Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

flockig

Members
  • Content Count

    4
  • Joined

  • Last visited

About flockig

  • Rank
    Neu im Forum

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Also die Elna 540S kostet offenbar ~500€, das ist doch nochmal ein gutes Stück mehr. Die Elna 450 hab ich für 350€ gesehen. Jeans sollten aber schon machbar sein, hab sooo viele Jeans, wo der Bund nicht passt und ich mir irgendwas dafür einfallen lassen muss Schafft die Janome 230dc Jeansarbeiten also nicht so gut? Wie siehts bei der Elna 450 mit Jeans aus, hat da jemand Erfahrungswerte?
  2. Hallo, ich darf mich noch einmal zu dem Thema melden. Hab mir die Elna 160 angesehen, die scheint mir als Basismodell mal vernünftig. Die Janome DC230 hat mir auch ganz gut gefallen, ist derzeit aber nirgends wirklich erhältlich. Da der Berg an Kleidung, der nach Bearbeitung schreit aber immer größer wird, hab ich nun zufällig beim neuerlichen Durchsehen auf Amazon die Elna Experience 450 entdeckt. Kostet rund 100€ mehr als die Elna 160 und wäre zumindest über Amazon Prime für mich schnell und einfach zu bestellen. Kann jemand dazu seine Meinung teilen?
  3. Danke für die Rückmeldungen, werde die vorgeschlagenen Modelle mal ansehen und mich gegebenenfalls mit weiteren Fragen nochmal melden! Ich wohne in einer ländlichen Kleinstadt (heißt in Österreich unter 10.000 Einwohner ), hier gibt es außer 0815 Einkaufszentren am Stadtrand sonst gar nichts mehr Wien wäre das nächste, was mich aber 1-1,5 Std Fahrtzeit pro Richtung kostet. Da fehlen mir einfach die Zeit und die Nerven dafür muss ich ehrlich gestehen.
  4. Hallo, ich hab mich schon seit ein paar Tagen auch hier im Forum und in den Weiten des Internets versucht schlau zu machen, komme aber nicht recht zu einem Schluss. Ich bin kompletter Neuling was Nähen betrifft, heißt ich habe zuletzt vor rund 15-20 Jahren in der Schule genäht. Aufgrund der Maskenthematik bin ich wie so Viele auf die Idee gekommen, auch selbst was zu Schneidern oder zumindest vorhandene Masken zu "optimieren". Die alte Nähmaschine meiner Mutter ist leider abhanden gekommen, somit würde ich mir die erste eigene zulegen wollen. Wie gesagt habe ich eigentlich noch nie richtig was genäht. Abgesehen von den aktuellen Masken würde ich primär Ausbesserungsarbeiten vornehmen wollen (Baumwoll- und Jersey-Tshirts, Pullover in verschiedensten Materialien, Anpassung von Jeans). Vielleicht wage ich mich auch mal an Polsterbezügen oder ähnlich einfacheren Dingen. Daher hätte ich auch nur ein Budget von ~ € 300 geplant. Aufgrund von diversen Empfehlungen und Testberichten ist mir die Brother Innov-is 10A / 15 ins Auge gestochen, die mich auch optisch angesprochen hätte. Nun hab ich aber bereits mehrfach gelesen, dass die gerade für Jersey nicht wirklich geeignet sein soll. Also wäre die mal raus und ich stehe quasi wieder bei Null Weitere Empfehlungen haben sich dann eher schon in Richtung € 400-500 bewegt, wo ich mir nicht sicher bin, ob sich das für meine gelegentlichen Arbeiten lohnt. Wäre daher dankbar für Meinungen und konkrete Empfehlungen. Da diese Dinge auch immer empfohlen werden: Ich habe leider keinen im Bekanntenbereich, bei dem ich Nähmaschinen testen könnte, auch Fachgeschäfte gibt es bei mir in der Nähe keine. Werde daher einen ungetesteten Kauf riskieren müssen. Dass momentan viele Nähmaschinen vergriffen sind, ist mir auch bewusst, ein Kauf in ein paar Monaten erst ist aber auch kein Problem. Grüße, Moni
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.