Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Senadasch

Members
  • Content Count

    16
  • Joined

  • Last visited

About Senadasch

  • Rank
    Neu im Forum

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Senadasch

    Alfred Slips.jpg

    wo gibt es bitte diesen Stoff?? Ich brauche noch ein Weihnachtsgeschenk für meinen Mann 😅
  2. Oh wow, vielen Dank für so viele Rückmeldungen Ich habe nicht an eine Kombimaschine gedacht, sondern an eine reine Cover, danke Großefüß für dem Hinweis. Den Nähfußdruck kann ich an meiner Nähmaschine leider nicht verstellen, aber das Säumen mit der Overlock werde ich ausprobieren. Bei der Zwillingsnaht achte ich darauf, dass ich hinten einen schönen Zickzackverlauf vom Faden habe. Trotzdem habe ich das Gefühl, dass die Naht nicht so stabil ist. Meine kleine zieht sich die Pullis aber auch über die Knie und wenn sie verdichten sich alleine an und auszuziehen sind schon mal der Kopf und ein Arm gleichzeitig im Halsloch Danke Marieken für den Link zum Schummelsaum. Das faule Bündchen nähe ich auch gerne und das hier scheint ja sehr ähnlich zu sein. Topcat, um ehrlich zu sein, wäre ich froh, wenn ich keine neue Maschine kaufen müsste, und aus meiner noch mehr rausholen kann. Kannst du mir bitte sagen, was die Wartung ungefähr kostet? Vielleicht würde sich das bei mir auch schon lohnen, und in dem Zuge auch den Nähfußdruck runterstellen lassen, wie von Ulrike vorgeschlagen. Letztens war ich zu faul den Obertransportfuß wieder anzuschrauben, nachdem ich ihn für Webware entfernt hatte und habe einen Pulli so abgesteppt. Leider ist er total wellig. Also mir bringt der Fuß wirklich viel. Aber vielleicht hast du mir Tipps, wie du die Maschine einstellst, damit du auch ohne Obertransporteur gute Ergebnisse bekommst? Die verschiedenen Saumarten werde ich auch testen, danke für die vielen Vorschläge. Vielleicht komme ich also doch ohne Neuanschaffung aus, und bekomme die Probleme mit euren Tricks in den Griff. Was mich an der Maschine auch noch ein bisschen stört ist, dass man nicht ganz langsam nähen kann. Nähe ich ein Snappap label an, muss ich immer das Handrad benutzen, weil ich mit dem Fuß nicht so langsam nähen kann. Komischerweise stimmt dann aber die Fadenspannung nicht mehr und auf der Rückseite bilden sich Schlaufen. Vielleicht löst sich das Problem auch durch die Wartung?
  3. Hallo liebe Näherinnen, Bitte helft mir und lasst mich eure Meinung wissen 🙂 Ich habe eine overlock von brother, mit der ich ganz zufrieden bin und eine normale Nähmaschine W6 1235/61, um die es jetzt geht. Hauptsächlich nähe ich Kleidung für meine Tochter und ab und zu auch für mich. Zum säumen verwende ich eine Zwillingsnadel, bin damit jedoch nicht so glücklich, weil die Nähte relativ schnell reißen und daher verwende ich in letzter Zeit eigentlich meistens einen der wenigen Zierstiche, was ich aber nicht so schön finde. Ich nähe eigentlich immer mit dem Obertransportfuß, damit bekomme ich keine Wellen in den Stoff und bin auch zufrieden. Nur leider kann ich mit dem Obertransporteur aber keinen anderen Fuß nutzen. Also keinen Blindstichfuß zum absteppen oder so. Wechsel ich den Fuß und nähe ohne Obertransport, dann wellt sich der Stoff leider total. Da ich nun auch gerne Kanten einfassen würde und etwas 'professioneller' werden würde, habe ich mit dem Gedanken gespielt, mir eine Coverlock zu kaufen. Da ich aber mit der normalen Nähmaschine auch nicht so ganz zufrieden bin, muss es vielleicht doch erst eine neue Normale werden?! Was meint ihr? Liegen die Probleme vielleicht nicht an der Maschine, sondern an mir? Macht es Sinn eine Coverlock zu kaufen, oder erst eine normale Nähmaschine? Mit der Coverlock kann man doch auch mit einer Nadel nähen, ersetzt das vielleicht sogar die normale Nähmaschine beim Absteppen usw, weil die Naht dann auch elastisch ist? Und wozu nutzt ihr die normale Maschine, wenn ihr auch Over- und Coverlock habt? Danke für eure Infos und liebe Grüße Nadine
  4. Was meint ihr? Neuen Schnitt suchen, oder weiter anpassen?
  5. Danke Heidi, für die ausführliche Anleitung. So habe ich es gemacht und anprobiert. Das abstecken des abnähers habe ich nicht hinbekommen, aber ich denke, dass ich mit dem Schnitt sowieso nicht weiter komme. Ich weiss nicht ob es an mir oder dem Schnitt liegt, aber es passt einfach nicht das armloch ist mir zu weit unten und in Höhe der Taille ist es zu weit... Hier die aktuellen Bilder dazu
  6. Habe das Teil auf das Schnittmuster gelegt. Der halsausschnitt ist zum Glück nicht größer geworden. Habe es zur Sicherheit trotzdem abgenäht, für die nächsten Anproben. Würde mich nun freuen, wenn ihr mir sagen könnt, was ich wie anpassen muss Danke und lg
  7. Nein. Das habe ich nicht gemacht kann ich das noch, oder ist es schon zu spät. Weil verzogen?
  8. Hallo, Das shirt habe ich nach dem angepassten Schnitt zugeschnitten und mit den von @stofftante empfohlenen nahtzugaben zusammengenäht. Aber sitzen tut es leider immer noch nicht
  9. Hallo zusammen, Bevor ich einen anderen schnitt kaufe, wollte ich einige Änderungen ausprobieren, dabei kann ich ja nur lernen und vielleicht besser verstehen was warum angepasst werden muss. Die Linie mit Kugelschreiber ist das Original. Ich habe nach der Methode, welche ich im letzten Post verlinkt habe zuerst die schulternaht steiler gemacht, also nach unten verschoben. Das ist der rote Punkt ganz oben und das ergibt dann auch die gepunktet rote Linie am Ärmel. Dann habe ich oben an dem blauen Punkt gehalten und nach aussen geschoben. Damit wird das ganze shirt nach unten auch breiter, was bei mir ja theoretisch auch sein muss. Ist das alles jetzt totaler Quatsch, was ich gemacht habe, oder ist der Ansatz so ok? Ich würde mich wieder über eure Rückmeldungen freuen Danke und LG
  10. Da ich noch keine Ahnung habe, habe ich mir einfach zwei Schnitte bei makerist für je 2 Euro bei der Aktion ausgesucht. Das war wohl nix. Aber immerhin bin ich jetzt schlauer. Bei pattydoo ist die Tabelle online, und die Werte für gr. 44 sehen für mich doch gar nicht so schlecht aus, oder was meint ihr? Ist es leichter für mich, es mal mit diesem Schnitt zu versuchen? https://www.pattydoo.de/schnittmuster-shirt-liv-casual
  11. Wie kann ich denn vor dem kauf sehen, ob eine maßtabelle dabei ist? Könnt ihr mir vielleicht Firmen nennen, die Schnitte anbieten, die nicht zu sehr auf mich angepasst werden müssen? Ich habe noch das jersey shirt mit Ausschnitt Falten von Frau Schnitte, dachte aber ich fange mit dem einfacheren an
  12. Danke für eure vielen Antworten. Nun bin ich leicht verwirrt Ich habe das Schnittmuster jetzt nochmal in 44 zugeschnitten . Leider gibt es in der Maßtabelle keine Werte, ausser den brustumfang. Dieser sei entscheidend für die Größe. Also habe ich an der breitesten Stelle am vorderen Schnitteil gemessen, es sind 28 cm. Das Shirt hätte dann 112 cm Umfang, wenn ich das richtig verstanden habe. Bei mir sind es mit dem Lineal gemessen 112cm, ohne 110. Es müsste als auch bei dieser Größe unten breiter werden, richtig? Und was genau mache ich jetzt mit dem armloch? Wie verschiebe ich es? Nach unten oder oben und wie mache ich das am besten? Kann man die fba nach dieser Anleitung machen? Habe den Link auch hier im Forum gefunden http://www.mariadenmark.com/2014/06/easy-full-bust-adjustment-fba/ Danke nochmals und viele Grüße Nadine
  13. Danke lea, für die Rückmeldung. Also schneide ich das shirt nochmal zum lasse die Ärmel aber weg? Welche Größe denn? 42 oder 44? Bin leider, wie schon erwähnt, noch ein ziemlicher Neuling. Danke und lg Nadine
  14. Hallo nochmal, Also brustumfang ist 100 und unterbrustumfang 83. Ich hoffe, dass ich das auch richtig gemessen habe. Bh Größe ist meist 85 oder 90 d Hier noch die angekündigten Bilder. Ich sehe, dass es nicht passt und an manchen Stellen zu klein ist, habe aber keine Ahnung, wie das korrigiert werden kann. Geht in von gr. 42 aus und mache es grö6oder nehme ich 44 und passe das dann an? Danke und lg Nadine
  15. Vielen Dank für eure Antworten. Ich werde mich heute Abend vermessen und Fotos machen lassen. Das Schnittmuster ist das lillesol women No.10 Longsleeve. erst hatte ich es in 44 genäht, brustumfang ist hier mit 104,5 angegeben. Dann habe ich es auf 42 verkleinert, weil es unter den arm so weit war. Bei 42 ist der brustumfang mit 99 angegeben. Das scheint dann wohl zu wenig zu sein. ich melde mich heute Abend dann nochmal mit neuen Bildern. lg Nadine
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.