Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

mimmi2402

Members
  • Content Count

    53
  • Joined

  • Last visited

About mimmi2402

  • Rank
    Immer mehr auskunftsfreudig

Personal Information

  • Wohnort
    Adelberg

sonstige Angaben

  • Maschine
    Pfaff Quilt Ambition 2.0, Gritzner 788

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. mimmi2402

    Welcome Home!

    Wow, vielen Dank für die viele Arbeit und (mit Sicherheit) viel Mühe und Nachtschichten, die dieser Umzug gekostet hat. Ich werde mich mal umsehen und irgendwann an die neue Optik gewöhnen 🤗
  2. Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner :klatschen: Ich freue mich schon auf die Buchbesprechungen und was ihr schönes daraus näht.
  3. Ich muss bei meiner Ovi eigentlich auch nichts an der Fadenspannung verstellen. Ich habe sie auf meine Bedürfnisse (Jersey) eingestellt. Die Fadenspannung muss ich nur verändern, wenn ich entweder deutlich dickere (Sweatstoffe + Bündchen) oder deutlich dünnere (einlagiges Versäubern) Stoffe mit ihr nähen möchte...
  4. Die Gritzner hat nur die Einstellung "Fuß unten" oder "Fuß oben". Der Fuß ist wie bei jeder Ovi ziemlich lang und federnd gelagert (nennt man das so?) und kann wenn der Fuß oben ist ein bisschen bewegt werden. So wie alle Snap-on-Füße Vin Nähmaschinen auch wenn der Fuß oben ist.
  5. Nein, habe ich auch nicht. Aber ich finde es komisch, wenn der Nähfußhub bei 2 Maschinen des gleichen Fabrikats so unterschiedlich ausfällt 🤷*♀️ Vielleicht ab Werk falsch eingestellt? Wenn meine beiden Monster schlafen kann ich ja mal messen, wieviel Platz ich unter dem Fuß habe. Hab schnell geschaut: der Hub normal ist bei ca. 4mm. Wenn ich dann noch den Fuß nach oben drücke habe ich ca. 1 cm Platz unter dem Fuß.
  6. Kann es sein, das der Nähfuß falsch eingestellt/justiert ist? Ich habe ebenfalls eine Gritzner 788 und wenn ich den Nähfuß hebe ist sogar für 2 Lagen Sweat + Bündchen genügend Platz...
  7. Ich melde mich mal für das Buch Nr. 1, die Wohlfühlkleidung. In den letzten Monaten habe ich 8 kg abgenommen und meine Kleidung - auch für zuhause - muss ersetzt werden.
  8. Erst einmal herzlichen Glückwunsch zum baldigen Nachwuchs Viele Schlafsäcke - gerade wenn die Kinder mobiler werden - werden "andersrum" geschlossen. Also der Reißverschluss nicht von den Beinen zum Kinn geschlossen, sondern am Kinn zusammen geführt und dann nach unten zugezogen. So können die meisten Kleinen den Schlafsack nicht alleine aufmachen. Ich habe 2 Winterkinder, musste allerdings die Erfahrung machen, das es Kinder gibt, denen Empfehlungen ziemlich schnuppe sind. Meine Große hat immer Theater gemacht, wenn sie einen Schlafsack oder Schlafanzug mit Füßen anhatte. Die müssen bei ihr immer frei und etwas Kühler sein :klatsch:Anfangs waren sogar Mützen ein absolutes No-go. Wir wollten auch nie pucken, wir wollten das unsere Kinder sich bewegen können und nicht eingeengt werden. Und dann kam vor einem Jahr Nummer 2 auf die Welt. Und sie schläft heute noch am liebsten gepuckt ein. Daher musste ich mich nochmal mit dieser Thematik auseinander setzen und meine negative Meinung dazu überdenken. Ja, es kann zu Hüftschäden führen - WENN falsch gepuckt wird. Vor allem am Anfang dient es dazu, dem Kind etwas vertrautes zu geben. Im Mutterleib haben sie es ziemlich eng, vor allem am Ende. Durch das Pucken (mit Händen vor dem Körper) gibt man dem Baby das vertraute Gefühl der Gebärmutterenge und kann es so bei Bedarf beruhigen. Ich möchte niemand von irgendetwas überzeugen oder jemand reinreden. Jeder der sich Gedanken über sein Kind macht und im besten Wissen etwas macht/kauft wird es schon richtig machen.
  9. Ich habe mir das Schnittmuster gerade angesehen. Ich glaube nicht, das du über 50 Seiten ausdrucken musst. In dem Schnitt sind mehrere Varianten enthalten (mit und ohne Teilungen, als Hoodie/Kleid/Shirt, mit und ohne Kapuze) . Ich denke, wenn du nur die Variante Ausdrucks, welche du auch nähen möchtest reduziert sich die zu druckende und zu klebende Seitenzahl enorm. Eventuell sind die Größen auch jeweils einzeln in der Datei enthalten.
  10. Nee, die beiden sind sich mittlerweile spinnefeind:rolleyes: und gehen sich soviel wie möglich aus dem Weg. Ich denke, sie hat sich mit den Jahren einfach daran gewöhnt proportional wenig von ihrem (nicht gerade großen) Einkommen für die Miete aufzuwenden. Dann fällt das umdenken schwer. Ich bin mit 19 relativ schnell nach Ende der Ausbildung ausgezogen, daher konnte ich mich nie an viel Geld für Luxusausgaben gewöhnen. Mit den Jahren ist das frei zur Verfügung stehende Einkommen bei mir einfach immer mehr geworden.
  11. mimmi2402

    Brother Luminaire

    Brauchen mit Sicherheit nicht. Kann sein, das viele Gimmicks das nähen erleichtern können. Viel ist Spielerei. Aber um ehrlich zu sein: ja, ich hätte sie gern. Bei dem Preis ist sie für mich jedoch unerreichbar. Im Vergleich zur Pfaff Creative Icon kann ich die Preisdifferenz zur XV sogar noch irgendwie verstehen. Die Pfaff hat im Vergleich zur Creative Sensation nicht soooo viel zusätzlich.
  12. Ich weiß, das andere Menschen andere Prioritäten haben. Im unserem Fall heißt das aber, das eine Freundin mit 33 noch bei ihrer Mutter wohnt, unbedingt ausziehen möchte und Wohnungen (die zugegebenermaßen teuer sind, aber leider hier üblich) ablehnt weil sie dann auf 3x im Jahr in Urlaub fliegen verzichten müsste oder nicht mehr jedes Wochenende Party machen könnte. Das sind ihre Prioritäten, aber ich stehe in diesem Fall dazu: sie sollte ihre Prioritäten überdenken. Oder aufhören zu Jammern. Ja, für uns ist Urlaub nicht so wichtig. Womöglich sind wir in dieser Hinsicht Exoten.
  13. Hier in der Gegend sind Wohnungen auch sehr teuer. Unter 500€ Kalt für ein 1-Zimmer-Wohnklo ist schon sehr selten. Und dann handelt es sich um eine Bruchbude. Wir haben das Glück und konnten uns den Traum vom Eigenheim verwirklichen. Viele aus unserem Umfeld finden unser Haus zu klein. 90qm Wohnfläche für 4 Personen - geht ja nicht. Das wir das Kellergeschoss ausbauen könnten und so nochmal 40qm mehr bekommen könnten ist egal. Wir sind Rabeneltern weil wir unsere Kinder zu zweit in ein Zimmer "stopfen" Wir haben für unser Verständnis genügend Luxus. Ich habe mein Nähzimmer (im Keller), den Wald vor der Tür und immer genug zu essen und zum anziehen. Wenn was unreparierbar kaputt geht können wir es ersetzen. Unsere Möbel sind alt, vom Flohmarkt oder gebraucht gekauft und in Eigenleistung restauriert. Also haltbare Unikate. Wir haben auch den Luxus, irgendwann unseren Kindern unseren Schlafbereich zu überlassen und ins kleinere Kinderzimmer zu ziehen. Wir sind auch Rabeneltern weil meine Kleine die Sachen von der großen aufträgt. Einige Teile bekommt sie neu, aber das meiste hatte schon ihre große Schwester an. Und ihr habe ich ihre Kleidung bewusst aus 2ter Hand gekauft. Wenn ich mir überlege, das Leute aus unserem Bekanntenkreis händeringend eine Wohnung suchen, eine bekommen könnten und dann nicht nehmen weil die Miete so viel kostet, das man sich keinen Urlaub mehr leisten kann... Nee, das verstehe ich nicht. Evtl. gehen wir nächstes Jahr an die Nordsee, das wäre der erste Urlaub mit meinem Mann seitdem wir zusammen sind (bald 8 Jahre). Wir haben kein Problem damit unseren Urlaub zuhause zu verbringen. In Urlaub fahren ist für uns unnötiger Luxus. Ich denke, vieles was eigentlich Luxus ist wird als "muss sein" umgesetzt.
  14. Udo, meine Frage an dich war nicht um dich zu produzieren sondern ehrliches Interesse. Du scheinst dich in der Thematik gut auszukennen (auf jeden Fall hast du mehr Wissen darüber als ich). Wenn sich jemand Auskennt, dann Frage ich gern nach um meinen Horizont zu erweitern. Daher kann ich dir nicht sagen, wieviel Auswirkung ich erwartet habe. 😉 Generell denke ich, das jeder Einzelne versuchen sollte, seinen ökologischen Fußabdruck so gering wie möglich zu halten. Für den einen ist z. B. der Verzicht auf ein Auto eine Möglichkeit hierzu. Für den anderen schlichtweg nicht praktikabel.
  15. Und welche Auswirkungen hätten riesige Solarpark in der Wüste auf das Ökosystem (auch global)? Wie wird die Stromerzeugung gewährleistet z. B. nach Stürmen?
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.