Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

cadieno

Members
  • Content Count

    2,442
  • Joined

  • Last visited

About cadieno

Persönliche Informationen

  • Wohnort
    Berlin

Sonstige Angaben

  • Maschine
    Janome 6700p, Janome 4120 QDC, Gritzner 788 und ne ältere Victoria

Recent Profile Visitors

2,971 profile views
  1. Das ist doch super geworden Besonders dafür, dass der Rückseitenstoff ja so ein Flutschescheißerchen ist. Haste gut hinbekommen!
  2. Ferdsch! Ok, bis auf den Saum, aber den nähe ich heute Abend schön per Hand auf dem Balkon an: (Den dreckigen Spiegel und das leicht unscharfe ignoriert mal bitte - mein Fotograf ist ausgeflogen) Hier übrigens ein Beweisbild, dass das grün wirklich grün ist: Der Stoff ist nach dem Waschen und vernähen übrigens überraschend labbrig und knittert superschnell. Der blaue ist da viel strapazierfähiger. Naja, für ein so-nicht-geplant-Kleid ist es sehr hübsch und überaus tragbar geworden. Einige Probleme, die ich hatte, sind defini
  3. Ich habe mich entschieden, auf den Reißverschluss zu verzichten. Kommt dann beim nächsten, wenn ich einen der Baumwollsatins verwende. Das "Jackerl" werde ich zu dem Kleid nicht nähen - mir ist der blaue Pikee ausgegangen War ja aber Sinn und Zweck des ganzen und eine meiner Strickjacken passt da auch. @Marieken und @sticknicki Ich denke, ihr werdet es morgen fertig sehen. Oder noch die letzten Nähte miterleben. Kommt drauf an, wie ich heute in Schwung bin. Zur Zeit eher gar nicht
  4. Gestern Nachmittag wurde mir wieder vor Augen geführt, warum ich mich so auf den neuen Job freue. Da hat jemand - und es ist immer die gleiche, die 10 vor Schluss mit Aufgaben kommt, die schon stundenlang hätten gemacht sein können - die Bedeutung von Überstunden abbauen nicht verstanden. So sieht das Teil übrigens bei mir aus, was dabei war. Eine Seite zum Nadelwechsel und die zweite Seite ist nur so ein Piecksding. Aber ich werde mir mal das Prymteil holen und testen. Danke für den Tipp und Eure Erfahrungen Gestern habe ich alle Kleidteile versäubert. Ich wei
  5. @rotschopf5 Mit Inscape habe ich in der Hinsicht keine Erfahrungen und in der Regel funktioniert es in der Silhouette Software. Warum soll ich da also noch etwas anderes nehmen. So zwei- , dreimal hatte ich es allerdings schon, dass es mit den normalen Silhouette-Mitteln nicht ging. Auch nicht bei anderen, so dass es nicht an meiner Software lag. Aber ja, das ist die (seltene) Ausnahme.
  6. Ich mach heute Nachmittag mal ein Foto. In der Bedienungsanleitung wird das Ding bei mir als Nadelhalter(ist klar)/Dorn (keine Ahnung) bezeichnet. Jetzt muss ich leider den Spaß für ne Runde Arbeit unterbrechen
  7. Bei mir lässt sich nix zurückschieben. Es guckt zwar ein Metallding raus, aber das passt keinesfalls durch ein Nadelöhr. Vielleicht sollte ich mal in die Bedienungsanleitung schauen
  8. @Nixe28 Wie funktioniert das Ding? Im ersten Moment dachte ich: Moment mal, so was ist bei deiner Ovi auch dabei! Aber bei genauerem hinsehen fehlt das Metallschnuppsi. Meins ist nur zum Nadelfesthalten beim Wechsel. Dieses klassische Einfädelding hilft mir an den Maschinen nicht weiter. Weitsichtigkeit und fehlendes räumliches Sehen in Kombination lässt mich das Nadelöhr damit mit 99%iger Wahrscheinlichkeit verpassen Bei Handnähnadeln gehts - da halt ich die Nadel halt neben die Nase Gestern Abend ging nix mehr. Solches Kopfweh hatte ich schon lange nimmer. Doch eins
  9. Wenn die Datei das zulässt, dann geht das bei dieser hier gut. Solange dir 14 cm in der Höhe für die Einzelmotive reicht. Manche Vorlagenersteller (meiner Erfahrung nach gern amerikanische) lassen nahezu keine Bearbeitung zu. Ist aber zum Glück selten.
  10. Sorry für OT, aber @Gypsy-Sun hast du den Vortrag bei Transocean zufällig auch im Winter gehört (war über zoom glaube ich). Ich fand den grottig. Der kurze Auszug hier klingt besser, als es insgesamt war
  11. Die meisten werden dir bei einer Ovi 'ne Babylock empfehlen. Ich bin nun mal großer Janome-Anhänger und mit meiner 2000 sehr zufrieden. Vorher hatte ich eine Gritzner, die genau so getan hat, was sie soll. War nur viel lauter. Cover habe ich die von W6. Preislich einfach unschlagbar und sie tut brav, was sie soll. Wenn nicht, bin eigentlich immer ich dran schuld. Rein aus Bequemlichkeitsgründen (ich brauch doch einen Nadeleinfädler) wird die aber demnächst ausgetauscht. Steht nur noch nicht fest, gegen welche.
  12. Gestern habe ich noch die Stiche ausprobiert, welche für das Absteppen der Streifen in Frage kamen. Gewonnen hat tatsächlich der Dreifach-Geradstich. Und das nur in Grün auf Blau. Der grüne Stoff ist ein wenig dünner/weicher, da gibt es keine schöne Steppnaht. Ich bügele trotzdem die NZG auseinander. Wenn sie auf grün nicht liegenbleibt, hänge ich das Ganze dort mit ein paar Handstichen fest. Dann habe ich Streifen aneinander genäht und das ist das Ergebnis: Sieht ein bisschen aus wie Feuermann-Jacke Irgendwann werde ich mein Handy aber mal dav
  13. So in etwa. Aber meist ist man durch die räumlichen GEgebenheiten beschränkt. Wer hat schon rund ums Gerät 5 m Platz Und der Portrait hat nicht die Vorrichtung, um Folie von der Rolle aus plotten zu können. Oder haben das die neueren auch schon?
  14. Ah! Das bekommst du gut als Anfänger geplottet! Ok, wenn die Datei keinen Fehler hat, aber das weiß man nie. Bei Brother ist die Software wohl nicht so gut, wenn man mehr machen will, als einfach nur Dateien wie vorgegeben plotten. @Grüner Faden Cricut ist bei mir raus, weil du wohl für alles und ständig eine Internetverbindung brauchst.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.