Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

merin

Members
  • Content Count

    780
  • Joined

  • Last visited

About merin

  • Rank
    Ältestenrat

Persönliche Informationen

  • Wohnort
    Berlin
  • Interessen
    Kräuter, Spinnen, kritische Gesellschaftstheorie
  • Homepage
    http://www.kraeuterkommune.de

Sonstige Angaben

  • Maschine
    Veritas, Brother Overlock

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Vielen Dank für eure vielen Gedanken dazu. Nach vielen Grübeln und diskutieren ist ziemlich klar geworden, dass das, was meine Tochter möchte, aktuell nicht umsetzbar ist. Wir haben uns nun auf einen 50er-Jahre-Schnitt geeinigt, der im Oberteil Abnäher von unten hat, die ich durch Kräuselungen ersetzen werde, wie Junipau es vorschlug. Ich hoffe, das funktioniert. Das Rockteil ist weit und gekräuselt, das sollte auch hinhauen. Allerdings wünscht meine Tochter sich eine tiefere Taille. Also weiter unten als im Schnitt. Gibt es eine einfache Variante, die zu verlegen, oder sollte ich
  2. Es ist wieder aufgetaucht. Ich häng die Zeichnung an. Die Rita Blouse wäre sicher eine Möglichkeit, auch wenn das den Look sehr verändert.
  3. Leider hat sie sie sehr gut weggepackt. Aber ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass wir sie finden. dann stell ich ein Foto ein.
  4. Vielen Dank für Eure Hinweise. Meine Tochter hat gar kein konkretes Kleid aus dem Film als Traumkleid erwählt, sondern ein eigenes gezeichnet. Der Film war nur die Anregung. Das Burgauer Dirndl scheint mir eine Möglichkeit, allerdings ist da die Frage, wo ich einen Schnitt herbekomme. Ich traue es mir zu, einen Reißverschluss hinten oder seitlich zu arbeiten statt einer in den Rock übergehenden Knopfleiste, aber ein ganzes Kleid zu schneidern ohne Schnitt - das übersteigt meine Kenntnisse. Das mit den Falten und Kräuselungen scheint mir eine gute Idee. So wie Junipau es vorschlägt, werde ich e
  5. Ihr Lieben, meine Tochter kam nach "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" mit einer Zeichnung zu mir. Ich soll ihr ihr Traumkleid nähen. Für mich ähnelt es ziemlich einem Kinderdirndl, nur dass der Rock gedoppelt ist, statt einer Schürze. Das Problem ist: Mein Kind ist 160cm groß und die Oberweite am Entstehen. Ich möchte ihr also gern ein Kleid nähen, was auch in einem halben Jahr noch passt, denn was nicht da ist, kann sich ja mitunter rasant entwickeln. Daher weiß ich nun nicht? Welchen Schnitt nehmen? Kinderdirndl gibt es nicht in so großen Größen (Vroni von Mondbresal ist die einz
  6. Nee. Es gab Überraschungspakete, da sah man nur den äußeren Stoff des Pakets und die kosteten 4€ pro Paket. Wenn man es dann zu Hause aufmachte, sah man, was innen war, das war mit Bändern verschnürt, so dass man es vorher nicht sehen konnte. Man konnte auch nur erahnen, wie groß die Stoffstücken waren und eben die Farbe der äußeren großen Stücke sehen. Dafür hatte man dann eben für 4€ so zwischen 5 und 6 Meter Stoff. Und außerdem gab es Meterware, da habe ich dann von zwei Stoffen noch was mitgenommen, obwohl mir die Verkäuferin nicht genau sagen konnte, worum es sich handelt.
  7. Vielen Dank für eure Anregungen und Ideen. Da bin ich ja beruhigt. Der merkwürdige Stoff könnte auch für Tischwäsche oder Kissenbezüge gedacht gewesen sein, die stellt die Firma wohl auch her. Vielleicht könnt eich auch Platzdeckchen draus nähen. Taschen ist auch eine gute Idee. Bei der Meterware wurde mir aber versichert, dass es Bettwäschestoff sei und es leuchtet mir ein, dass der dann auch auf der Haut gut gehen muss. Färben würde ich ihn nicht wollen, weil ich den in Farben gekauft habe, die ich sehr mag.
  8. Ich habe in einem Fabrikverkauf aus reiner Neugier ein Überraschungspaket Stoff erstanden und nun stehe ich hier mit Stoffen und frage mich, was ich damit gut mache. Die Verkäuferin sagte mir, man könne aus Bettwäschestoff keine Oberbekleidung nähen - aber ich habe schon meterweise Rosalie zu Kleidern verarbeitet und das ging sehr wohl und trägt sich auch gut. Trotz dieses Wissens wüsste ich natürlich gern, was eigentlich der Unterschied zwischen Stoffen für Kleidung und für Bettwäsche ist. Gibt es da einen? Der Großteil des gekauften Stoffes ist einfache Baumwollwebware. Muss ich irgende
  9. Ja, kaum zu glauben, aber wahr: Die Bernina wohnt nun hier. Die Arbeit mit ihr an meinem aktuellen Projekt hat mich dann doch überzeugt: Die Durchstichkraft, das Stichbild und die netten Zierstiche. Die weiter vorn verlinkten Filme haben mir auch sehr geholfen, vielen Dank nochmal dafür. Dank ihnen habe ich nun das Gefühl, die Maschine wenigstens im Ansatz zu verstehen.
  10. Heute lief es super mit mir und dem Maschinchen. Ich war wochenendausgeruht und nicht mehr schlapp vom Infekt - das hat sicher auch was ausgemacht.
  11. Vielen Dank für alle eure Hinweise. Ich finde es sehr lustig, dass ich nun mit der Bernina entdecke, wo meine Veritas total unkompliziert war/ist. Da musste ich nur bei Flutschstoffen die Fäden festhalten, sonst nicht. Und die Nadelstellung war bei allen meinen Füßen mittig, da konnte ich nicht versehentlich Nadeln abbrechen. Der RV-Fuß konnte einfach auf der rechten und auf der linken Seite angeklickt werden - ein genial einfaches System. Die Bernina ist dagegen eine Diva, die will, dass ich dieses und jenes beachte. Wenn ich das alles mache näht sie gut, aber die Vorbereitung ist (noch?
  12. Grmpf. Ich versuche gerade, einen Reißverschluss einzunähen. Und ich bekomme die Bernina nicht dazu, sich den dazu passenden Fuß zu merken. Immer wieder springt sie auf den Standardfuß zurück - doof, weil wenn ich dann nähe, schrotte ich mir die Nadel und im schlimmsten Fall den Fuß. Es gibt eine sehr komplizierte Möglichkeit, ihr zu sagen, dass ich einen anderen Fuß nutze (über den Nähberater), aber das kann es doch nicht sein? Zumal sie das, wenn ich sie schlafen lege oder ausschalte, sofort wieder vergisst. Mit Kind nähe ich mit vielen Unterbrechungen - das muss sie doch mitmachen? Auß
  13. Ja, mein Mann lacht immer ein bissel, weil ich immer Handbücher studiere, die er nur beiseite getan hätte. Ich bin auch eine, die Nähanleitungen liest (und dabei oft Fehler findet). Aber diesmal hat er sich auch gleich das Büchel geschnappt. Die Bernina bekommt auf jeden Fall ihre Chance, ich bestelle nichts und sende es dann leichtfertig zurück. Ich berichte gern, wie es mit ihr und mir weiter geht.
  14. Ihr werdet mich prügeln, aber nach einen frustrierenden Besuch beim lokalen Händler, steht hier nun die B560 vom Onlinehändler zum Ausprobieren. Mit dem Händler bin ich einfach nicht warmgeworden, ich mochte die Atmosphäre nicht und hatte keine Ruhe, um auszuprobieren. Den Laden, in dem ich damals meine Brother gekauft habe, gibt es leider nicht mehr. Und der, den ich jetzt auserkoren habe, hatte eh keine B560 da. Sicher gibt es in Berlin noch andere Händler, aber in meinen sehr engen Tagesplan nun auch noch 3 Stunden Hin- und Rückfahrt plus Ausprobierzeit, plus Mietauto einzukalkulieren, wa
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.