Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Stoffliesel27

Members
  • Content Count

    164
  • Joined

  • Last visited

About Stoffliesel27

  • Rank
    Fängt an sich einzurichten

Recent Profile Visitors

402 profile views
  1. Hallo Ihr Beiden, und danke noch einmal für Euer Bemühen ! Es ist so, dass ich ein älteres Handymodell besitze und - - auch technisch nicht kundig genug bin, um hier Bilder einzustellen (deshalb hatte ich weiter oben ja auch geschrieben, dass ich leider keine Bilder einstellen kann). Und ohne Bilder ist es tatsächlich zu kompliziert, da gebe ich Euch recht, - oder verstehe ich es nuneinmal nicht so gut ohne Bilder, wie auch immer; und ich mag auch nicht wiederholt nachfragen und in irgendwelche Missverständnisse geraten... . Danke Euch und
  2. Vielen Dank für die Erklärungen. Ich glaube, dass ich bei dieser Art der FBA doch besser eine persönliche Beratung in Anspruch nehme und bemühe mich derzeit darum. Viele Grüße, Regina
  3. ..."die legt man zu, macht die FBA und legt den dann entstandenen Abnäher wieder zurück". Diesen Schritt verstehe ich im praktischen nicht. Ich klebe die Abnäher also zu, mache die FBA - soweit. Was muss ich machen, um den entstandenen Abnäher "wieder zurück zu legen"? Und stimmen die anderen Punkte, die ich aufgeführt habe, oder sind die Schritte auch abzuändern ? Eine Antwort auch auf diese Frage wäre sehr hilfreich für mich.
  4. Diese Einfügung war jetzt nicht nötig, so finde ich. Ich gebe zwar zu, dass ich Probleme habe, die Durchführung zu verstehen. Aber ich habe das bisher doch in einer angemessenen Art getan. Das würde ich mir - in aller Freundlichkeit - von Dir auch wünschen. Viele Grüße, Regina
  5. (Ich hatte gerade geantwortet, lt. dem System wird wird mein Beitrag nicht mehr veröffentlicht. - oder er steht jetzt doppelt hier.....). Ich kann leider (technisch) keine Bilder einstellen. Aber ich beschreibe es Punkt für Punkt: Ich habe das Seitenteil (ST) und das Vorderteil (VT) am Brustpunkt (BP) und Armausschnitt VT (so gut es ging) zusammengeklebt. So dass es ein Ganzes ist (wie von SiRu beschrieben). Dann habe ich die FBA durchgeführt. Linie 1 vom BP aus zum 1/3 Armloch VT, Linie 2 vom BP aus senkrecht nach unten VT, Linie 3 vom äuße
  6. Ich kann leider (technisch) keine Bilder einstellen. Aber ich beschreibe Punkt für Punkt: Ich habe Seitenteil (ST) und Vorderteil (VT) am Brustpunkt (BP) und Armausschnitt (so gut es ging) aneinandergeklebt. Ich habe also aus beiden Teilen nach dem Zusammenkleben ein Ganzes gemacht und eine ganz normale FBA durchgeführt, so wie SiRu es beschrieben hatte ( 1. Linie vom BP aus zum 1/3 Armausschnitt VT, 2. Linie vom BP aus senkrecht nach unten im VT, die 3. Linie vom linken Rand Seitenteil aus waagerecht bis zum BP, Linie 3 bis kurz vor de
  7. Ich habe die FBA bisher so vorgenommen, wie SiRu es in ihrer ursprünglichen Anleitung beschrieben hatte. Bis zu den beiden offenen Fragen, die sich bei mir noch ergeben hatten und über die wir hier im Gespräch sind. @ Lea, Burda zB. fügt sowohl im Seitenteil Weite zu, als auch im Mittelteil. Du hattest mir jedoch in der Antwort zuvor wg. des Seitenteiles geschrieben "dann klebst Du am Seitenteil einfach die beiden Schenkel aufeinander und hast wieder ein durchgehendes Seitenteil". Das hatte mich verunsichert. Denn wenn ich das tue, habe ich aber doch
  8. Aha..., d.h., das Seitenteil bekommt wieder seine ursprüngliche Form zurück, und die Mehrweite wird allein durch den genähten Abnäher im Mittelteil - und durch die Öffnung der übrigen FBA-Elemente im Mittelteil erreicht. So habe ich es richtig wiedergegeben, oder ? (Tut mir leid, dass ich so genau nachfrage, aber bei Burda wird die Mehrweite auch im Seitenteil eingefügt. ich hab wirklich schon Stunden und Tage damit verbracht und möchte es jetzt richtig machen ).
  9. .... o.k., ich interpretiere die Antwort jetzt mal so, dass noch keine praktische Erfahrung damit vorhanden ist. Ich hatte aufgrund der obigen Anleitung den Eindruck gehabt.
  10. SiRu, schön, dass Du es noch liest. ich zitiere hier nocheinmal zwei Sätze aus Deiner Anleitung: .... "(macht die FBA) und legt den Abnäher dann wieder zurück" ... "der kleine Abnäher im Mittelteil macht die Rundung dann nähbar" Ich hatte die FBA nach Deiner Anleitung gemacht. Bei den beiden o.g. Sätzen war ich nicht sicher, ob ich sie richtig umgesetzt / verstanden habe. Wenn Du meine Beschreibung liest - habe ich es dann richtig interpretiert ? Viele Grüße, Regina
  11. Hallöchen..., ich bin es nochmal.... . Nachdem ich die Burda-Anleitung probiert habe, die ziemlich fuddelig ist, habe ich mich doch an eine Probe-FBA Wienernaht gewagt. Nun die Frage, ob ich alles richtig gemacht habe: Die FBA ist gemacht, Seitenteil und Mittelteil wieder getrennt. - der kleine Abnäher im Mittelteil wird beim Nähen geschlossen (wie bei jeder anderen FBA) ? - den größeren Abnäher am Seitenteil klappe ich links zu und öffne ihn rechts, so dass die Rundung sich dort vergrößert. Die zeichne ich neu ein. Und korrigiere die Seitennaht d
  12. Ja. das habe ich, und habe sie auch schon mehrfach in der Praxis durchgeführt. @ Vielen Dank für Eure bisherige Hilfe ! Ich habe mich zwischenzeitlich entschlossen, in diesem Fall die FBA nicht durchzuführen, sondern ausnahmsweise nach der Methode von Burda zu arbeiten. Ich glaube, damit komme ich hier besser klar. Viele Grüße, Regina
  13. Ich möchte auch wirklich nicht nerven. Aber ich habe jetzt zB versucht, die beiden Teile zusammenzukleben, um anschl. die FBA durchzuführen. a) wenn ich aber das Seitenteil oben mit dem Mittelteil oben zusammenklebe, entsteht eine starke Ausformung, die eine gerade Linienziehung unmöglich macht. Lasse ich das obere Ende dann offen, oder nehme ich die Ausformung in Kauf ? Wenn ich die 2 Hilfslinien FBA ziehe (1/3 des Armlochs und gerade vom Brustpunkt zur Seitennaht) liegen die beiden Linien in diesem Fall ziemlich nahe beieinander, da sie sich beide im Seitente
  14. .... für "Erstlinge" dieses Vorgehens: Magst Du die Schritte buchstabengetreu nocheinmal erklären ? Ich bin sehr unsicher, wie ich die einzelnen Schritte richtig verstehe : Also: zuerst klebe ich Brusthöhe an Brusthöhe die Schnitteile aneinander. Abnäher zulegen: > Heisst Zulegen: Schnittteile so aneinanderlegen, als wären keine Abnäher da (wie Andrietta es beschreibt) als eine Fläche ? öffnet dafür den Konstruktionsabnäher aus der Seitennaht > Welcher Abnäher ist damit gemeint? Kannst Du erläutern, wie ich diesen öffne ? > macht die FBA: Frage: die mache
  15. .... oh je; dann komme ich ja doch nicht so einfach davon. Denn mein Brustpunkt liegt ja im Mittelteil. Er ist 5 cm von der Seitennaht entfernt. Könntest Du mir netterweise erklären, wie genau ich da vorgehen muss ? Dazu hatte ich im Internet leider keine Anleitung gefunden. Behandelt nicht der erwähnte Thread aus 2015 diese Frage, dass man zumindest da anknüpfen kann ? Wenn das soo kompliziert ist, muss ich mich vielleicht auch von diesem Schnitt verabschieden, an dem ich schon Wochen dran bin (am Probeteil....). Oha...... .. .
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.