Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Katiminka

Members
  • Content Count

    12
  • Joined

  • Last visited

About Katiminka

  • Rank
    Neu im Forum

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Ich versuche es einfach mal. Der Stoff war geschenkt, die Farbe (Brombeere) schön. Schlimmstenfalls habe ich etwas Garn in den "Sand gesetzt ".
  2. Dann werde ich mal mit einem Oberteil anfangen und schauen, wie sich der Stoff "benimmt".😀
  3. Vielen Dank für eure schnellen Antworten! Das Problem mit dem "Leiern", das Lea erwähnt, sehe ich auch. Der Stoff fühlt sich sehr weich an. Ich werde wohl einen "Schlumpf"-Anzug für zuhause daraus machen. Dann ist es nicht so schlimm, wenn der Stoff ausleiert. Sicherheitshalber werde ich die Schulternaht verstärken. Euch allen ein schönes Wochenende!
  4. Hallo! Ich hoffe, Ihr könnt mir weiterhelfen: Ich habe einen Jersey, der aus zwei Stofflagen besteht. Die untere ist schwarz und glatt, der obere dunkelrot, lockerer gestrickt und so mit dem Unterstoff verbunden, dass sich kleine Rauten bilden. Optisch sieht es fast wie gesmokt aus. Wie nennt sich dieser Stoff und was muss ich bei der Verarbeitung beachten? Danke schon mal vorab!
  5. Ich plotte viel, meist Shirts für meine Enkel. Ich bin auf Flock-Folien umgestiegen, weil die sich irgendwie besser anfühlen, als Flex-Folien, meinen die "Abnehmer" meiner Werke. Diese Flock-Folien haben bisher alle Waschmaschinen- und Trocknertorturen meiner Tochter und Schwiegertochter (mit Sicherheit auf rechts gewaschen!!) unbeschadet überstanden.
  6. Ich nähe neuen Jersey mit der Ovi einfach an den drei offenen Seiten doppelt zusammen. Dann waschen und trocknen. Es rollt sich nichts ein später, wenn ich die Ovinähte abschneide, und es kann nichts mehr einlaufen. Bei unifarbenem Stoff ist die linke Seite außen, bei bedrucktem Jersey die rechte, weil ich das Muster sonst nicht sehe. Ich schneide den Stoff erst kurz vor der Verarbeitung auseinander.
  7. Genau so erging es mir! Mit der LED-Leuchte (wieso ist die nicht bauseits dabei bei der BLCS???!!) ist es viel angenehmer, zu nähen.
  8. Bei vielen einzufassenden Nähstücken ist das eine gute Idee. Aber wieso verstellt sich alles, obwohl ich nichts mache, außer einen neuen Streifen einzufädeln???
  9. Erstes Update: Mit dem Menü kämpfe ich immer noch etwas😂. Ich bin seit gestern stolze Besitzerin eines Einfach-Umfalter für die blsc. Nach etlichen Metern Reste umschlagen habe ich mich heute an ein T-Shirt für meinen Mann gewagt. Ich bin begeistert! Endlich ein sauberer Halsabschluss. Ich rätsel aber jetzt, wieso ich bei jedem neuen Jerseystreifen den Binder neu einstellen muss, obwohl ich nichts an der Maschine verstellt habe. Aber selbst, wenn ich das nicht in den Griff bekomme, hat sich die Anschaffung gelohnt für mich. Ein Jersey liegt ja meist um 1,50 m, da bleibt nach dem Justieren immer noch genug für einen Halsausschnitt übrig 😂. Vielen Dank noch mal an @Minou und @Lore
  10. @Paula38 Vielen Dank für Deine Hilfe und die schnelle Antwort. Bestimmt komm ich nach einiger Zeit auch mit der Bedienung des Menüs klar.
  11. @Minou Hallo Minou, ich bin erst seit heute dabei und weiß nicht, wie ich eine Frage an die Community stellen kann 🙈. Peinlich... Aber Du hast wohl diesen Doppeltfaltschrägbinder mit Rechen für die Cover, deshalb an Dich eine (wahrscheinlich blöde) Frage: Muss ich auch bei Jersey Schrägband benutzen oder reichen "normale" Stoffstreifen? Erst mal vorab vielen Dank!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.