Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

sewingforyourlife

gewerblich tätig
  • Content Count

    642
  • Joined

  • Last visited

About sewingforyourlife

  • Rank
    Stellt eigenen Sessel auf

Recent Profile Visitors

2039 profile views
  1. (Ich wollte hier eigentlich nix mehr schreiben, aber: Ich bereue es gerade das ich den Fred wieder hoch geholt habe...das läuft hier alles aus dem Ruder)
  2. Danke , da musste ich erst wieder nachsehen, wie die gehen. Die hatte ich schon länger nicht mehr genäht.
  3. Ich kann schon trampeln wenn ich will... Aber mit Schuhgröße 36/37 hat man da nicht soviel Auftrittsfläche..
  4. Danke! (Und ein weitere Hingucker sind meine Schlapfen...:-D...aber sie sind sehr bequem)
  5. Danke! Ja das stimmt, das gefällt mir auch sehr. (Aber ich glaube das machen weite Hosen generell?)
  6. @Nixe28 die ist echt toll geworden!! Meine wartet noch auf das Quilten, momentan haben andere Projekte Vorrang...aber sie wird schon irgendwann fertig...
  7. Danke! Bei heißem Wetter ist eine weite Hose wirklich unverzichtbar. :-D
  8. Aber genau so funktioniert es aber. Probenäher, auch die aus meinem Stammteam, melden sich nur wenn sie den Schnitt gerne haben möchten. Darum hat man meist auch nie alle Größen beisammen. Und der Schnitt bleibt auch bei ihnen, nach dem Probenähen muss er nicht wieder abgegeben oder gelöscht werden. D.h. sie können den dann so oft nähen wie sie wollen ( was ich schon hatte und toll finde, weil es zeigt das sie meinen Schnitt wirklich mögen. Was mich an den ganzen Kommentaren stört ist, das hab ich jetzt so aufgefasst, das anscheinend meine Zeit und Arbeit weniger wert ist als die der Probenäher nur weil ich ein Unternehmer bin. Ich verwende ja auch für die Probenäher Zeit auf, beantworte ihre Fragen, helfe ihnen, erkläre wenn Missverständnisse herrschen oder mache weitere Fotos wenn sie die verlangen. Sekundär profitiere ich von dieser Aufwendung auch, klar. Aber während des Probennähes bin ich hauptsächlich für die Probenäher da d.h. meist kann ich nur sehr wenig daneben machen. Hinzu kommt die Werbung auf beider Seiten. Außerdem, wenn sich ein Probenäher ausgebeutet fühlen würde, würde er ja nicht (mehr) mitmachen. Und glaubt mir, wenn es ohne Probenähen gehen würde, würde ich es wahrscheinlich gar nicht machen, aber heutzutage verlangen alle das man Probenähen macht, sonst verkaufen sich deine Schnittmuster nicht und man wird grob angegangen, warum man das nicht macht!
  9. Eine Frage: weißt du wieviele Stunden man als Schnittersteller in einen Schnitt ( einen normalen nicht einfach oder schwierig), von Idee bis zum Entwerfen bis zum Selbst nähen + die ganzen Vorbereitungen und Nacharbeiten investiert? Das sind alles weit mehr als 5+ Arbeitsstunden. Bei meinem neuen Schnitt/E-Book hatte ich bis jetzt 40 Arbeitsstunden und ich bin noch lange nicht fertig...und das ist einer der einfacheren Schnitte.
  10. @sunshine06 ich weiß, dass hab ich ja auch im Beitrag zuvor so formuliert ( siehe Zitat oben). Es gibt immer eine andere Perspektive, die aus unserem Wahrnehmungfeld heraus nur durch Interaktion mit anderen greifbar werden kann. Ich versteh was du meinst, aber das hab ich ja auch so vorher formuliert gehabt. ( Im Grunde sind wir der gleichen Meinung, nur etwas unterschiedlichen Präferenzen) 😄
  11. @sunshine06 Ich habe es ja auch nur auf mich bezogen, wie man oben im zitierten Text entnehmen kann. Klar gibt es andere Ansichtsweisen, das hab ich auch nie abgestritten ( wie man in meinen anderen Beiträgen nachlesen kann). Hier ist wieder ein Fall von interpretieren oder etwas anderes Verstehen als der Schreiber eigentlich sagen wollte. Spannend an sich, aber das macht das schriftliche kommunizieren ja so schwierig.
  12. Sachliche Kritik zu geben will gelernt sein, aber auch sachliche Kritik anzunehmen. Und da das jeder anders interpretiert wird man kaum auf einen grünen Zweig kommen. (Sogar was "Sachlich" an sich ist, da hat jeder andere Vorstellungen.) @haniah wenn ich das bei dir richtig verstanden habe, möchtest du nur "Sachbezogene" Kommentare. Quasi wenn du das Shirt zeigst, willst du nur Kommentare dem Shirt, dessen Material und dessen Passform betreffend. Und nicht was abweichend deinen Körper betrifft. Was ist aber, wenn jemand kommentiert: " [in diesem Bereich] kann man Falten sehen, möglicherweise deutet das auf ein Hohlkreuz hin. Was denkst du darüber?" Das betrifft dann beide Seiten, das Shirt, aber auch deinen Körper als Faktor an sich. Wahrscheinlich ist die Wortwahl ausschlaggebend. Für mich zb wäre, wie du oben geschrieben hast. Das Kommentar mit dem Trömmelchen schon beleidigend und da würd ich mich aufregen ( auch wenn es stimmen würde, sagt man sowas einfach nicht zu einer "fremden" Person), jedoch das Kommentar "Das Figürchen hätt ich auch gern" würd ich zwar als positiv bewerten, aber einfach hinnehmen. Denn es beleidigt mich nicht, gibt mir aber in dem Sinne auch keinen Mehrwert ( sachlich gemeint). Ich glaub das muss jeder für sich selber ausmachen.. Zante Edit: teilweise zu spät geantwortet.
  13. @Marieken @elbia ihr müsst euch bei mir nicht entschuldigen, ist nicht mein Fred, hab ihn nur wieder hochgeholt. Das ist das größte Problem bei Online Sachen. Jedes Kommentar/Antwort die wir von jemanden lesen interpretieren wir auch, ob jetzt negativ oder positiv ist dahingestellt. Wir können aber nicht das Gesicht des anderen sehen, was es uns erleichtern würde. Manche Formulierungen sind recht eindeutig bzw. erleichtern uns die Interpretation. Interpretation bleibt aber Interpretation. Hinzu kommt aber auch das eventuelle Fehlen von Feinfühligkeit beim Schreiben oder aber auch das "sich nicht bewusst sein", dass jemand anderes das Geschriebene anders auslegen könnte. Grundsätzlich ist aber zu sagen, und das ist jetzt rein aus meiner Sicht, das jeglicher Kommentar über den Körper eines anderen eine private Grenze überschreitet und auch den Bereich des Sachlichen zb Passform,Materialwahl etc. verlässt. Aber irgendwie ist das alles auch gar nicht so OT. Ich würde alles in die Kategorie "Respektvoller Umgang mit anderen" schieben.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.