Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

teetrinker

Members
  • Content Count

    5
  • Joined

  • Last visited

About teetrinker

  • Rank
    Neu im Forum
  1. och nö, nicht schon wieder merci, dann also Öl
  2. und noch eine Frage. Gibt es noch mehr Stellen in einer Nähmaschine, die gefettet sind und die ich gleich kontrollieren sollte? Oder sind die anderen Lager "wartungsfrei" oder geölt? Lt. Handbuch soll die Maschine nicht geölt werden, außer am Greifer?!
  3. Oberfadenspanner habe ich ausgebaut, der Stößel ist durch die Feder gleich nach oben rausgeflogen. Nach einer Weile sanften Föhnen bewegt sich die Stange nun wieder, jedoch noch sehr zäh und langsam. Werde jetzt versuchen, die Teile zu reinigen und neu zu fetten. Hoffe, dass danach alle ok ist. Nochmal zur Sicherheit: Fett kommt nur in den Bereich Feder/Stößel? Welches Fett ist dafür geeignet?
  4. ok, bald habe ich Urlaub, dann probiere es nochmal Gibt es eine Regel, wo in der Maschine Fett verwendet wird/wurde und wo Öl hinkommt? Danke einstweilen Grüße teetrinker
  5. Hallo, wir haben eine sehr schön erhaltene Pfaff 1471 übernommen. Sie sieht für das Alter (1987) nahezu unbenutzt aus, stand wohl lange im Schrank. Und das könnte auch das Problem sein ... Der Stoffdrücker bewegt sich nicht. Der Fuss ist weder komplett unten (so 2mm über der Stichplatte), noch lässt er sich mit dem Kunststoffhebel nach oben bewegen. Hatte das Blech links abgenommen und versucht die Stange von Hand zu bewegen - nicht 1 mm Allerdings wollte ich auch nirgends mit Gewalt herumzerren. Habe hier und auch auf anderen Seiten was von ausgehärtetem Fett gelesen, aber kann da
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.