Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Tiefseetiger

Members
  • Content Count

    22
  • Joined

  • Last visited

About Tiefseetiger

  • Rank
    Schon etwas länger da

Personal Information

  • Wohnort
    Mörfelden
  • Beruf
    Biologin

sonstige Angaben

  • Maschine
    W6 3300 Exclusive, W6 Overlock 454D, Janome CoverPro 2000 CPX
  1. Die Elna entsprechen glaube ich den "kleineren" Skyline-Modellen oder? Es wäre schon schön, wenn die Maschine auch sticken kann... Ich habe zwar bisher noch nicht gestickt, würde es aber gerne ausprobieren und denke mir, wenn ich mir jetzt schon eine neue Maschine kaufe, dann wäre es toll wenn das auch geht (ja ich weiß immer die Leute die die eierlegende Wollmilchsau suchen ). Eine 4. Maschine (Overlock und Coverlock habe ich auch schon) möchte ich mir nicht noch hinstellen, weil es dann wirklich eng wird. Und wenn ich dann doch nicht so oft sticke würde ich mich wahrscheinlich auch ärgern wenn ich mir eine Stickmaschine extra gekauft hätte. Ich habe erfahren, dass die MC 12000 die ich mir nächsten Montag angucken will nicht ein Jahr sondern schon vier Jahre alt ist (von 2012). es haben sich wie gesagt Händler und deren Mitarbeiter an der Maschine ausgetobt um deren Bedienung zu lernen. Ich denke damit ist der geforderte Preis von 2900 € zu hoch oder? Welchen Preis fändet ihr für die Maschine noch akzeptabel? Vielleicht lässt sich da noch etwas handeln.
  2. Ich habe mich auch mit anderen Marken auseinander gesetzt. Brother hat ja auch einen sehr guten Ruf. Obertransport hat aber soweit ich weiß nur die V7, die den finanziellen Rahmen leider total sprengt. Pfaff mag ich irgendwie nicht so. Keine Ahnung ist sicher auch etwas Bauchgefühl, aber die Maschinen die die Ausstattung haben die ich möchte sind auch schon recht teuer. Dann wollte ich mir noch eine Husqvarna ruby deluxe anschauen und habe im Internet auch so einiges gelesen. Die Meinungen gehen da ja sehr auseinander und der Kundenservice scheint auch nicht so gut zu sein. Im Geschäft wurde mir von Husqvarna direkt abgeraten mit genau den Argumenten die ich bei anderen Usern im Internet gelesen habe. Singer kommt gar nicht in Frage. Naja und Bernina.... fällt preislich auch aus dem Rahmen glaube ich... wobei ich zugeben muss das ich da bei gebrauchten (nicht mehr erhältlichen Modellen) auch keinen Überblick habe. Janome ist mir irgemdwie sympathisch, sowohl vom Design, als auch von Verarbeitung usw. Macht einen robusten und modernen Eindruck. Hm, schwierig zu erklären. Ich frage mich nur: So viele Maschinen haben keinen Obertransport. Wird der von mir vielleicht überbewertet? Habe ich nur das Gefühl das ich sowas brauche weil meine Maschine nicht gut ist und ich keinen guten Vergleich habe? Andererseits nähe ich viel Jersey und möchte von feinem Organza bis dickem Jeansstoff alles nähen können.
  3. So ich habe die Anhänge nun gefunden. Ich kannte diese Funktion bisher nicht. Bei Foren im allgemeinen habe ich bisher immer nur diese "Link einbetten" Funktion gekannt. So, nachdem nun hoffentlich alle zufrieden sind würde ich mich trotzdem freuen, wenn noch jemand etwas zu im Inhalt der Bilder und nicht nur deren Größe sagen würde
  4. Hallo. Tut mir leid wenn die Bilder zu groß sind. Ich habe mich an meinem PC orientiert und da kann ich sie lesen ohne etwas verschieben zu müssen. Ich habe auch zuerst versucht die Bilder über die Galerie einzustellen. Ich kann aber in der Galerie nur 3 Bilder hochladen? Das habe ich sogar gemacht aber da ich 5 Bilder habe, hat mir das dann irgendwann nichts mehr gebracht. Wenn ihr mir sagen könnt was ich tun muss um mehr Bilder hochzuladen mache ich das gerne.
  5. So, um meiner Entscheidung etwas näher zu kommen, war ich am Wochenende recht spontan in einem Nähmaschinenfachgeschäft, in dem ich sehr gut beraten wurde. Dort war so ziemlich jede Marke vertreten und ich habe mir die Skyline S9 und die MC 9900 zeigen lassen. Die MC 12000 gab es leider nicht. Ich hatte jede Menge Problemstoffe dabei um zu schauen wie die Maschinen damit klarkommen: einer meiner rutschigsten Jerseys, mittelstarker Jeansstoff einer zerschnittenen Jeans (mit Nahtkreuzungen), mittelgrober Leinen (zum Benähen mit Zierstichen) und zu guter letzt einen "netten" Futterstoff, der sehr leicht gegeneinander verrutscht. Besonders interessiert hat mich bei den Maschinen, wie sauber das Stichbild mit oder ohne Acufeed flex aussieht. Genäht wurde von der Dame die die Maschinen vorgeführt hat. Ich selbst wurde nicht an die Maschine gelassen... (ist das normal?). Um das Ergebnis zu präsentieren lade ich hier Bilder von den genähten Stücken hoch. Zusätzlich habe ich mit meiner W6 zuhause noch Stiche daneben gesetzt. Hier wurde mal mit und mal ohne Stickvlies mit den verschiedenen Maschinen ein Zierstich auf Leinen probiert. Alle Maschinen ohne Obertransport. Hier noch die W6 und MC 9900 ohne Vlies: Mc9900 und S9 kommen auch ohne Vlies noch einigermaßen gut zuerst. Das Bild der W6 ohne Vlies ist hingegen schon stärker verschoben. Mich wundert nur, dass die "Kreuze" in den Blüten bei der MC9900 mit und ohne Vlies so verschoben sind. Weiß jemand woran das liegt? Als nächstes kam der garstige Jeansstoff. Diesmal wurde die S9 mit Acufeed flex-Fuß (breit) eingesetzt. Die MC 9900 und W6 ohne. Zuerst die S9: Nun die MC 9900: Zuletzt die W6: Bei der W6 habe ich richtig gemerkt, wie sie sich quält über den "Berg" zu kommen. Daher sind die Stiche vor dem Berg auch enger geworden. Die Stichlänge ist bei W6 kürzer als bei den anderen beiden Maschinen, steht aber bereits auf der maximalen Länge (2,6). Mehr gibt der Transporteur scheinbar nicht her? Die S9 mit Acufeed flex hat die Stiche hinter der Nahtkreuzung auch nicht ordentlich geschafft. Beim ersten Anlauf (kürzere Stiche) hat die Maschine Stiche ausgelassen und es gab kein sauberes Nahtbild. Deshalb hat die Dame die Stichlänge vergrößert und anschließend langsamer genäht. Trotzdem hatte die Maschine hinter dem Berg Probleme eine saubere Naht zu bekommen. Die MC 9900 hat sich auch ohne Acufeed flex tapfer geschlagen, wie ich finde. Außerdem wurde wie gesagt noch Jersey genäht. Die Bilder sind nicht so aussagekräftig, deshalb spare ich sie mir an der Stelle. Man konnte deutlich sehen, dass bei der MC 9900 der Jersey stärker gewellt wurde als bei der S9 (sogar ohne Acufeed). Dies konnte man nach einer Weile mit etwas hin und her ziehen aber nicht mehr sehen. Dieses Phänomen wurde ja bereits in der Vorstellung der MC 9900 erwähnt. Nun zu meinem Gefühl: Die S9 hat mich irgendwie nicht überzeugt. Die Dame hat sich zwar die größte Mühe gegeben mir die S9 schmackhaft zu machen und die MC9900 etwas ...nun abzuwerten?, aber begeistert bin ich von den Nahtbildern irgendwie nicht. Ich will ja keinen Elektroschnickschnack wie z.B. Wlan sondern in erster Linie eine perfekte Naht. Die MC 9900 schlägt sich auch ohne Obertransport gut, aber ich glaube das es doch Situationen gibt, in denen ich gerne den Acufeed hätte. Nun warte ich also gespannt auf die Vorführung des MC 12000. Ich habe leider erfahren, dass die Maschine tatsächlich schon 4 Jahre alt ist (von 2012) und genutzt wurde um sie Händler und deren Mitarbeitern zu erklären/vorzuführen (daher Schulung). Daher kann man wohl davon ausgehen, dass die Maschine wohl schon einiges mitgemacht hat... Damit sind 2900 € für eine solche Maschine auch nicht mehr wirklich günstig. Da ich bisher nur eine uralte Privileg hatte (die war schon robust) und jetzt eben die W6 fehlt mir die Erfahrung mit Nahtbilder hochwertigerer Maschinen. Deshalb würde mich eure Meinung hierzu interessieren. Wie empfindet ihr die Nähte?
  6. Ja, die Sticki fehlt in der Tat noch. Und weil ich mit meiner W6 Nähmaschine auch nicht mehr so zufrieden bin was die Qualität betrifft, bin ich auch schon fleißig dabei nach etwas neuem zu suchen. Es ist schlimm wie dieses Hobby "ausufern" kann. Es gibt so viele Richtungen in die man gehen kann. Deshalb müssen alle meine anderen Hobbys (Basteln, Malen) nun weichen. Alles raus.... aber dafür bliebe ja eh keine Zeit mehr
  7. Oh das reicht schon? Ich hatte ganz am Anfang eine uralte Privileg bei der Man oben den Deckel abschrauben konnte. Da musst man an gefühlt 10 oder mehr stellen ölen
  8. Ja, ich brenne auch schon darauf, endlich ein paar schöne Fotos zu machen. Im Moment tobt sich mein Mann noch mit der Elektroinstallation dort unten aus. Deshalb bin ich nähtechnisch schon die ganze Woche lahmgelegt. Aber wenn mein Lieblingsraum dann wieder schon ordentlich und geputzt ist werde ich mal die Kamera betätigen.
  9. Eine Freundin von mir möchte Ihre Privileg 1408 nach etlichen Nähstunden nun gerne einmal ölen hat aber keine Anleitung von der Maschine und sie bisher auch noch nie geölt. Nach der Liste hier im Forum entspricht die Maschine einer Janome JH 11XX. Hat jemand vielleicht eine Abbildung zu dem Modell oder einem ähnlichen der man entnehmen kann an welchen Stellen die Maschine geölt werden muss?
  10. Wie lustig. Die Welt ist ja immer wieder so verdammt klein. Ich bin neu hier im Forum und stöbere gerade so durch die Kategorien. Nähtreff Rhein-Main hat mich da direkt angesprochen. Und was lese ich im ersten Post. Mörfelden. Dann kann ich mich direkt anschließen.
  11. Hallo, ich hoffe ich bin in der richtigen Kategorie gelandet. Ich habe vor wenigen Monaten mein Nähzimmer eingerichtet und bin immer noch auf der Suche nach Ideen, wie man Materialien (z.B. Reißverschlüsse, Webbänder, Knöpfe usw.) gut verstauen oder positionieren kann. Oft gibt es ja auch tolle Sachen die man einfach zweckentfermden kann. Damit ihr wisst was ich meine gebe ich mal ein Beispiel: über dem klassischen Zuschneidetisch aus Ikea Expeditregalen hängt der magnetische Küchenmesserhalter an der Wand. Dort hängen aber natürlich keine Messer sondern, wer kann das jetzt erraten? Richtig, meine Scheren. Damit ich mein Zimmer also noch schöner einrichten kann und alles noch praktischer wird würde ich mich sehr freuen von euch zu hören, wie Ihr eure Lager- und Aufräumprobleme so gelöst habt?
  12. Mich reizt die MC 12000 ja schon sehr aber der Preisunterschied zur MC 9900 ist halt doch noch so groß. Welcher Preis wäre denn eurer Meinung eher gerechtfertigt wenn 2900 für eine gebrauchte Maschine zu teuer sind?
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.