Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Mia91

Members
  • Content Count

    4
  • Joined

  • Last visited

About Mia91

  • Rank
    Neu im Forum
  1. Ich habe gestern den ganzen Tag am Nähtisch verbracht. Und folgendes Resultat ist entstanden: Ich bin eigentlich relativ zufrieden. Ich habe darunter KEIN Korsett an (habe ja keines ). Allerdings sehe ich schon ein, dass ein Korsett das Ganze optimieren würde. Aber da werde ich mir dann wohl eines kaufen. Die Jacke ist noch nicht gesäumt, genauso wie der Rock. Gibt noch einiges zu tun. Aber sitzt ziemlich gut. Ich denke ich kann mich nach diesem Probekleid jetzt an das Brautkleid wagen.
  2. Wow! Ich danke euch ganz herzlich für die vielen Kommentare. Danke auch für die sanfte Kritik Ich bin völlig unerfahren und darum kann ich nur dazu lernen! Ich korrigiere mich hiermit: Ich will KEIN Historisch korrektes Kleid. Ich finde den Burda-Schnitt bzw. das Kleid welches daraus entstehen soll wunderbar und es entspricht meinen Vorstellungen. Eine Anlehnung an Kleider aus der genannten Epoche ist daher für mich völlig ausreichend Vielen Dank auch für den Hinweis, dass man unter diesem Kleid ein Korsett tragen sollte. Ich habe mit diesem Gedanken auch gespielt und ich fürchte, dass ich wohl nicht darum komme, auch wenn ich Angst davor habe, es zu nähen. Welcher Schnitt eignet sich denn gut dafür? Die Tipps für die Raffung des Überrocks finde ich wahnsinnig hilfreich. Ich tendiere gerade dazu, die Raffung mit Hilfe von Bändern zu erzeugen, die dann miteinander verknotet werden. Welcher Stoff eignet sich denn für einen Unter-Unterrock? Viele liebe Grüße Mia
  3. Halli Hallo, ich möchte dieses Kleid als Brautkleid nähen und habe eine Frage (vielleicht werden ein paar mehr draus ) Erstmal: Vielen herzlichen Dank, dass du mich hast teilhaben lassen an der Entstehung deines Kleides. Ich bin auch blutige Anfängerin was solche Projekte betrifft und habe große Angst meinen schönen Stoff zu zerschneiden. Nun meine Frage: Hast du ein Korsett unter dem Kleid getragen und wenn ja: welches? Liebe Grüße Mia
  4. Hallo ihr Lieben, nach unzähligen Stunden, die ich damit verbracht habe im Internet nach meinem Traumkleid für meine Hochzeit zu suchen, habe ich mich nun entschlossen, mein Brautkleid selbst zu nähen. Ich möchte gerne ein historisches Kleid und bin auf den wunderbaren Schnitt des Wilhelminisches Kleides von Burda gestoßen: Schnittmuster: Wilhelminisches Kleid - 19 Jhdt. - Historische Kostme Erwachsene - Fasching - burda style https://www.burdastyle.de/chameleon/mediapool/851c51d5-758b-fb88-4ab1-2199ac4e2b16.jpg http://www.burdastyle.de/chameleon/mediapool/8b0ecbb2-c5e8-d9ac-1333-8b80d4e8b7ad.jpg Allerdings habe ich bisher zwar Näherfahrung in leichten Projekten mit Jersey und einfach Baumwoll-Blusen aber nach einem Burda-Schnitt habe ich nur einen Mantel genäht. Und dieses Kleid wirft viele Fragen bei mir auf. Ich hoffe, dass ihr mir in der ein oder anderen verzwickten Situation helfen könnt. Nun einmal zu meiner Stoffauswahl: Ich habe mich für einen weißen Baumwollsatin und einen Baumwollstoff mit Lochstickerei entschieden. Ich möchte gerne für den Unterrock und das Mieder den unifarbenen BW-Stoff nehmen und für den Überrock, die Tornüre (?) und einen Teil des Mieders den Stoff mit Lochstickerei verwenden. Darum habe ich für mich folgende Fakten festgelegt aus denen sich auch Fragen ergeben: 1) Das Mieder muss auf jeden Fall gefüttert sein. Allerdings weiß ich nicht, ob das in diesem Schnitts schon so geplant ist. 2) Der Überrock besteht im Schnitt aus 2 Schichten die verstürzt werden. Da ich hier die Lochstickerei verwenden möchte, würde ich gerne nur 1 Schicht verwenden. Hat der Baumwollstoff dann genügend Stand bei der Tornüre? 3) Ich möchte einen UnterUnterrock (?) tragen, damit der Rock etwas fülliger wird. Welche Art ist dafür geeignet? 4) Das Wichtigste gerade für mich: Wie um alles in der Welt wird die Tornüre gerafft? Ich möchte sie ja später auch bügeln können. Wird das mit Knöpfen gemacht und wenn ja: Wie? Vielen Dank schon einmal für eure Hilfe Grüße Mia
  5. Hallo Caro, ich möchte mir aus diesem Schnitt ein Hochzeitskleid nähen. Ich habe aber einige Fragen. Ich komme mit der Burda-Anleitung nicht ganz zurecht. Zum Beispiel wüsste ich gerne, wie man die Tornüre am Überrock rafft? Ich kann mir das einfach nicht vorstellen - man möchte das ja später auch noch irgendwie bügeln können. Kannst du mir evtl. weiter helfen? Grüße Mia
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.