Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Filzmotte

gewerblich tätig
  • Content Count

    1,204
  • Joined

  • Last visited

About Filzmotte

  • Rank
    arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich

Persönliche Informationen

  • Homepage
    http://www.la-dolce-cosa.de

Sonstige Angaben

  • Maschine
    Janome, Elna, Husquarna

Recent Profile Visitors

1,849 profile views
  1. ciao Trizi, für "starke Frauen" und "barocke Mädchen" gibt es Lastenfahrräder, die sind dann nicht wirklich gelände- dafür aber stadt(Park)tauglich und guckst Du bei Pinterest "Lastenräder" kann es leicht Mitternacht werden..... gruss Filzmotte
  2. ciao, ich nehme das eigene Schnittmuster von meinen "Lotterröckchen", allerdings nur das Vorderteil, dass ich sonst 3x zuschneide. Diesmal schneide ich das Teil 10x zu. Ich lass die Seiten- u. vor allem längeren Hinterteile weg, der Rock darf nicht zu lang werden, damit er nicht in die Speichen kommt. Die O-Lok habe ich umgefädelt, die beiden schwarzen Garnrollen, für die Unterfäden, durch Gelb u. Rot ersetzt, jetzt kommt Farbe an den Rock! jetzt kann` los gehen... gruss Filzmotte
  3. ciao Ihr Lieben, das E-Bike-Gespann stammt von der FA. BAD Bike, in Napoli, Italia, und ganz anders als der Ruf, der den Italienern voraus eilt, ist die Kaufabwicklung korrekt u. seriös gewesen. Italienische Kenntnisse nicht zwingend nötig, wenn auch von Vorteil, e-mail-Kontakt in Englisch gut möglich. Der Mäcbär wiegt rund 27kg, der Beiwagen ist für 25kg zugelassen. Alle Schweisnäht sind sehr solide verarbeitet am Rahmen, der Beiwagen ist ein Plaste-Elaste-TEil (Glasfiber?) bisher gab es keine Beanstandungen. Ich fahre damit durchaus auf holprigen Waldwegen. M
  4. ciao, seit einigen Wochen liegen 2x Softshellhosen neuwertig, nutzlos im Kleiderschrank herum. GG hat die Hosen nach 2x Tragen ausgemustert, sie drücken beim Sitzen auf die Hüftknochen, trotz Strechanteil,hmhm?? Die Buxen sind Gr. 102 und somit für mich tragbar, --- allerdings, GG hat Recht, die drücken fies! Nun habe ich mich entschlossen aus diesen, neuwertigen Buxen ein Fahrradröckchen zu machen, aus Zwei mach Eins! DAS wird ein teurer E-bike-Rock. Aber ich habe Gestern eine Doku gesehen über den sorglosen Klamottenverbrauch in BRD, Shirts, die 1,7x getrag
  5. ja, Platikbesenborsten (z.B. vom Stallbesen) sind dicker und somit borstiger, allerdings wüsste ich nicht, wie befestigen??? Das Mähnenhaar vom Eddy ist dünner als das Schweifhaar (die Farbe weiss bei Eddy ungeeignet) aber Schweifhaar ist eigentlich immer fester als Mähne und Du brauchst wirklich nur ganz wenig Haar, also musst das Pferd nicht kahlschneiden und fällt auch gar nicht auf wenn ein paar Haare fehlen. gruss Filzmotte
  6. ciao, Ich habe ein paar Rosshaare, handverlesen, bei Cusco als Tasthaare verwendet. Lange Haare, einzeln in die Nähnadel gefädelt und mit 2 Stichen an der Schnute befestigt, anschliessend kurz geschnitten. Das Schweifhaar ist noch sehr dünn und wird wellig-knickend, nach dem es im Nadelöhr war. Deshalb lieber länger als benötigt, damit man/frau die Knickstellen abschneiden kann. Augen -- hat der Cusco jetzt auch, nun muss ich ihn nur noch in die La Isola Verde "auswildern", Fotos folgen.... gruss Filzmotte
  7. Rosshaare, Nicht`s leichter als DAS! Habe ich auch schon daran gedacht, warte bis Tinker-Eddy heute seinen schattigen Stall aufsucht. Er hat einige schwarze Schweifhaare, hmhm.... gruss Filzmotte
  8. ciao, momentan ist keine Eumeline in Sicht aaaaber DAS heisst ja nix, dass nicht doch noch...... Ich habe immer noch keinen Exoten-Teddy und im Kopf spukt ein Amazonas-Troll herum.... bene, ich habe mit dem "Farbkasten " ganz dezent nach geholfen und nun bin ich auf der Suche nach geeigneten Tasthaaren für die Schnute, (die Schnute bekommt noch einen Farbtupfer dazu) und die Augenfarbe muss endgültig entschieden werden.... gruss Filzmotte
  9. ciao, hier das Erste Foto, ein einzigartiges Zeitdokument, vom Kurzaufenthalt in der Isola Verde. Genau hinschauen, Cusco ist gut getarnt, prego: nun greife ich noch zum Farbkasten, er bekommt ganz wenig Make up, nur an der Schnute einen Tupfer und die Vertiefungen an den Pfoten, dann wirken Diese plastischer und natürlich noch Augen! gruss Filzmotte
  10. chittka Montezumas Rache !!! Jetzt bin ich aber beunruhigt! Ich habe für`s Erste Samen der blauen Zwerbpalme eingetopft wie Ihr seht -- seht Ihr NIX, an eine Liane habe ich noch gar nicht gedacht... Seit Cusco Vorderpfoten hat ist er ungemein aktiv, ich dachte auch schon, probehalber, an eine "Auswilderung" nach Isola Verde es fehlen noch ein paar Feinarbeiten, ich muss voran machen.... gruss Filzmotte
  11. grazie mille Floriane-Lilian ein paar Feinarbeiten sind noch zu machen... gruss Filzmotte
  12. ciao, natürlich ist das Gesicht noch nicht fertig, es fehlen noch die "Fressbacken", er braucht noch Schnute, Geduld, prego. hier die Schnitteile für die Vorderpfoten, und ein wenig Haare bekommt er auch noch, ganz wenig, Tääärrrääää! nach langer Recherche: Es handelt sich hier um die seltene Regenwaldkatze. Ich habe ihn "Cusco" genannt. ( eine Stadt in den peruanischen Anden, ehemalige Hauptstadt des Inkareiches. Wenn wir schon auf einer Bildungsreise sind, dann auch ein paar Eckdaten) Cusco ist ei
  13. ciao, ich fürchte, dass sich DAS hier nicht als Eumeline entpuppt??? Aber ich habe mittlerweile die Hinterpfoten modelliert, diesmal habe ich für das "Abnähen" der Zehen Regiawolle benutzt und für alle Stiche auf die viel Zug kommt, nehme ich das Goldmanngarn (z.B. Gesicht modellieren) aus meiner Ledernäherei. Das Garn ist schön dünn, passt in eine normale dünne Nähnadel und hat hohe Reissfestigkeit. nun kümmere ich mich um Vorderpfoten... gruss Filzmotte
  14. ciao, die Beine u. Pfoten sind zugeschnitten u. genäht, schön gross geworden und als Nächstes modelliere ich die Pfoten.... gruss Filzmotte
  15. ciao, hier gibt es Fortschritte zu vermelden, der Körper, samt Schwänzchen ist zugeschnitten und der Kopf mal lose an den Körper gesteckt, Kopf zu Körper ist zu gross aber das ändert sich noch wenn ich das Gesicht modelliere. Mit der Soft Doll Nähtechnik, schrumpft der Kopf. Jetzt mache ich erstmal Beine und Pfoten, grosse Pfoten... gruss Filzmotte Ps. Der magische Tarn-Drachenschal geht flott voran...
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.