Anleitung in altdeutscher Schrift. Aber ich habe sie letztens wieder zum laufen bekommen...und musste feststellen, daß ich definitiv nicht gut genug in der Koordination bin, das ich treten und nähen könnte. Meine weiteren Interessen sind allgemein Basteln (Fimo, Papier, Leder) lesen und mit dem Wohnmobil und meinem Schatz durch die Gegend zu fahren. Ich freu mich, hier sein zu können
  4. Hallo Technikus Ich komme aus dem Grossraum Hamburg. Und in diesem Bereich (Also Lübeck bis HH) würde ich auch fahren. Das ist ein superliebes Angebot von Dir. Ja, Corona macht alles etwas schwieriger als sonst.
  5. Danke, Ihr seid klasse. Ich überlege einfach mal, wie ich jetzt weiter vorgehe. Das ist nämlich das zweite Problem. Wer weiss, was da noch so alles im argen ist. Das Paket war einfach schlecht gemacht (weiche Pappe und zu wenig Polsterung)
  6. Hallo Detlef klar mach ich. Bitte schön. Aus lauter Neugierde: Was willst Du darauf erkennen? Und danke, das Du Dir soviel Mühe mit mir geben magst.
  7. Ich danke Euch sehr, für diese wirklich guten Tipps und Hinweise. Und Detlef, Du hast völlig recht: genau diese Maschine war es. Tja, im Nachgang bin ich schlauer und lass mir von Gier nicht das Hirn vernebeln... Aber für die 30 Euro werde ich jetzt kein Fass aufmachen. Durch Raddrehen bewegt sich das Gestänge. Also ist noch nicht Hopfen und Malz verloren. Mal schauen, ob ich sie reparieren lasse. (Grübel) Ich wollte mir unter den jetztigen Umständen den Weg in die Großstadt sparen um eine gute gebrauchte zu kaufen. Aber ich glaube, da komm ich doch nicht drumherum. Sonst habe ich hier irgendwann eine Sammlung von kaputten Nähmaschinen
  8. Hallo Ihr Lieben Ich habe bei Ebay eine Singer 257 ersteigert. Laut Verkäufer funktionsfählig. Leder war sie so schlecht verpackt, daß beim Versand das Motorgehäuse zerbrochen ist. Ich habe es trotzdem gewagt, die Maschine an Strom zu hängen und die Geräusche klingen zwar gesund aber leider bewegt sich die Nadel kein Stück. Also ist da auch irgendwas dabei kaputtgegangen. Nun denke ich, daß eine soooo alte Maschine evetuell trotzdem den Weg zum Doktor wert sein könnte, würde aber gern vorher Eure Meinung hören. Anbei ist ein Foto von dem Elend.
  9. Hallo Ihr Lieben Ich habe von meiner Schwester eine TCM 8360 vererbt bekommen. Leider fehlt der Fussanlasser aber da der ja eine "Standardform" hat (dachte ich) und das Original als Ersatzteil nicht mehr lieferbar ist, habe ich mir einfach einen Ersatz bestellt. Jetzt ist es so, daß, nach einigem prokeln, der Anschluss passt ABER: Ist der Stromanschluss an der Maschine leuchtet die Arbeitsbirne egal ob der Stromschalter an der Maschine an oder aus ist. Allerdings springt die Nähmaschine nicht an. Stell ich den Schalter auf an, springt die Maschine beim Treten des Pedals an - aber die Lampe geht aus. Ausserdem riecht es schnell elektrisch. Hat jemand eine Ahnung woran das Phänomen liegen kann? Ich bin nicht wirklich auf diese Nähmaschine angewiesen, ich habe noch eine alte Privileg aber diese hat einfach ein par Zierstiche, die ich gern nutzen würde. Mfg Chris
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.