Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Aries

Members
  • Gesamte Inhalte

    9
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Aries

  • Rang
    Neu im Forum
  1. Ich habe die Maschine Online gekauft (Ja, Ja ...) und hatte dann auch den Eindruck gewonnen, dass dass nicht meine Maschine wird. Kein Ahnung wie das in dem Fall mit den hin- und her schicken geklappt hätte.
  2. Die Elna hatte ich über Weihnachten hier (Messemodell für 450 Euro) und mir hat sie überraschender Weise gar nicht gefallen. Ich fand die Bedienung nicht schön, den Rückwärts-Hebel sehr schwergängig und das Fußpedal schlecht zu dosieren. Das schlecht zu dosierende Fußpedal finde ich für den Preis ein No-Go, weil, wenn das sogar mein Billigmaschinchen besser kann? Es gibt hier ja sicherlich welche, die zufrieden mit der Maschine nähen, aber für mich hat sie (leider) nicht funktioniert. Gibt es denn auch empfehlenswerte Maschinen von Juki im 500 Euro Bereich? Ich lese hier meist von viel teureren von Juki. LG
  3. Ich besitze die genannte Maschine, und mag sie auch weil sie sehr unzickig und damit wohl auch Anfängertauglich ist. (worum es hier ja nicht so ging). Da ich mich bisher noch in der Hosenkürzen- und Vorhang-abnähen-Phase befinde, kann ich schlecht beurteilen wie sie sich bei ernsthaften Projekten schlägt. (Und so bisschen bewusst, dass es nur eine billige Maschine ist, bin ich mir dann auch). Da der Einfädler gut funktioniert kann ich auch bestätigen.
  4. Die Dorina 308 hat einen Einfädler und ist mechanisch.
  5. An den Wiederverkaufswert hatte ich bisher noch gar nicht so richtig gedacht, da ich bisher auch eher an günstige Maschinen gedacht habe. Die Elena Sew Fun gefällt mir ja ... so rein optisch ... Naja, das ist ja nicht die Beste Entscheidungsgrundlage. Kommt man (auch gerade als Anfänger) mit Jersey ohne die automatische Nähdruckfußregelung/Fadenspannung klar ? Bei dem was ich so gelesen habe, scheint dass ja fast eine Voraussetzung zu sein.
  6. Danke erst mal für den ganzen Imput. Jetzt habe ich zu mindestens mal eine Idee in welche Richtung ich so schauen könnte bei den Maschinen. Ja, das sollte ich wohl bei der ganzen Sache auch noch beachten.
  7. Danke, die Elna "Sew Zebra" sieht ja hübsch aus. Ich weiß halt noch nicht, ob die Nähliebe eine längere wird, daher zögere ich schon richtig Geld in die Hand zu nehmen. Für die Privileg Maschinen müsste es grundsätzlich aber Füße zu kaufen geben (also von den Originalherstellern)?, oder kann ich mich bei so einer Maschine nach einer ewigen Jagd nach Zubehör/Ersatzteilen gefasst machen? Die Necchi 559 scheint ja auch recht beliebt zu sein, gibst zu der auch eine Meinung? Vermutlich muss ich über das ganze auch noch die ein oder andere Nacht schlafen
  8. Hallo, ich nähe noch nicht und suche ein Maschine, mit der ich dann ein wenig mitwachsen kann, denke ich. Ich suche etwas zum Jeans kürzen, Vorhänge evtl Gardienen nähen und vielleicht auch mal das ein oder andere etwas anspruchsvolleres Nähprojekt. Etwas eingelesen habe ich mich, und da ja sehr von den Discountermaschienen abgeraten wird, habe ich die Privileg Nutzstich ins Auge gefasst (mein Mutter hat mit so einer aus den 90´so ziemlich alles damit genäht.) Zur Zeit liebäugele ich mit -Privileg 1511 -Privileg 5010/5011 -Privileg 1508 Sind die Anfänger tauglich genug? Sind älterer Modelle besser als neuere, oder genau andersherum? Freue mich über eure Meinung. liebe Grüße Aries edit:Privileg 1508
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.