Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Nähmatode

Members
  • Content Count

    1144
  • Joined

  • Last visited

About Nähmatode

  • Rank
    Unheilbar nähsüchtig

Personal Information

  • Wohnort
    irgendwo im Nirgendwo zwischen Bremen und Hannover
  • Interessen
    Nähen natürlich! Außerdem imkern, backen, gärtnern, lesen...

sonstige Angaben

  • Maschine
    Elna 780, Gritzner 788
  • Regionale Gruppentreffen
    #lüneburgnäht

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Ich vermelde Ankunft, Vollständigkeit, Aufbau - vor allem aber Riesenfreude!!
  2. Toll, dass Du es so entspannt siehst und sogar selbst mit einem Extra-Türchen einspringen willst!
  3. Türchen 24 wartet hier seit einer Woche auf den Versand : Unser Drucker spinnt, und ich konnte die Versandetiketten nicht ausdrucken. Jetzt scheint es immerhin am Rechner meines Mannes mit Kabel zu funktionieren, sodass ich das Paket hoffentlich morgen endlich verschließen und verschicken kann! Übrigens habe ich bei einem Päckchen offenbar den „Beipackzettel“ vergessen, den habe ich später am Boden gefunden. Bei der Empfängerin also schon mal Entschuldigung vorab. (Funfact am Rande: Dieser Karton darf jetzt schon im dritten Jahr den Adventskalender hin und her transportieren. )
  4. Ich bin dort einmal im Jahr, an meinem Geburtstag, als Geschenk meines Mannes. Die Preise sind nicht oder nur unwesentlich günstiger als online. Zugeschnitten wird sehr exakt - wenn nach Deinem Zuschnitt noch 20 oder 30cm Rest übrig bleiben, versuchen Sie Dir den zum regulären Preis noch mit zu verkaufen, ansonsten wird er halt abgeschnitten. (Das kenne ich aus anderen Läden anders.) Es gibt eine Grabbelkiste, in der allerdings nach meinem Eindruck eher die Ladenhüter liegen, wir haben dort noch nie etwas gefunden. Und die Resterollen (von 20 bis 50cm) sind auch nur etwas günstiger als die regulären Meterpreise. Kurzum: Für mich liegt der Reiz ausschließlich darin, alle Stoffe an einem Ort „versammelt“ und vor allem live zu sehen, um auf der Basis eine Auswahl zu treffen - wenn es Dir ums Sparen geht, solltest Du nicht hinfahren.
  5. Und das Heiligabend-Türchen verlässt mich auch am Wochenende!
  6. ...und ich kann die Minna von Fadenkäfer sehr empfehlen! Habe ich schon aus einem sehr dicken Strick genäht, nur die Taschen dann aus dünnerem Material, damit es nicht zu dick wird.
  7. So, ich kann jetzt auch die Fertigstellung des ersten Teils vermelden - für den zweiten ist das meiste vorbereitet, da warte ich jetzt nur auf... sagen wir mal: Zubehör, das im Laufe der Woche kommen sollte, sodass ich voraussichtlich spätestens am Wochenende fertig sein werde! Dann kommt allerdings noch der (für mich) schlimmste Part: die Verpackung! Ich habe ja den 24. und wollte nochmal anmerken, dass es von mir nichts Weihnachtliches gibt - wenn also jemand etwas besonders feiertagstaugliches werkelt, könnten wir gern noch die Tage tauschen. Ansonsten müsst Ihr halt damit leben.
  8. Ich habe mir aus demselben Material eine Regenjacke genäht (ungefüttert) und bin sehr zufrieden - der Stoff ist wirklich atmungsaktiv!
  9. Die 8 und die 11 tragen meinen Namen!
  10. Tja, die Vorstellung, dass wir mit 2019 erstmal alles Negative hinter uns gelassen hätten, war etwas naiv. Aber diesmal sind wir ja sicher nicht die Einzigen, die 2020 gern resetten würden... (Die konkrete Situation ist glücklicherweise nichts Dramatisches, „nur“ ein Bandscheibenvorfall mit OP und Reha.) Aber ich kann vermelden: Der Prototyp ist fertig und fällt zu meiner Zufriedenheit aus!
  11. Mein Material ist auch endlich da, ich könnte also bald loslegen... (Dem aufmerksamen Leser wird der Konjunktiv nicht entgangen sein - da mein Lieblingsmensch unerwartet für insgesamt 6 Wochen ausfällt, stehe ich gerade mitten in der Saison mit über 50 Bienenvölkern und 3.600qm Garten allein da... Bleibt nicht soo viel Zeit zum Werkeln gerade. Aber ich habe ja noch zwei ganze Monate Zeit, das schaffe ich! )
  12. @AndreaS., @Großefüß, bitte entschuldigt die späte Antwort, ich schaffe es nur noch sporadisch hier hereinzuschauen. Ich nehme genau dieses Deo, weil es mir für genau den Zweck empfohlen wurde - und es sich für mich bewährt hat. Grundsätzlich geht wohl nur ein Stick (kein Roller oder Spray), allerdings habe ich auch zwei andere Sticks ausprobiert, mit denen es nicht funktioniert hat. Mit dem Deostick reibe ich über die Innenseite der Oberschenkel, wie ich es auch bei den Achseln tue, einfach 2-3mal über die kritischen Stellen. Dadurch entsteht ein dünner Film auf der Haut, der die Reibung sozusagen „abschmiert“. Klingt eklig , ist es aber nicht. Selbst bei der großen Hitze letztes Jahr hat eine morgendliche Anwendung bei mir den ganzen Tag gehalten und die üblen Scheuerstellen verhindert. (Und bevor jemand darauf hinweist: Ja, es ist ein „Aluminium-Deo“, ich bin mir dessen bewusst. Muss bitte jede selbst wissen, mir persönlich ist bei einem Deo wichtig, dass es seinen Job macht, was mir leider noch keine Naturkosmetik-Variante bieten konnte.)
  13. Da ich das Problem mit den reibenden Oberschenkeln sehr gut kannte (ja, Vergangenheit ), möchte ich nur kurz den Tipp loswerden, der im heißen Sommer 2019 mein Gamechanger war: Der Dove Deostick Original! Funktioniert fantastisch, duftet zum Glück nur dezent und hält den ganzen Tag. Ich habe dann auch mal ein, zwei andere Deos ausprobiert, das ging gar nicht. Wirklich nur diese eine Sorte. Und nein, ich bekomme nichts dafür, das ist einfach persönliche Überzeugung.
  14. Falles es in Kalender 1 jemanden gibt, der das Christkind sein möchte, würde ich gern tauschen. Ansonsten behalte ich die 24, auch kein Problem.
  15. Ich würde gern je 4 Meter von 11G und 12G nehmen.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.