Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

ubit

Members
  • Content Count

    126
  • Joined

  • Last visited

About ubit

  • Rank
    Immer mehr auskunftsfreudig

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hängt auch vom Dateiformat der Stickdatei ab. Nicht alle Dateiformate können überhaupt Farben speichern (z.B. EXP-Format) bzw. nummerieren die Farben nur durch oder gehen von einer bestimmten festen Farbpalette aus (z.B. alte PES-Dateien). Ciao, Udo
  2. Jo - pack' Dir die PDFs doch z.B. in Dropbox oder Google Drive - dann hast Du sie "überall" griffbereit und musst sie nicht mal manuell aufs Handy kopieren. Ciao, Udo
  3. Die Möglichkeiten die in dem System stecken sind schon sehr interessant. Dazu müsste sich Pattarina aber von klassischen, starren Schnittmustern lösen und Anpassungen der Schnitte zulassen. Mit der nötigen "Intelligenz" in der Software könnte man da eine Menge realisieren. Sowas ist ja offenbar auch geplant. Man stelle sich nur mal Folgendes vor: Wenn bei einer Person die Schulterbreite nie "passt", dann gibt man in der App einen Korrekturwert ein und jedes Schnittmuster wird dann automatisch entsprechend angepasst... Gut - das "Handling" ist - insbesondere
  4. "Eigentlich" war der Aufbau nicht kompliziert. Lästig war nur die Anleitung. Wie heute leider üblich: Nur Zeichnungen - kaum Text... Wir hatten uns vorher ein Aufbauvideo zu einem anderen Gartenhaus des selben Herstellers angeschaut. Dort war aber eine Anleitung mit viel Text dabei - wäre mir eigentlich auch lieber gewesen. Teilweise war die Zuordnung der Teile zur Bauanleitung nicht ganz einfach, zumal man dazu in der Anleitung ständig blättern musste um z.B. die Profile für eine Baustufe zu identifizieren. Und natürlich: Gefühlt 1 Mio Schrauben, Muttern, Unterlegsche
  5. Da habe ich wenig Sorge. Ist ja kein völlig neues Modell sondern "nur" ein Facelift mit größerem Akku und neuem Motor mit 1,3 PS mehr als vorher *g* Ausstattung gabe es auch fast nur in 3 Paketen. Wir haben praktisch die Vollausstattung genommen, auch weil die Preise für die Ausstattung klassengerecht recht moderat sind. Winterpaket mit beheizten Sitzen, beheizter Frontscheibe, beheizten Spiegeln sind natürlich nett. Ich freue mich besonders auf die "Fernsteuerung" per App. Akku laden, Klima oder Heizung starten, vermutlich auch die Frontscheibenheizung einschalten ist sicher toll.
  6. Bei USB-Geräten verschluckt sich manchmal auf der Treiber. Dann kann es helfen eine andere USB-Buchse am Rechner zu probieren - dann wird meist der Treiber neu eingerichtet. Ciao, Udo
  7. Schon klar - mir ging es aber hier eher um die kostenlosen Schnittmuster. Wer mit dem Firmennamen nichts anfangen kann wird da nie reinschauen... Daher fand ich das hier ganz sinnvoll. Ciao, Udo
  8. Pattarina hat wohl die App einigermaßen fertig. Das ist ein neues System welches mit Augment Reality arbeitet. Man legt einen "Anker" (den muss man einmalig ausdrucken) auf den Stoff und nutzt dann ein Handy. Auf dem Display wird dann das Schnittmuster eingeblendet, quasi auf den Stoff gelegt, und kann direkt auf dem Stoff nachgezeichnet werden. Die App ist mittlerweile für Apple und Android verfügbar und enthält auch einige Beispielschnittmuster. Enthalten sind * ein Schlauchschal * Eine Mütze * Ein Sommerrock, Größen 32-52 Weitere Schnittmuster
  9. Es gibt auch gefühlt 1001 Videos zu Hatch auf Youtube ;-) Auch wenn die meist auf englisch sind - man sieht ja was passiert und notfalls kann man die redebrechenden automatisch übersetzten Untertitel einschalten ;-) Ciao, Udo *editiert*
  10. Huhu, die Software heißt "Hatch", nicht Hutch *g* Du solltest den Kreis einfach markieren können und dann im Bereich "Objekte bearbeiten" einfach "Überlappungen entfernen" ausführen. Dann sollte das Quadrat wie gewünscht "angeknabbert" sein. Der Kreis muss dafür gefüllt sein und in der Reihenfolge nach dem Quadrat einsortiert sein. Ciao, Udo
  11. Wir haben ja einen Carport. Dahin kann man Strom legen und dort dann über Nacht laden. Nie wieder Tankstelle. Nie wieder ärgern das man "gestern" für 4 Cent mehr pro Liter getankt hat... Wenn man keinen festen Stellplatz hat den man elektrifizierten kann wird's natürlich schwierig. In Berlin testet man gerade Laternen mit Ladeanschluss. Wird aber wohl noch dauern bis das eine echte Alternative für Laternenparker wird. Ciao, Udo
  12. Yepp - e-Mobilität ist aktuell halt noch immer schwierig - und geprägt von vielen Vorurteilen... Die meisten Fahrzeuge sind auch einfach zu teuer. Anfang nächsten Jahres sollen aber halt e-Up!, Citigo und Mii elektrisch herauskommen - alle auf der selben Fahrzeugbasis des aktuellen e-Up!. Und die sollen "deutlich unter 20000 €" kosten mit einer Ausstattung die ganz brauchbar ist (Klimaautomatik etc.). Abzüglich der Förderprämie von Vater Staat (4380 €) ist man da nah' dran an den Preisen der entsprechenden Verbrennerversionen (die ab nächstem Jahr gar nicht mehr gebaut werden solle
  13. Also zumindest die Browser die auf aktuellen Versionen von Chrom(ium) basieren haben den Zugriff komplett blockiert. Bei Firefox durfte man "auf eigene Verantwortung" die Seite dennoch aufrufen. SR Ware Iron basiert auf Chromium.... Wie auch Opera oder Vivaldi und mittlerweile auch Microsoft Edge. Ciao, Udo
  14. Ja ist klar... Die Dinger laufen ja auch mit Strom und werden bei Überlastung warm - bis hin zum möglichen Brand. Also Feuerschutzkleidung ist dann Pflicht. Schutzbrille gegen herumfliegende Teile ohnehin. Und einen Atemfilter braucht man auch - es werden hohe Mengen an Feinstaub produziert die sich in der Lunge festsetzen. Besonders wenn man für die Atmosphäre noch ein paar Kerzen anzündet. Also wirklich: Im Hobbybereich werden ganz andere gefährliche Dinge gemacht. Schweißgeräte, elektrische Sägen, selbst ein einfacher Bohrhammer hat das Potential den Nutz
  15. Ein anderes Problem bei so einer Lagerung dürfte Tageslicht sein. Völlig UV-Stabil ist kein Garn. Wenn das nun ständig "hell" steht werden die Farben mit der Zeit ausbleichen. Jedenfalls die ersten paar Meter auf der Spule. Andererseits hat man dann ein einzigartiges Verlaufsgarn... Ich würde Garn immer dunkel lagern. Zumindest geschützt vor Tageslicht. Abhängig von Betriebszeit und Art der Beleuchtung kann aber auch Kunstlicht "schädlich" sein bzw. UV-Anteile enthalten. Ciao, Udo
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.