Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Bavoni

Members
  • Content Count

    41
  • Joined

  • Last visited

About Bavoni

  • Rank
    Schon etwas länger da

Personal Information

  • Wohnort
    Neuss
  • Interessen
    Alles was selber zu machen ist
  • Beruf
    Augenoptikerin

sonstige Angaben

  • Maschine
    Brother Innov-is 1300 , Babylock Evolution

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Von mir kommen auch noch 10 Paar dazu, hab aber noch nix fotografiert LG Bavoni
  2. Ich finde schon , dass die Organ-Nadeln Superstretch bei vielen Jerseys besser sind als Schmetz oder Prym. Bei Stich-Aussetzern haben diese Nadeln bei mir schon oft das Problem gelöst.
  3. Versuch es mal mit anderen Nadeln - Organ Superstretch ist bei Jersey immer meine erste Wahl. Hat schon oft bei Fehlstichen in Jersey das Problem gelöst. Und neues dünnes Polyester-Nähgarn. Ein Tröpfchen Öl in die Greiferbahn wirkt auch oft Wunder. LG Bavoni
  4. Die Naht auf dem Bild ganz rechts sieht m.M. gut aus. Welche Einstellung hast du da genommen? Bei meiner Evolution verstelle ich so gut wie nie was, bis jetzt hat es immer gepasst. Also Differenzial auf N , Fadenspannung auf 5. Die Stichlänge so auf 2,5 bis höchstens 3, dann ist die Naht auch gut dehnbar. Und hast du auf den Einstellhebel A,B,C,D geachtet? Da bin ich schon mal versehentlich drangekommen. Der muss auf A stehen. Und beim Einfädeln darauf achten, dass die Fäden in diesen kleinen Haken hinter den Spannungsscheiben richtig drinliegen - die verheddern sich dort schon mal gerne. LG Bavoni
  5. Eine Spitze Pinzette leistet dabei auch gute Dienste. LG Bavoni
  6. Hast du die Möglichkeit den Kolben oben mal auszumessen? Ich hab mal nachgemessen - der ist bei allen meinem Nadeln gleich, egal ob Schmetz, Organ, Stretch oder Universal. Auch die Zwillingsnadel Stretch von Schmetz ist gleich. Und der Kolben oben ist doch eigentlich das einzige was nicht passen kann.
  7. Das scheint aber wirklich an der Maschine zu liegen. Ich habe die Brother NV 1300 und da kann ich problemlos alle Stretch und Zwillingsnadeln verwenden. Passt die Nadel denn nicht in die Halterung ? Der Kolben oben ist doch eigentlich bei allen Nadeln gleich. LG Bavoni
  8. Bei fertigem Jersey-Einfassband hast du auch Nähte, die man aber erst mal nicht sieht. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass sich Viskosejersey deutlich weniger einrollt als Baumwolljersey. Ich habe beides schon mit dem Schrägbandformer bearbeitet - es geht ist aber mit Viskosejersey deutlich einfacher. Du musst die Streifen halt schräg aneinander nähen, die Nähte schön ausbügeln, die überstehenden Ecken abschneiden und dann ist das mit dem Schrägbandformer kein Problem. Oder du nähst die Streifen „ungeformt“ also glatt an - ist dann eben 1 Naht mehr zu machen. LG
  9. Hallo, hast du die Greiferbahn geölt? Dieses Problem trat bei mir immer auf wenn ich das mal längere Zeit vergessen habe. Das darfst auch gerne nach jedem größeren Projekt machen. Nach dem Ölen erst mal auf einem Reststück nähen, es könnte noch ein bisschen Öl am Garn hängen. Viel Erfolg Bavoni
  10. Wenn ich mir die vorgeschlagenen Teile so anschaue erinnert mich das sehr an Lockenwickler . Kann man die nicht auch dafür nehmen? LG Bavoni
  11. @Novak: kann ich mein Paket zum kommenden Wochenende zu dir schicken oder lieber zum nächsten Wochenende? LG Bavoni
  12. Die Evolution ist seit einigen Jahren meine treue Begleiterin. Sie näht über alles völlig problemlos und hat beim Coverstich noch nie Fehlstiche produziert. Der Umbau ist für mich üerhaupt kein Problem und geht wirklich schnell. Ich plane aber auch die Nähte nach Möglichhkeit so, dass ich nur 1x pro Teil umbauen muss. Klappt nicht immer , ist aber ruck-zuck gemacht. Konen habe ich nur in den Grundfarben. Ansonsten benutze ich auch die 1000m Rollen. Die Kombi habe ich mir wegen Platzmangel angeschafft. Inzwischen habe ich zwar ein eigenes Nähzimmer aber deshalb werde ich die Maschine nicht abschaffen - ich bin zufrieden so wie es ist. Der recht enge Durchlass ist übrigens gar nicht so schlimm. Wenn man es einmal raushat kann man auch breite Teile durchschieben. Viel Glück bei deiner Entscheidung LG Bavoni
  13. Hallo, meine Freundin hat sich aus den gleichen Gründen eine Juki HZL-60 gekauft und ist damit sehr zufrieden. Sie näht sehr gut Jerseys und auch mal über dickere Stoffe. Und sie hat einen einstellbaren Nähhfussdruck - das ist in dieser Preisklasse selten. LG Bavoni
  14. So ein Projekt plane ich auch gerade, mit der gleichen Problematik . Vielleicht kann man auch ein dünnes Steppfutter nehmen. Das würde wärmen und ist auch leicht. Oder eine einknöpfbare Innenjacke . LG
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.