Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Sassels

Members
  • Content Count

    27
  • Joined

About Sassels

  • Rank
    Schon etwas länger da

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hallo bitte entschuldigt, dass ich mich soooo lange nicht gemeldet habe. Leider hatte ich in den letzten Monaten nicht wie gehofft die Zeit, mich mit meiner neuen Freundin auseinanderzusetzen, es kommt halt immer anders als man denkt.... Das 60 Tage Probetesten ist vorbei und ich behalte sie dennoch auf jeden Fall (was eigentlich überhaupt nicht zur Frage stand ). Was ich bisher mit ihr kurzzeitig genäht habe, hat mich überzeugt. Die Genauigkeit und der Komfort sind eine wahre Freude, die Unmengen an Möglichkeiten sind großartig, ob ich jedoch alle Möglichkeiten ausschöpfen werde, wage ich zu bezweifeln, war bei meiner alten Nähmaschine auch nicht anders. Dennoch lerne ich mich nun Stück für Stück durch die ganzen Funktionen und bin weiterhin gespannt. Der Preis für die Maschine ist schon sehr hoch, dennoch bereue ich den Kauf absolut nicht. Es ist eine wahre Freude, mit ihr zu nähen Die Lupe habe ich vorsorglich gekauft. Wie bereits geschrieben, sind meine Augen nicht die Besten und das wird mit den Jahren ganz bestimmt nicht besser. Daher schon jetzt der Kauf, nicht dass es dieses Modell für meine Nähmaschine später nicht mehr gibt. Es sind 3 verschiedene Stärken (20, 40 und 60) und sie lässt sich sehr schön nach hinten wegdrehen, wenn man sie nicht braucht und ist dann auch nicht im Weg, Kostenpunkt 50 EUR. So manches Mal hab ich sie benutzt, wenn es ins Detail ging. Ansonsten brauche ich sie nicht. Also für jemanden, der keine Probleme mit seiner Sehstärke hat, ist sie glaube ich nicht notwendig. Das einzige, womit ich noch Schwierigkeiten habe, ist die Auto-Verriegelungstaste. Wahrscheinlich bin ich noch so in meiner Brother drin, dass ich die Anwendung einfach nicht hinkriege oder gar falsch interpretiere, wie sie wohl gedacht ist. Vor allem beim Taperingstichmuster. Es gibt sogar ein, wie ich finde gutes Video auf Youtube dazu, hab alles absolut identisch mit eingestellt, aber bei mir funktioniert es einfach nicht so wie in dem Video. Hab bestimmt Tomaten auf den Augen und seh meinen Fehler nicht Ich hoffe, dass ich hier noch Hilfe dazu finden werde. Ansonsten bin ich überglücklich (mein Mann schmunzelt immer, wenn ich wie verliebt vor der Janome sitze)
  2. Hallöchen, wie ja schon einige mitbekommen haben, mit welch Freude meine neue Nähmaschine bei mir eingezogen ist, möchte ich meine ersten Erfahrungen mit Euch teilen. Nach einigen Herumprobieren und Testen und Nähen an meiner Patchworkdecke kann ich schon mal was ganz wesentliches sagen: Präzision, Präzision, Präzision... Holla die Waldfee, näht sie genau und präzise! Und ich dachte, ich nähe schon genau... Kann jetzt doch einige Blocks auftrennen und neu zusammennähen, den Unterschied merkt man ... Ja, das LED Licht ist super, bestens ausgeleuchtet, endlich muss sich meine Tischlampe nicht mehr verrenken Der Platz neben der Nadel ist komfortabel groß, war ein Hauptargument für eine neue Maschine, das durchquetschen beim Quilten war schon lästig. Da geht echt was. Die Maschine macht einen sehr hochwertigen Eindruck und steht satt auf dem Tisch. Dagegen ist meine Brother richtig winzig. Die Menüführung ist eigentlich ganz schlüssig, bin ich schon durch die Brother gewöhnt, habe mir auch einige Videos auf YouTube angeschaut. Das Abspeichern von Stichen finde ich wirklich praktisch. Bin gespannt, wie es sein wird, wenn ich tiefer ins Menüdetail gehe und spezifischer in den Näheneinstellungen einsteige. Was ich noch nicht ganz raus hab ist das automatische Verriegeln der Naht, meine Brother hats auf Knopfdruck gemacht und anschließend abgeschnitten, in einem Rutsch, so hab ich das noch nicht ganz hingekriegt, auch nicht mit der extra Stichauswahl... Muss noch ein wenig probieren. Da meine Äuglein nicht mehr die allerbesten sind, hab ich mir noch die Lupe (3 versch. Stärken) dazubestellt und bin zufrieden damit. Es wird ganz bestimmt noch einige Zeit dauern, bis ich richtig was aus der Maschine hol, aber für die erste Woche und die ersten Gehversuche bin ich restlos begeistert. Soviel mal fürs Erste für mich war es die richtige Entscheidung. Wenn ich gewusst hätte, was ich alles nicht hatte, stünde sie bestimmt schon eher bei mir auf dem Tisch Achja, das Pedal zum Fadenabschneiden ist suuuuper
  3. Hallöchen, nach einigen Herumprobieren und Testen und Nähen an meiner Patchworkdecke kann ich schon mal was ganz wesentliches sagen: Präzision, Präzision, Präzision... Holla die Waldfee, näht sie genau und präzise! Und ich dachte, ich nähe schon genau... Kann jetzt doch einige Blocks auftrennen und neu zusammennähen, den Unterschied merkt man ... Ja, das LED Licht ist super, bestens ausgeleuchtet, endlich muss sich meine Tischlampe nicht mehr verrenken Der Platz neben der Nadel ist komfortabel groß, war ein Hauptargument für eine neue Maschine, das durchquetschen beim Quilten war schon lästig. Da geht echt was. Die Maschine macht einen sehr hochwertigen Eindruck und steht satt auf dem Tisch. Dagegen ist meine Brother richtig winzig. Die Menüführung ist eigentlich ganz schlüssig, bin ich schon durch die Brother gewöhnt, habe mir auch einige Videos auf YouTube angeschaut. Das Abspeichern von Stichen finde ich wirklich praktisch. Bin gespannt, wie es sein wird, wenn ich tiefer ins Menüdetail gehe und spezifischer in den Näheneinstellungen einsteige. Was ich noch nicht ganz raus hab ist das automatische Verriegeln der Naht, meine Brother hats auf Knopfdruck gemacht und anschließend abgeschnitten, in einem Rutsch, so hab ich das noch nicht ganz hingekriegt, auch nicht mit der extra Stichauswahl... Muss noch ein wenig probieren. Da meine Äuglein nicht mehr die allerbesten sind, hab ich mir noch die Lupe (3 versch. Stärken) dazubestellt und bin zufrieden damit. Es wird ganz bestimmt noch einige Zeit dauern, bis ich richtig was aus der Maschine hol, aber für die erste Woche und die ersten Gehversuche bin ich restlos begeistert. Soviel mal fürs Erste für mich war es die richtige Entscheidung. Wenn ich gewusst hätte, was ich alles nicht hatte, stünde sie bestimmt schon eher bei mir auf dem Tisch Ich werde diesen Text nochmal im Forum Janome posten.
  4. Hallihalloooo, ich glaube, ich habe eine neue Freundin 😍 was für ein riesen Unterschied zu meiner Brother... Ich bin begeistert. Nun geht es ans testen, ausprobieren, nähen und erkunden.
  5. Sassels

    Krümelmonster

    Ich hatte damals eine Vorlage, gefunden im Internet.
  6. Sassels

    Krümelmonster

    Danke schön Ja genau, paper piecing, war mein Erstlingswerk mit dieser Technik.
  7. Vielen Dank! Bin schon ganz hibbelig, heute kam die Versandbestätigung.... Ja, Stoffe habe ich tatsächlich heute und gestern (endlich) wieder gekauft, mein Stoffvorrat hat in den letzten Wochen doch sehr gelitten, vor allem auch wegen der selbst genähten Atemschutzmasken... (wer hätte das gedacht, dass der Stoff mal dafür verwendet wird...) Meine Tochter freut sich sehr über meine "alte" Brother... so haben wir beide was vom Neukauf Auch der Göttergatte freut sich, dass er mir damit eine so große Freude machen konnte ist ja nicht gerade ein Schnäppchen
  8. Sassels

    Wedding Quilt

    Danke schön!
  9. Sassels

    12.JPG

    Danke schön! Diese Decke habe ich für meinen Sohn gemacht, sie ist ca. 1,80 x 1,40 m groß und die Rückseite ist mit einer dunkelblauem Plüschdecke genäht. Diese Decke habe ich in einer anderen Farbgestaltung rein nur als Foto bei Pinterest entdeckt und da wusste ich, die MUSS ich machen. Das Motiv ist eigentlich recht simpel. (Block 1) Unten rechts ist ein großes Quadrat, welches auf der linken und oberen Seite mit kleinen Quadraten anliegt. (Block 2) Daneben sind 4 mittelgroße Quadrate, die links und oben an den 4 mittelgroßen Quadraten anliegen. Dann wiederholt sich das ganze in der ersten Reihe. Die zweite Reihe nach dem gleichen Prinzip, nur sind da die Blöcke gespiegelt. usw... Ich habe die Decke vor ca. 7 Jahre genäht und leider keine Aufschriebe mehr.
  10. Sassels

    Krümelmonster

    Hallo Scherzkeks, danke schön! Das ist die Vorderseite eines Kissens in der Größe 40 x 40 cm. Das war das erste Mal mit dieser Technik. Hat sehr viel Spaß gemacht, war aber auch ein wenig kniffelig.
  11. .... zieht in einigen Tagen bei mir ein Nach treuen knapp 20 Jahren mit meiner geliebten Brother Acer I habe ich mir was feines gegönnt und schwebe nun im 7. Himmel. Ich freue mich auf einen Erfahrungsaustausch mit Euch Liebe Grüße Alex
  12. Sassels

    Poststamp

    Danke schön :-) die Quadrate sind 1,5 x 1,5 cm Das Etui ist 23 x 18 cm groß.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.