Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Miss Bloom

Members
  • Content Count

    10
  • Joined

  • Last visited

About Miss Bloom

  • Rank
    Neu im Forum

Persönliche Informationen

  • Wohnort
    Rhein-Main
  • Interessen
    Lesen, Laufen, Heimwerken, Nähen

Sonstige Angaben

  • Maschine
    Singer Concerto 1, Anker RZ

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Er wollte die alte auch gleich dort behalten, aber das konnte ich meiner alten Dame nicht antun. Scheint wirklich was in der Luft zu sein, neben mir am Counter - aus Corona-Gründen quer durch das Geschäft gezogen - hat eine weitere Kundin auch sofort zugeschlagen. Es ist die F400 geworden.
  2. Eine Maschine mit 260 Stichen würde mich überfordern - oder auch nicht, weil ich sie nicht ansatzweise ausreizen würde. Ich denke nicht, dass sich mein Nähen in eine solche Richtung entwickeln wird, wenn es mir mit neuer Maschine wieder leichter fällt und damit auch wieder mehr Spaß machen wird als mit der betagten, mackenbehafteten Singer. Ich werde keine Zierborten setzen, keine Alphabete auf irgendetwas sticken und auch nicht quilten oder patchworken. Solche Nähwerke, so toll sie aussehen und auch anspruchsvoll in der Fertigung sind, passen nicht zu meinem Stil, es gibt keine zu benähend
  3. Mit länger meinte ich eigentlich breiter, also - was ich sagen will - wenn ich die Kräuselung raustrenne, ist die obere Kante lang, so lang, dass sie vermutlich das gesamte Ärmelloch ausfüllen würde und nicht, wie jetzt, nur die Hälfte. Versteht mich wer? Das sind aber schon tolle Vorschläge. Den Begriff Käppchenärmel kannte ich zB noch gar nicht, damit kann ich was anfangen. Ich werde mich zuerst an die Arbeit machen und die Ärmel raustrennen. Mal schauen, was dann an Material vorhanden ist.
  4. Hallo, ich hänge mich einmal an diesen Thread ran. Beim Durchsehen meiner Garderobe ist mir eine Bluse in die Hände gefallen, die etwas in die Jahre gekommen ist und die ich (so) nicht mehr trage. Schon aus Nachhaltigkeitsgründen möchte ich versuchen, sie "upzudaten". Der Kragen wird verkleinert und irgendwas muss mit den Ärmel passieren. Das corpus delicti: Puffärmel die getragen superbauschig abstehen, auf halber Achsellochhöhle enden und schon immer superätzend zu bügeln waren. Die müssen irgendwie eliminiert werden. Habt Ihr Ideen, wie ich tragbarere
  5. Superklasse. Ganz viel Spaß mit der neuen Maschine.
  6. Herzlichen Glückwunsch. Darf ich fragen, ob Du Deine Maschine gleich mitnehmen konntest oder hast Du Lieferzeit? Falls ja, wie lange?
  7. Sehr geil. Da bekommt der Spruch, jemandem einen Knopf an die Backe nähen/labern, eine aktuelle Bedeutung.
  8. Aaaalso - zunächst vielen Dank für die zahlreichen Rückmeldungen und vor allem die vielen Informationen und Tipps und ein Entschuldigung, dass meine Antwort einige Tage auf sich warten lies. Ich gestehe, dass ich nicht wirklich Marken-fixiert bin. Es muss keine Brother sein, aber die Marke schien mir auf den ersten Blick so verbreitet, dass ich sie gut warten lassen kann. Für sie sprach bzw. spricht auch, dass sie in einigen Workshops, die die genannten Freundinnen zuletzt besucht haben, genäht werden und dort - allen Unkenrufen hier zum Trotz - auch die 10A.
  9. Hallo, ich bin neu hier und hoffe und freue mich auf regen Austausch. Meine Situation ist die Folgende: Ich habe auf einer alten Anker mit Fußtritt ein wenig nähen gelernt. Zwei Nähkurse später mit aufwendigen Faltenblusen, einigen lässigen Hosen und Overalls habe ich von meinen Eltern eine Singer Concerta 1 9210 bekommen, die ich noch heute in Verwendung habe. Viele Jahre stand sie still, wurde nur für Kleinigkeiten wie Reparaturen, Tischsets, Kissenbezüge und Faschingskostüme hervorgeholt. Nachdem der Maskenalarm ausgebrochen war, wurde sie wieder ans Tageslicht be
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.