Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Steinradlerin

Members
  • Content Count

    118
  • Joined

  • Last visited

About Steinradlerin

  • Rank
    Hilfsbereit und kreativ

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Danke! Auf der Vlieseline Homepage hab ich eh schon geschaut, aber da ich nicht so versiert bin kann ich mit diesen Angaben nur bedingt was Anfangen. Keine Ahnung wie fest zB ein Formbund ist oder ein Kragen... (die Krägen meines Mannes sind viel fester als meine Blusenkrägen) ich werds mal mit der H 250 versuchen 🙏
  2. Hallöchen, ich möchte als Geschenk diese Geldbörse nähen Als Oberstoff hätte ich an einen Canvas gedacht und fürs Innenleben einen Baumwollstoff. in diese Anleitung wird als Einlage Vlieseline H640 für den Außenteil und H250 für die Fächer verwendet. ich kenne diese Einlagen gar nicht. Sind die Steif genug? Bisher hab ich immer nur Decovil light genommen und das ist ja auch nicht ganz so fest. die Brieftasche sollte nicht zu wich werden und sich in alle Richtungen biegen. Passen da die Angaben aus der Anleitung? Oder
  3. @Dotty sehr fleißig! @Joly sieht super aus. Hast du was ändern müssen?
  4. Hab da noch einiges ändern müssen. An der Hüfte wars dann doch viel zu locker, hab da dann das Originalmaß genommen, das sitzt noch immer locker genug. Im Rücken ist es mir zu stark abgestanden, da hab ich dann in der Wiener Naht je Teil ca 1 cm in der Taille weggenommen und auch bis zum Armloch verlaufend ca einen halben cm abgesteckt. In der vorderen Wiener Naht hab ich auch ein bisschen weggenommen. Das ganze allerdings hab ich direkt abgesteckt. Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden. Hab gestern noch mit der Jacke angefangen. Wie gehts bei dir? Sonst niemand,
  5. Hab jetzt grad die Antwort bekommen. Ich soll in der Hüfte je Naht 0,75 cm dazugeben an der Seitennaht und diese nur locker zusammenheften und die Taille erst bei der Anprobe abändern. Leider hab ich nicht mehr warten können (wie ein kleines Kind ?) und hab heute morgen schon mal angefangen. Zum Glück noch nichts verschnitten. Morgen hab ich leider Dienst, also frühestens am Sonntag wieder rann ans Werk.
  6. Nein leider nicht, sitz schon auf Nadeln. ;-) Mein Mann drängt mich schon ich soll’s doch einfach versuchen, wie ich mir das gedacht hab. Ich denke es nervt langsam, dass ich gefühlt im Minutentakt meine Emails abrufe
  7. Ohje. Es tröstet mich allerdings, dass solche Sachen nicht nur mir passieren.
  8. @Joly Eigentlich wollte ich das ohne Probekleid machen. Muss jetzt eh mal die Antwort abwarten. Schade, wollte das Kleid und das Jäckchen für Weihnachten nähen. Welches Modell nähst du gerade, was ist dir da passiert? Liebe Grüße
  9. Doch man kann schon Fragen stellen (hab ich am Sonntag gemacht), aber da hab ich noch keine Antwort darauf bekommen, und ich bin schon etwas ungeduldig. Heute komm ich leider eh nicht mehr dazu, vielleicht bekomm ich ja morgen eine Antwort. Aber auf deine Fragen, mein Becken ist etwas breiter, der Hinten wäre „normal“. Deshalb hätte ich mir gedacht, dass ich bei der Hüfte nur an der Seitennaht abändere. Und mein Gedanke war, damit es in der Taille nicht vorne absteht (da müssen ja mindestens 6 cm weg), dass ich da nicht nur an der Seitennaht, sondern auch an der Wiener Naht etwas weg
  10. Hallo mal wieder. Heute möchte ich mit dem Etuikleid (3. Einheit) anfangen. Ich hab mir das Video bezüglich des Abändern der Schnitte jetzt mehrmals angesehen, was ich leider nicht herausgefunden hab ist, wo ich beim Etuikleid die Änderungen vornehme? Nur an den Seitennähten oder auch bei den Wiener Nähten? Ich möchte die Taille enger und die Hüfte etwas weiter machen. In der Taille möchte ich insgesamt 6 cm wegnehmen und an der Hüfte 3 cm dazugeben. Ich denke in der Taille je 1 cm an der Seitennaht und 1cm an der Wienernaht vorne und für die Hüfte nur an der Seitennaht. Was denkt ihr?
  11. Ok, dann hab ich das wenigstens richtig verstanden. Danke!!!
  12. Ich hab gedacht zwischefassen bedeutet zwischen Oberstoff und Futter gefaßt . Kannst du mir das etwas genauer erklären?
  13. Als Futterstoff hab ich einen Neva´viscon – Futterstoff genommen, der ist als antistatisch beschrieben gewesen, was für eine Mütze ja nicht schlecht sein sollte Zwischenfassen klingt gut, aber da kann ich sie nicht nach innen hochklappen, oder?
  14. Ich möchte meinem Mann zum Geburtstag ja eine Schiebermütze nähen. Der Schnitt, den ich geplant hatte zu nehmen sieht kein Ripsband vor (da ist nur das Futter verstürzt), deshalb hab ich auch vergessen eines zu bestellen ?. Ich möchte da aber irgendwie versuchen Ohrenwärmer dranzunähen, die man in die Mütze reinklappen kann, und da brauch ich dann ja ein Ripsband, an das ich die annähe oder? Der Geburtstag ist schon am Montag, also keine Zeit mehr zum Bestellen. was könnte ich stattdessen nehmen? würde es gehen, wenn ich den Futterstoff mit Vliesline verstärke und davon ein Band anfertige?
  15. Ich war auch etwas skeptisch, was das Einnähen des Reißverschlusses anbelangt, aber so gut hats bei mir noch nie geklappt, wenn man von meiner Unachtsamkeit mal absieht ? Liebe Grüße
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.