Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Jana1607

Members
  • Content Count

    4
  • Joined

  • Last visited

About Jana1607

  • Rank
    Neu im Forum
  1. Na klar, für den einen Stich brauche ich die rechte Nadel und den oberen Unterfadengreifer - den der immer hoch geht. Das ergibt laut Anleitung so eine Art Overlock Stich. Der Kettstich ist die linke Nadel und der untere Greifer- der, der immer unten bleibt. Ich wollte den Overlockstich nutzen, und habe auch die richtigen beiden Nadeln in Benutzung, aber ganz knapp trifft der Oberfaden den Unterfaden nicht. -nur wenn kein Stoff drin liegt kommt das hin, sobald welcher drunter ist, geht das nicht.
  2. Der andere Unterfaden geht total an dem benutzen Oberfaden vorbei. Das geht deswegen nicht mit dreien. Ich habe noch eine Brother Overlock, die funktioniert ganz anders, aber diese hier ist uralt und da ist das wohl so. Steht ja auch in der Anleitung
  3. Ja, das ist eine Overlock. Da steht welche Nadel und welcher Greifer, ich habe auch die richtigen. Den anderen hatte ich bevor ich in die Anleitung gesehen habe aus Versehen und der ging erst recht nicht.
  4. Hallo, dank Euch habe ich heute schon die Bedienungsanleitung zu der Privileg gefunden, die ich gebraucht gekauft habe. Jetzt habe ich herausgefunden, dass man für den versäubernden Überwendlingsstich nur eine Nadel und den einen Greifer von unten braucht. Das Problem ist, wenn ich nähe bilden sich keine Schlingen. Bevor der Stoff unter dem Fuß ist sieht man, dass der Greifer von unten den Oberfaden erwischt, aber dann geht es knapp daneben, auf der Vorderseite bildet sich dann ein Geradstich und hinten Schlingen. Wenn man zieht, geht es wieder auf. Was mache ich falsch?
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.