Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Tatina

Members
  • Content Count

    19
  • Joined

  • Last visited

About Tatina

  • Rank
    Neu im Forum

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Also ihr Lieben, Ich habe jetzt nochmal an verschiedenen Stoffresten rumprobiert und dabei alle Tipps beachtet, die hier so kamen: Ich habe den Fehler beim Aufspulen korrigiert, ich habe die Fäden am Anfang der Naht festgehalten (hatte ich vorher noch nie gehört), ich habe die Nadelstärke beachtet und Jersey erstmal außenvorgelassen. Und ich gebe zu, ich habe ein bisschen an der Unterfadenspannung geschraubt (ich weiß, soll man nicht selber... hab ich aber trotzdem). Und es geht! Die Nähte sind nicht perfekt, aber den Anspruch habe ich eigentlich auch gar nicht. Jetzt kann ich zumindest erstmal ein paar einfache Projekte versuchen und mir ein paar Basics aneignen (an denen es mir anscheinend mehr mangelt als ich dachte...). Und in 1-2 Jahren kann ich mir eine bessere Nähmaschine kaufen. Also vielen lieben Dank an alle, die konstruktive und freundliche Vorschläge gemacht haben! ☺ LG Tatina
  2. Es hat ja auf nicht dehnbarem Baumwollstoff auch nicht funktioniert. Ich habe ja verschiedene Stoffe ausprobiert.
  3. Ja, ich benutze Markennadeln und hochwertiges Garn. Hatte es wohl für offensichtlich gehalten, dass ich diesen Rat befolge, wenn ich nichts gegenteiliges schreibe, aber das hätte ich wohl früher erwähnen können, sorry. Manchmal vergisst man, dass andere nicht in den eigenen Kopf schauen können. Wie schon geschrieben, genau das habe ich vor.
  4. Also die Nadel ist richtig drin. Ich werde nochmal mit Jersey Nadeln (hab noch keine hier) und verschiedenen Stärken rumprobieren, da kenn ich mich noch nicht so gut aus. Bei meiner Mutter ist immer die gleiche Nadel drin uns es geht trotzdem 😅 Wenn das nichts bringt, werde ich wie gesagt die Maschine zurückgeben. Gebraucht kaufen oder mieten sind noch gute Ideen, hab ich bisher noch nicht so in Betracht gezogen!
  5. Über Jahre sparen ist schwierig, wenn man erst seit einem Jahr näht. Wie gesagt, es ist meine erste eigene Maschine. Bisher habe ich nur genäht, wenn ich bei meinen Eltern (und deren Nähmaschine) zu Besuch war. Ich will ja erstmal sehen, ob ich überhaupt dranbleibe, bevor ich mir ein superteures Gerät kaufe.
  6. Die Videos waren schon mal ein guter Hinweis. Ich habe tatsächlich beim Aufspulen einen kleinen Fehler gemacht, aber ich bin nicht sicher ob das jetzt die Lösung für mein Problem ist. Auf dem einen Stoff sieht es ok aus, auf dem anderen wieder nicht... Ich werde die nächsten Tage noch etwas testen mit verschiedenen Nadeln und Stoffen, aber so richtig das Gelbe vom Ei scheint es noch nicht zu sein. Aber vielleicht kann man für den Preis auch nicht mehr erwarten? Leider reicht für eine richtig gute Maschine das Kleingeld nicht.
  7. Ja, der Faden geht durch diesen Bogen.
  8. Um nochmal kurz Rückmeldung zu geben: Ich habe nochmal genau die Anleitung studiert und bin mir inzwischen zu 99,9% sicher, dass alles richtig eingefädelt ist. Ich werde wohl den Rat mehrerer hier beherzigen und die Machine nochmal durchchecken lassen. @smett5 Das hatte ich auch schon überlegt, der Oberfaden kam mir von Anfang an schon recht straff vor. Aber wie gesagt, ich bin mir sicher, dass alles korrekt eingefädelt ist. Ich habe auch versucht, Bilder zu machen, aber man kann nicht erkennen, wo der Faden "innen" langläuft, also in diesen Schlitzen. Fadenablaufscheibe habe ich gar nicht, die Garnrolle steht senkrecht.
  9. @peterle Werden dir meine Bilder nicht angezeigt? Ich habe sowohl vom Stichbild als auch von der Fadenführung weiter oben welche hochgeladen. Erstmal vielen Dank an alle für die tolle Hilfsbereitschaft, mit so vielen Antworten hatte ich gar nicht gerechnet! Ich werde jetzt noch ein bisschen mit dem Einfädeln rumprobieren, ob ich den Faden besser reinkriege und wenn das nichts bringt, geht die Maschine eben zurück. Eigentlich sollte ich sie eh erst zu Weihnachten kriegen...
  10. Ich habe auch gewebten Stoff ausprobiert, da sieht es genauso aus. Da sieht man aber die Naht nicht so gut weil der Stoff gemustert ist, deswegen hab ich lieber den anderen fotografiert!
  11. So, hier einmal das Stichbild. Der Unterfaden ist rot. Ich habe jeweils Oberfadenspannung 4 und 0 probiert. Bei den Geradstichen und dem größeren Zickzack sieht man das Rot nur ganz wenig, aber es ist da. Meine Kamera ist leider nicht so gut. @SiRu Wo sehe ich denn ob der Faden wirklich drin ist? Und falls er nicht drin ist, was muss ich anders machen?
  12. Stimmt wohl, meist ist man selber Schuld, aber ich finde einfach den Fehler nicht. Ich meine, wie schwer kann es denn sein diesen Faden einzufädeln?! 😫 Ich kann das mit den 2 Farben morgen mal probieren, aber ich denke man sieht auch so sehr deutlich, dass der Unterfaden hochgezogen wird. Teilweise ist beim Zickzack der Oberfaden fast gerade.
  13. Bilder vom Stichbild könnte ich morgen machen. Der Faden geht durch den Schlitz in der Spule, alles wie es sein soll. Vielleicht habe ich einfach ein Montagsmodell erwischt? :/
  14. Also der Geradstich "funktioniert" schon, obwohl der wahrscheinlich auch besser aussehen könnte. Richtig schlimm ist es beim Zickzackstich, das geht so gut wie gar nicht. Das mit den Standardbedingungen habe ich noch nicht probiert, aber ich habe verschiedene Stoffe ausprobiert und bei keinem ging es gut. Ich habe gelesen, dass man auch selber die Unterfadenspannung verstellen kann. Ist das ratsam oder soll ich die Maschine lieber nochmal zurückschicken?
  15. Naja ich hab sie vom Saturn, ich glaub die Leute da kennen sich nicht wirklich aus damit. Die Spulenkapsel geht eigentlich leicht rein, ich höre auch kein Klappern. Kann es sein, dass die Fadenspannung schon beim Kauf irgendwie falsch eingestellt ist?!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.