Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

cadieno

Members
  • Content Count

    1133
  • Joined

  • Last visited

About cadieno

  • Rank
    Stellt eigenen Sessel auf

Personal Information

  • Wohnort
    Berlin

sonstige Angaben

  • Maschine
    Janome 4120 QDC, Gritzner 788 und ne ältere Victoria

Recent Profile Visitors

739 profile views
  1. Ich war das mit den 15 cm. Aber ich hatte ja auch gleich geschrieben, dass ich evtl ein Sonderfall bin. Also geht euch mal nicht an die Gurgel
  2. Was mir bei dem Thema immer etwas aufstößt ist, dass oft von Geschäften für große Größen im BH-Bereich besprochen wird, die aber dann nur große Körbchen führen. Sehr häufig ist bei 85 oder 90 Schluss. Vielleicht mal ein Modell in 95, aber dann gern ab Cup G aufwärts Klar braucht man die auch. Und ich habe das Gefühl, die werden häufiger als früher gebraucht, aber was hübsches in großen UB....... Ich fahren tatsächlich knapp 300 km für den BH-Einkauf, weil ich mich dort gut beraten fühle.
  3. Ich dachte ich hör nicht richtig, als ich in "meinem" Laden das erste Mal gehört habe, was ich für eine Größe haben sollte. Von UB 110 auf 95 Aber sie hatte recht und hat es mir auch erklärt. Ich habe so viel und weiches Gewebe an den Seiten, dass es besser ist, wenn das an die Stellen geschoben wird, wo es hingehört. Das tut nicht weh, sieht aber viel besser aus. Damit habe ich nämlich ne Oberweite, die zum Rest meines Körpers paßt Kann sein, dass ich ein Sonderfall bin, aber ich denke jemand, der eh schon UB 70 oder so trägt, wird nie diese Unterschiede haben. Und weil gefragt wurde wegen des Messens: danach hätte ich ein noch größeres UB gehabt.
  4. Oh, das eine Kleid aus dem Extraheft lacht mich an. Holländisch kann ich zwar nicht, aber irgendwie wird es schon gehen Ich nehm das Heft, wenn es noch da ist (Abwicklung über Paypal?) LG Anne
  5. Petra, das ist toll geworden
  6. Für mich auch der passendere. Das grob gestrickte passt für mich nicht zu der Spitze-Seide-Kombination. Wenn du das Reliefmuster nicht mehr findest, dann schau mal, ob dir etwas für ein passendes Intarsienmuster (heißt das so? ich nenne so eingestrickte Sachen immer so) findest. Wenn du dann die eingestrickten Maschen links strickst, passt das meist. Du muss nur probieren, ob man es mit deinem Garn ausreichend sieht.
  7. Danke ihr zwei Wir werden es irgendwie schaffen. Morgen kommt sie nach Hause und damit entfällt schonmal viel Fahrzeit, die uns bisher fehlt für andere Dinge. Klingt vielleicht doof , aber auch das hilft uns
  8. Rock ist ganz fertig! Ein Glück, dass es nächstes WE nochmal etwas wärmer werden soll. Dann wird er wohl doch dieses Jahr noch ausgeführt 1 Shirt für meine Mutsch und der orangefarbene Rock ist grob zugeschnitten. Ich überlege die ganze Zeit, welches der zweite Stoff für meine Mutter werden sollte @namibia2003 Ich glaube, ich bin der größere Meckerer als mein Mann, was die Shirts angeht. Vor allem seit er seine Hemden im Schnitt umgestellt hat, sind die alten auch gern mal zu weit für drunter Für das schwarz-weiße Kleid habe ich mir schon roten Romanit zugekauft. Das was im Modell weiß ist, wird schwarz und das was schwarz ist, rot. Aber ich befürchte, ich muss mir vorher noch ein ganz schwarzes Kleid nähen Das ist auch der Grund, warum ich nicht so viel am Nähtisch bin wie gewünscht - wir sind uns nicht sicher, ob meine Schwiemu Weihnachten noch erlebt. Aus unserer Sicht wäre das schon fast ein Wunder (die Ärzte behandeln nicht mehr, können oder wollen zum weiteren Verlauf aber nichts sagen)...................
  9. Wochen später ist der Bordürenrock fertig: Naja, fast - der Saum muss noch genäht werden, aber da das per Hand passiert, wird das ein Couchprojekt. Dann haben mein Mann und ich angefangen, unseren Kleiderschrank auszuräumen. Dabei wurde das Thema Unterziehshirts für meinen Mann mal wieder akut. Die gekauften sind ihm zu kurz (spätestens nach der ersten Wäsche ) und halten leider selten die Form. Egal, in welcher Preisklasse. Nun ist das erste Testshirt entstanden. Erste Reaktion: bitte je 5 in Schwarz, Weiß und Grau Aber er soll erstmal das tragen. Ich glaube nämlich, um die Hüfte muss es noch ein wenig weiter werden, das wird beim Bewegen bestimmt hochrutschen Damit kommen wir zu dem in der nächsten Zeit anstehenden: Rock fertigstellen (ehe es zu herbstlich dafür ist) Fennja aus orangefarbenem Musselin (aber eine Größe kleiner als die letzten) Wird geschoben, Musselin ist mir gerade zu kühl 2 Basic-Shirts für meine Mama (prima Stoffverwertung für welche, bei denen ich mich frage, was ich mir beim Kauf gedacht habe ) - Zuschnitt liegt gerade auf dem Tisch mehrere Jersey-/Sweat-Kleider Rock nach Modell 13 aus der FS 7/19 aus orangefarbenem Pikee - kopiere ich heute Nachmittag noch (hoffe ich )
  10. pattydoo hat ja immer reichliche Stoffangaben, da überlege ich auch immer vorher, wie viel ich tatsächlich brauche. Im Schnittmuster ist doch bestimmt wieder die Fertigmaßtabelle (habe ich auf der Homepage gerade nicht gefunden, nur die Körpermaße). Schau da mal nach Brust- und Hüftumfang. Das würde ich als Anhaltspunkt nehmen, ob du Vorder- und Rückenteil bei deiner Stoffbreite nebeneinander bekommst. Wenn ja, dann könnte deine Rechnung passen - wenn nein, dann vielleicht lieber einmal die Länge zusätzlich. Obwohl *grübel* Vielleicht würde ja Vorder/Rückenteil und je 1 Ärmel nebeneinander passen? Käme dann auf die Breite des Ärmels an.... Kannst Du das Schnittmuster messen?
  11. Oh! Die Kombination wird wieder toll! Auf das Kleid bin ich gespannt. Damit kann man schön mit Farben spielen. Und obwohl ich ja keine Schnitte mehr kaufen will.................................. Naja, gucken kann man ja
  12. Oh nein, das mit dem Kleid ist ja blöd Dann lass ich das auch lieber, unsere Figuren sind sich ja doch recht ähnlich. Aber ein Gedanke zum Rettungsversuch: ich habe den Eindruck, das Kleid ist oberhalb der Bindebänder zu lang für dich. Hinten scheint die Schleife in der Taille zu sitzen, vorne etwas weiter unten. Das Rückenteil liegt aber glatt an der Seite an - d.h. für mich so aus der Ferne: die überschüssige Länge hast du gut durch den längeren "Bindeweg" versteckt. Versteht man, was ich meine? Ich kann dich so gut verstehen, nun ein Projekt mit Gelinggarantie machen zu wollen Dafür hast du dir aber mal wieder einen tollen Stoff ausgesucht
  13. Da bin ich wieder Und ich habe tatsächlich nur zwei Futterstoffe aus Tallinn mitgebracht. Aber zu dem Laden muss ich (irgendwann) nochmal. Jetzt! weiß ich, dass dort alle Stoffe um ca. 60-80% reduziert sind, egal, was auf dem Preisschild steht. Nächstes WE gehe ich nun zum voraussichtlich letzten Mal in diesem Jahr segeln und dann kann ich mich endlich wieder richtig ins Nähvergnügen stürzen. Wenn ich die oben angefangene Liste akutalisiere, sieht es so aus: Rock fertigstellen (ehe es zu herbstlich dafür ist) Fennja aus orangefarbenem Musselin (aber eine Größe kleiner als die letzten) 2 Basic-Shirts für meine Mama (prima Stoffverwertung für welche, bei denen ich mich frage, was ich mir beim Kauf gedacht habe ) mehrere Jersey-/Sweat-Kleider Mir ist gestern die letzte FashionStyle zugelaufen und da sind 2 Kleider drin, die mich seeeehr anlachen: Modell 9 und Modell 11 Ich hoffe mal, die Falten im Rücken bei der 11 liegen am Po bzw. einer fehlenden Hohlkreuzanpassung....... Mal sehen, ob ich passenden Stoff im Bestand habe.
  14. Ich habe den Portrait 2, der auch mit einem automatischen Messer arbeiten kann und bei mir auch arbeitet. Bislang habe ich noch keine händischen Anpassungen vornehmen müssen, funktionierte alles auch so mit den Voreinstellungen. Persönliche Einstellungen kann man vornehmen, allerdings nicht an (meinem) Gerät, sondern das macht man in der Software. Dort kann man das auch für die unterschiedlichen Materialien speichern. Mir fällt aber gerade ein, dass ich mit dem Schneiden von Papier meine Probleme habe. Da bin ich aber noch so neu dran, dass ich nicht sagen kann, ob es an den Messereinstellungen oder an mir liegt @Quälgeist Ich bin gerade über die Straßvorlagen gestolpert. Das ist doch eine Frage der Version der Silhouette-Software und nicht des Gerätes, oder? Ich meine, aber der Designer Version kann man diese Vorlagen selber erstellen. Ich bin gerade nicht zu Hause, um nachschauen zu können.
  15. Ich weiß nicht, ob es daran lag, dass ich die App direkt ab Erscheinen geladen hatte, aber die App wurde mit jedem Update massiv größer. Ohne dass sich der Funktionsumfang geändert hat. Das hat mir nicht wirklich gefallen. Daher habe ich sie wieder gelöscht.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.