Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Laciclista

Members
  • Content Count

    24
  • Joined

  • Last visited

About Laciclista

  • Rank
    Neu im Forum

sonstige Angaben

  • Maschine
    Pfaff Expression 3.5
  1. Welche Stoffe würdet ihr empfehlen? Funktionsstoffe / dünner Fleece für den sportlichen Einsatz wäre für mich logisch. Und für den Alltag? Ginge Sommersweat, Strickstoffe? LG Laciclista
  2. Wow, das Shirt gefällt mir so gut, dass ich mir den Schnitt sofort bestellt habe! An den Sponsor: die Werbung hat funktioniert
  3. Die Frage ist dann wohl, ob sich der preisliche Abstand zur Gloria lohnt... Ich hätte eigentlich gerne zwei Maschinen und tue mich schwer damit, viel Geld in eine Funktion zu stecken, die ich gar nicht brauche. Ich hasse schon den Wechsel der Farben an meiner Overlock, ein ständiger Umbau von Cover auf Overlock würde mich so stören, dass ich lieber meine billige Overlock weiter verwende. Und eine Kombi + eine Overlock von Babylock übersteigt das Budget leider mehr als deutlich :-( Ich versuche mir gerade einzureden, dass ich so genug Zeit habe zum sparen habe, bis ein Nachfolger von der BLCS erscheint ;-)
  4. Welches Modell entspricht denn der Accolade? Die deutsche Seite enthält nur zwei neue Overlockmaschinen, die Accolade wird aber auf der amerikanischen Seite als Neuheit verkauft und wird defintiv mit Coverstichen beworben.
  5. Habe mich auf der amerikanischen Seite umgesehen.... da ist unter "Neu" eine "Accolade", ist das eine neue Kombimaschine?
  6. Hallo, als totaler Anfänger habe ich letztes Jahr bei Alterfil angerufen und mich beraten lassen. Dort wurde mir gesagt, dass viele Alterfil S 120 für die Nadelfäden nehmen und Alterfil B (Bauschgarn) für die Greiferfäden. So habe ich es dann bisher gehalten und bin sehr zufrieden mit der Lösung. Ich bestelle von jeder gängigen Farbe immer 3x 1000m Alterfil S (2x Overlock und einmal Nähmaschine) und wenn möglich auch passendes Alterfil B in 1000 oder 5000m. Meine einfache W6 Overlock näht damit einwandfrei und ich mag die weichen Nähte. LG
  7. Hallo Ulrike, packst du mir noch den Farbenmix Taschenspieler 2 mit zu meiner "Bestellung"? Ich vermute, dass das Porto dann höher wird, schreib einfach was du bekommst :-) Liebe Grüße Laciclista
  8. Hallo Ulrike, falls noch da hätte ich gerne folgende Schnittmuster: Frau Marlene Jacke Sylt Jacke Pellworm Mantel Johanna Frau Hennie Liebe Grüße Laciclista
  9. Liebe Ulrike, der Stoff ist eben bei mir angekommen und ist noch schöner als das Foto vermuten ließ Da ich nicht mal sagen kann, welche Seite die schönere ist, hoffe ich bei der komfortablen Stoffbreite sogar auf zwei Mäntel Liebe Grüße Laciclista
  10. Hallo, nachdem ich einige englischsprachige Schnittmuster verwendet habe, würde ich nicht von einer extra Nahzugabe ausgehen, sondern davon, dass der Stoff wie beim Einsatz der Armkugel eines Ärmels unterschiedlich gedehnt wird um eine Rundung zu erzeugen (bin noch Nählaie, mir fehlen da die deutschen Begriffe), also dass die Zugabe von einem Zoll auf die Strecke verteilt werden muss. Viele Grüße Laciclista
  11. Hallo Ulrike, ich würde dir gerne den rosa-grauen Waffel-Wollstoff abkaufen, als komplettes Stück, das ist genau meine Farbe und könnte ein wundervoller Mantel werden LG Laciclista PS: Deine Mailadresse habe ich noch vom letzten Kontakt. PNs kann ich immer noch nicht schicken ….
  12. Ja, Slim fit würde ich im Laden nie anprobieren, habe diesen Schnitt wirklich nur wegen der perfekten Nähanleitung gewählt, da ich erst wenige Kleidungsstücke genäht habe und eine idiotensichere Anleitung gesucht habe. Ich habe nur die Abnäher auf den Schienbeinen weggelassen, ansonsten alle drin. Die Oberschenkeltasche sitzt schief, das ist meine Schuld, sollte nicht so sein. Wollte die Naht aber nicht wieder auftrennen, da der Stoff so furchtbar empfindlich ist. Den Tipp die Taschen zum Schluss aufzunähen werde ich beherzigen, allerdings erscheinen mir da noch andere Maßnahmen notwendig und vielleicht effektiver LG Laciclista (Vielleicht sollte ich doch noch mal ein Foto nach dem Waschen und mit passender Kleidung machen, sieht wirklich nicht so schlimm aus wie die bisherigen Fotos vermuten lassen )
  13. Vielen Dank für die Rückmeldungen! Ich habe die Jeans nun das erste Mal getragen und muss sagen, dass ich mich selten so wohl in einer Hose gefühlt habe. Da alle meine Oberteile doch mindestens den Hosenreißverschluss verdecken, sieht sie meines Erachtens sogar passabel aus. Der Faltenwurf vorne am Beinansatz ist auch im Original so, sieht natürlich in Größe 36 schick aus. Am schlimmsten finde ich tatsächlich die Taschen, die haben nicht genug Halt und beulen sich blöd. Vielleicht liegt es aber auch am Stoff, habe hier sehr günstig erstandenen Jeansstoff auf dem Containerstoffverkauf verwendet, der ist ein wenig "lappig", hat aber nur 10 Euro für ca. 8m gekostet.... Wäre es sinnvoll, die Taschen so zu formen, dass sie vorne bis zum Reißverschluss reichen? Habe ich so in Kaufhosen gesehen und verspreche mir mehr Stabilität. Für den nächsten Versuch habe ich mir den Schnitt "Malmö" aus der La Maison Victor 3/2018 ausgesucht, eine gerade geschnittene Jeans aus Stretch Denim. Die Anleitung ist auch schön bebildert und ausführlich. Als Anfänger brauche ich das noch Viele Grüße Laciclista
  14. So, hier kommt das Ergebnis, danke nochmal für alle Beiträge! Da ich wenig mutig bin, habe ich mich einfach dazu entschieden überall dort eine nichtdehnbare Bügeleinlage aus Baumwollgewebe aufzubügeln, wo es das Schnittmuster vorgibt: Bund, Reißverschluss, Taschenklappen. Hier ist das Ergebnis, meine erste Jeans. Kurz vorweg geschickt: - ich habe das Schnittmuster wegen der tollen Anleitung gewählt, die Muster von Waffle Patterns haben fantastische, graphische Anleitungen - ich weiß, dass meine Figur und eine Slim Fit Hose in Gr. 48 nicht gut zusammenpassen … ich trage immer Bootcut Jeans, auch aus festerem Stoff - folgendes habe ich verändert: Hose verlängert (2x3cm jeweils an den vorgegebenen Stellen), die Abnäher an den Waden weggelassen (vermutlich hätten meine Waden damit gar nicht in die Hose gepasst ) Mein Fazit: Die Hose ist super bequem, mit einem ausreichend langem Shirt vielleicht sogar tragbar. Aber generell muss ich mich mal nach einem anderen Schnitt umsehen … oder abnehmen
  15. Ich finde es wirklich schade, dass die meisten Schnittmuster nur bis Größe 44 gehen, obwohl gerade die weitgeschnittenen Modelle in dieser Ausgabe doch prima auch für größere Größen geeignet sein müssten…. Ich brauche Gr 46 und werde mir wohl die Mühe machen, diese entsprechend zu vergrößern. Frage an die Erfahrenen hier: alle Übergrößenmodelle sehen immer aus wie Säcke … ich habe aber keine Ahnung welche Größe die Models tragen, oft kommt es mir so vor als würde ein Model Gr 40 eine Bluse in 52 tragen … Ich trage immer enge Kleidung und mit Körbchengröße B auch nicht unbedingt auf Brustabnäher angewiesen. Besser die Standardgrößen erweitern oder die Übergrößenschnitte ausprobieren? LG Laciclista
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.