Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Christian

Members
  • Content Count

    6
  • Joined

  • Last visited

About Christian

  • Rank
    Neu im Forum

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hallo Josef, Nein das ZZ-Aggregat hatte ich nicht angefasst. Ich meine das der Hebel draussen war nachdem ich die Automatik ausgebaut hatte. Wie es ausschaut habe ich ihn dann nicht richtig einghängt. Habe den Hebel das eine Loch weiter unten eingesetzt, jetzt passt auch der Geradstich wieder. Danke Josef !! Dachte schon ich kann die 1a Maschine abschreiben. Gruß Christian
  2. Hallo, Habe ich schon kontrolliert, das Einstellrad geht seitlich sowie mit den Nocken daran vorbei ohne es zu streifen. Hier nochmal Bilder von meinem anderen Problem: Auf dem Linken Bild - Geradstich Auf dem Rechten Bild - Zickzack 8 (auf dem Einstellrad) Danke fürs anschauen Gruß Christian
  3. Moin, Ich habe das Lager befestigt auf dem der Universal-Einstellknopf und der Stichlagenknopf bewegt werden. Es ist alles Leichtgängig. Was mir Gestern noch aufgefallen ist, wenn ich auf 8 Stelle wird der Arm welcher die Nadel seitlich bewegt so hoch gestellt das er nach Links aus der Führung springt. Gruß Christian
  4. Hi, Was hat das denn mit neunmalklug zu tun ? Ich habe gegoogelt und dann den Beitrag gefunden: Darin hast du doch alles gut beschrieben, von Fehlersuche bis Lösung. Warum hätte ich da einen neuen Beitrag eröffnen sollen wenn ich doch die gleichen Probleme mit meiner Maschine hatte und die Welle auch locker war bzw. sich mit dem Universal-Einstellknopf mitgedacht hat. Gruß Christian
  5. Ich glaub so jemanden brauch ich auch.
  6. Hi, Ich möchte mich kurz vorstellen, ich bin der Christian und habe mir eine Pfaff 1222e gekauft. Ich Nähe damit Kunstleder und Planenmaterial. Leider hat die Maschine angefangen nichtmehr geradeaus zu Nähen. Nach ein bißchen gegoogle bin ich dann hier im Forum gelandet und habe mich an die Reparatur des Wanderlagers gemacht. Der Einstellknopf für die Nadelstellung stand auch über. Loch gebohrt und die Lagerhülse mit einer M4er Schraube gesichert. Wieder zusammen gebaut. Der Einstellknopf ist nun Bündig mit dem Universal-Einstellknopf Leider habe ich jetzt folgendes Problem: Sie Näht nun bei Geradstich immer Schlangenlinien, egal ob Links/Mitte/Rechts. Der Arm welcher die Nadelstellung vorgibt wird auch bei Geradstich immer "leicht" bewegt. Wo kann ich denn hier Nachjustieren ? Oder habe ich Grundsätzlich etwas falsch gemacht ? Anbei zwei Bilder wie ich das Lager gesichert habe. Danke und Gruß Christian
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.