Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

schnittfest

Members
  • Content Count

    358
  • Joined

  • Last visited

About schnittfest

  • Rank
    Fängt an sich einzurichten

Personal Information

  • Wohnort
    Berlin

sonstige Angaben

  • Maschine
    Bernina 450
  1. schnittfest

    Eine Westenparade

    Ich finde die Westen auch allesamt très chic. Und leide auch gerade bei dem Gedanken, dass mein Mann (der eine ähnlich Statur und ein - mehr oder weniger - ähnliches Alter wie du hat) sowas nicht tragen würde. *seufz*
  2. Wow. Das ist ja mal Augenfutter. Deine Kollektion sieht sehr stimmig aus. Toll gemacht!
  3. Das Shirt ist aus Baumwolljersey mit Elastan. Das andere Shirt (Foto folgt!) ist aus Viskosejersey mit Elastan. Die Knöpfe sind tatsächlich funktional. Sehr praktisch ist das allerdings nicht. Gerade in der Bauchgegend sperrt die Knopfleiste ein wenig auf. Aber da ich halbwegs enge Shirts drüber trage, möchte ich den Rock dort nicht einfach weiter machen. Beim nächsten Mal wird die Knopfleiste nur Zierde und ich nähe noch einen Reißer ein. Naja, gekauft habe ich den Stoff als beigen Twill bei Stoff&Stil. Aber tatsächlich es ist es ein sehr helles beige - eher ecru. (Habe hier noch einen ecrufarbenen Romanit, der auch wieder eine andere Farbe hat...). Ich sage also hellbeige. Liebe Grüße, Ulrike
  4. Knöpfe annähen war im Endeffekt auch halb so wild. Ich weiß auch nicht, warum ich vorher immer so stöhne. Da gestern schon fleißig von Isebill über meinen SWAP geschimpft wurde, möchte ich heute das erste richtige Bild hier einreichen. Zu sehen sind Shirt #1 in rot zusammen mit Rock #1 in beige. Mehr gibt's heute leider nicht. Liebe Grüße, Ulrike
  5. Das sind zwei separate Nähte. Dreifachgeradstich mit 90er Jeansnadel. Ach herrlich. Mittlerweile sind ja einige Mitleser zusammengekommen. Vielen Dank an euch alle für das nette Feedback! Morgen wird mein Rock fertiggestellt. Es fehlen noch der Saum und 7 Knopflöcher. Das Annähen der 7 dazugehörigen Knöpfe verdränge ich mal lieber. Liebe Grüße, Ulrike
  6. Mit GIMP. Das ist ein kostenloses Bildbearbeitungsprogramm. Sooo, an der Fortschrittsfront sieht's ziemlich gut bei mir aus. Meine zweite Jeans ist heute fertig geworden. Auf dem Bild sieht man sie noch ohne Gürtelschlaufen. Im direkten Vergleich beim Tragen gefällt mir der Stoff dieser Hose auch viel besser als der der ersten. Im Geschäft war es noch andersrum. Die andere wird dann wohl eher nicht so oft getragen werden . Außerdem habe ich heute den ersten Rock begonnen. Nächste Woche wird es aber mit deutlich langsameren Tempo weitergehen - dann ist der Urlaub zuende. Liebe Grüße, Ulrike
  7. In Größe 40. Keine FBA, keine Längenanpassung. Die Stoffe kann ich erst Ende nächster Woche einstellen. Sorry.
  8. Vielen Dank für das Kompliment. Tatsächlich arbeite höchstens 25 % meiner Zeit am PC. Aber da ich ein sehr visueller Mensch bin, stecke ich in das Design solcher Dinge (auch bei Präsentationen, Berichten etc.) ziemlich viel Zeit.
  9. Ah, guter Einwand! V1250 möchte ich ohne angeschnittene Ärmel nähen. So kann ich es unter der Strickjacke oder aber auch über den langärmeligen Tshirts tragen. (So der Plan zumindest...) S2601 ist wirklich nur für den Herbst mit Strickjacke zu empfehlen. Aber langärmelige Blusen trage ich irgendwie gar nicht... Wenn ich dieses Teil also nicht bis Anfang November genäht habe, wird es wohl zugunsten eines schickeren langärmeligen Shirts rausfliegen. Ich werde sehen.
  10. Hallo ihr Lieben, Ganz im Sinne des ursprünglichen SWAP-Konzeptes möchte ich hier die Entstehung einer kleinen Basisgarderobe wippen. Mit "ursprünglich" meine ich sowohl die von Lynn Cook vorgeschlagene Formel (4 Unterteile, 6 Oberteile, 1 Jacke) als auch ihre Empfehlung einfache, bereits erprobte Schnitte zu verwenden. Also erwartet hier keine extravaganten und supermodernen Teile, eher eine Kollektion einfacher, gut zu kombinierender Teile. Zwar kann ich an meinem Arbeitsplatz tragen, was ich möchte, aber da es im Anschluss oft mit meinem Kind auf den Spielplatz oder zum Lebensmitteleinkauf geht, mag ich es eher casual. Die Teile sollen quasi der Grundstock einer neuen Garderobe für mich werden. Im Anschluss (und erst dann) sollen ein paar ausgefallenere Teile folgen. Meine Grundfarben sind dunkelblau und beige. Als Kontrastfarben gibt es rot und weiß. Einen SWAP-Plan habe ich auch schon erstellt. Bilder vom Stoff und von den ersten fertigen Teilen (eine Jeans und zwei Tshirts sind schon fertig) kann ich allerdings leider erst später liefern, da ich gerade noch im Urlaub bin. Um noch kurz der Frage vorzugreifen, warum ich das alles hier wippe: Ich habe mit großer Begeisterung jeden hier gestarteten SWAP (für erwachsene Frauen) mitverfolgt und vielleicht gibt es ja noch den einen oder anderen MitSWAPer irgendwann. Ich bin jedenfalls hochmotiviert! Ganz liebe Grüße, Ulrike
  11. Nachdem ich zweimal mit meiner Nähecke umgezogen bin (und dementsprechend auch zweimal aussortiert habe), passen meine Stoffe in acht 20-L-Boxen. Aber tatsächlich habe ich noch nie die Meter gezählt, weil ich Angst vor der Zahl habe. Ich will keine Horterin sein, da ich finde, dass mich zuviel Eigentum bedrückt und einschränkt. Ich habe schon einige Male gedacht: "Mensch, eine Stickmaschine, das wäre schön...". Aber der Gedanke, dann spezielle Vliese und Garne besitzen zu müssen, hat mich immer abgeschreckt. Gleiches gilt für eine Overlock... ich will einfach nicht so eine große Menge Garn haben (müssen). Eine gesunde Größe kann ich auch nicht benennen. Ich finde, gesund wäre es, wenn ich alle Stoffe in meinem Lager mag, mir für jeden ein oder mehrere Projekte vorstellen kann und dann auch die benötigte Menge Stoff dahaben würde. Utopisch. Aber schön wär's. Liebe Grüße, Ulrike
  12. Den von Skeldt verwendeten Vogue-Schnitt gibt es zwar nicht mehr, aber dieser hier kommt dem schon nahe. Statt der angeschnittenen Träger könnte man separate Bänder annähen, die dann den Rücken freilassen. Und dann halt Rückenausschnitt tiefer und so. Um ein Probeteil kommt man da wohl eh nicht rum. Gute Nacht, Ulrike
  13. Skeldt hat dieses Kleid mal für ihre Tochter zum Abiball nachgenäht und freundlicherweise auch noch gewipt. Hier ist das fertige Kleid:https://www.hobbyschneiderin24.net/portal/galerie/showphoto.php/photo/17989/sort/2/ppuser/237 Hier der WIP:https://www.hobbyschneiderin24.net/portal/showthread.php?t=60829 Vielleicht hilft dir das ein wenig. LG, Ulrike
  14. Hallo Anne, ich bin heute wieder zu Hause angekommen. Leider konnte ich in meinem Briefkasten keine Zustellbenachrichtigung oder einen Nachbarschaftszustellschein finden. Könntest du mir bitte die Paketverfolgungsnummer senden, damit ich nachsehen kann, wo mein Paket im Moment ist? Vielen Dank im Voraus, Ulrike
  15. Liebe Anne, ich hatte dich in Post 117 darum gebeten, meine Bestellung erst im neuen Jahr zu verschicken und du hast mir das in Post 118 auch bestätigt. Ich hoffe, dass das also nur ein Vertippfehler war. Liebe Grüße, Ulrike
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.