Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Trizi

Members
  • Content Count

    709
  • Joined

  • Last visited

About Trizi

  • Rank
    hier beißt das Frauchen, nicht der Hund...

Personal Information

  • Wohnort
    40789 Monheim
  • Interessen
    mein Hündi, Nähen & kochen
  • Beruf
    ja, hab ich

sonstige Angaben

  • Maschine
    Bernina B330, B570 qe, L460; Brother innovis 800e und ne alte Necci

Recent Profile Visitors

989 profile views
  1. @Topcat viiielen Dank! Ist ne tolle Seite. Neben dem Pulli gibt es noch einige andere kostenlose SM. Immer mit Größe + NZ selektierbar. @Luthien kann das an Deinen Einstellungen eventuell liegen? Bei mir hat das Auswählen und Runterladen perfekt und schnell funktioniert. Allerdings hab ich keinen Maßsatz eingeben sondern meine Konfektionsgröße genommen. lg Trizi
  2. Oh wie toll! - DAS Tutorial und vor allem das Wissen hätte ich vor Wochen gebraucht. Aber es ist ja nicht mein letzter Blazer - wenn auch nicht mehr diesen! Der war doch zu langwierig in der Herstellung. ich hab' mich ja nicht bewusst an diesen Blazer gewagt - reine Schussligkeit. Der Blazer hat mir gefallen und ich hab gedacht - okay, machste den... und erst später gemerkt, auf was ich mich da eingelassen habe.
  3. Stimmt, das hab ich gar nicht bedacht...aber ich hab da eine Idee...ich mach erstmal den linken Knopf (Knoipflochseite) wieder ab. In meinem Fundus sind relativ starke Magnetknöpfe. Da bringe ich das eine Teil unter dem eigentlichen Knopf an und das andere Teil zwischen Futterstoff und Hauptstoff da, wo eigentlich das Knopfloch hingesollt hätte Hmm - ob das klappt?
  4. Sooo - ich habe den Blazer fertig. Eindeutig mit Fehler und eindeutig war das einige Nummern "zu groß" für mich. An ein Projekt, welches von Burda mit 4 Punkten bewertet wird, werd' ich mich erstmal nimmer ran wagen. Hätte ich gar nicht erst, bin aber anfangs nicht auf die Idee gekommen, das zu beachten. Hier ein paar Bilder. Der größte Fehler ist beim Kragen passiert - ich hatte außen einfach nicht genug Mehrweite zugegeben. Deshalb steht er zT etwas ab und das Revers zeigt die Nahtkante. Dooof. Aber muß ich jetzt mit leben. Ich war so glücklich, fertig zu sein, daß ich mich auch nicht mehr getraute, ein Knopfloch einzunähen. Da ich diesbezüglich mein Waterloo erlebt haber, hab ich's einfach gelassen und mir eine andere Verschlußform überlegt. Ja, Ihr könnt mich "Feigling nennen ... lg Trizi
  5. liegt wahrscheinlich daran, daß ich ein absoluter SM-Zwangssammler bin und eigentlich jedes neue SM haben will. Also von den 2 * 24 SM waren vielleicht 6 oder 7 für mich unbrauchbar, die restlichen passen gut in meine Sammlung. Wobei ich mir die alle natürlich nicht gekauft hätte. Oder doch, vielleicht schon. Die Kosten liegen dann bei 2Euro/SM - da kann man (ich ) nicht viel falsch machen. Zum regulären Preis (6 - 10 Euro) hätte ich davon wahrscheinlich auch nur ne Handvoll gekauft. lg Trizi
  6. Der ist für mich der allerallerbeste Adventskalender vonner Welt: https://www.sewunity.de/sewunity-adventskalender-2020 Bekomme den jetzt das 3. Jahr. Ist ein digitaler Adventskalender. Jeden Tag ein neues Schnittmuster :-) Da freut Ihr Euch schon wie irre auf das Mail. Bisher waren unter den 24 SM vielleicht je 3-4, wo nicht geeignet waren. Alle anderen top! Keine Dopplung mit dem, was ich vorher gekauft habe, da immer nur neue SM angeboten werden. Ich liiiiiebe diesen Adventskalender und kann den aus VOLLSTEM Herzen empfehlen. lg Trizi
  7. Trizi

    Tunika New Boheme

    Gefällt mir ausgesprochen gut! sowohl der Schnitt als auch die Farbkombi. Da hast Du mal wieder ein tolles Teil genäht. lg Trizi
  8. @Lehrling der Tipp mit dem Löffelstiel ist super. Den werd' ich ausprobieren. Vielen Dank. @lea naja, ich hab einige Grundlagenbücher (zB auch von Burda) ... aber da finde ich nichts bzgl. Bügeln. Allerdings bzgl. Rollweite. Da hätte ich wohl das untere Revers einhalten sollen (was ich beim Kragen gemacht habe). lg Trizi
  9. Mir scheint, der Blazer ist doch ein paar Nummern zu groß für mich ... Erst mal vielen Dank für die Antworten. In der Beschreibung von Burda steht weder etwas von einer Roßhaareinlage noch von pikieren. Dann hätt' ich nämlich gleich die Hände von diesem Model gelassen Aber ich bin noch nicht soweit, die zugeschnittenen (und schon zT vernähten) Teile wegzuwerfen ... Also überlege ich mir gerade, ob ich das "irgendwie hinschlunzen" kann ... Plan A: Die Unterseite des Umbruchs leicht auf dem Vorderteil mit ein paar feinen Handstichen hinnähen. Hätte zwar den Nachteil, daß sich das Revers nicht mehr hochklappen läßt ... aber wer will das schon? Plan B: Umgeschlagen mit ganz viel Dampf im Bad quasi "hindampfen", ohne daß eine scharfe Kante entsteht. Plan C: Ich gebe auf und bügle halt eine exakte scharfe Kante hin. lg Trizi
  10. Nein, ich benutze nicht alle Maschinen, die ich hab' ... aber ich könnte mich auch nie von einer trennen. Ich habe eine Sticki Brother 800 e, eine Ovi L 460 und die Bernina B570 qe; das sind die, die genutzt werden. Weiter hab' ich noch ne uralte Pfaff (von Schwiegerma mit Tisch), ne fast 40 Jahre alte Necchi und die B330. Und ich geb keine davon her lg Trizi
  11. Trizi

    Bernina L890 *sabber*

    Naja, jeder hat so seine Marken, die er liebt. Nicht nur bei Nähmaschinen. Mein Mann würde nie im Leben einen Ford oder Opel fahren. BMW sind eh' nur was für Prolls Mercedes geht gerade so. Am liebsten natürlich Audi. Und am allerallerliebsten unseren VW-Bus Am schlimmsten sind die Hardcore-Motorradfahrer. Setz' mal nen überzeugten Fireblader auf ne BMW ... der läßt sich lieber vom Laster überrollen, als mit 'ner Kuh zu fahren Ich bin voll der Bernina-Fan...allerdings auch Schwabe und prüfe doch immer das Preis/Leistungsverhältnis, was zB dazu geführt hat, daß als Sticki ne Brother 800e da ist. Trotzdem ist Bernina für mich immer die Nr. 1. Und bei jeder neuen Nina schlägt mein Herz schneller ... Und aus diesem Grund sind in meinem Maschinenpark 'ne L460, B330 und B570qe lg Trizi
  12. Wie macht man den das, daß sich das Revers weich rollt? Ich hab mir jetzt mal die käuflichen Blazer angeschaut. Da ist dieser Umbruch tatsächlich nirgends eingebügelt, aber das Revers bricht sich "sanft aber bestimmt" an so einer Linie. Wenn bügeln keine Option ist, was dann? lg Trizi
  13. Trizi

    Bernina L890 *sabber*

    Ja, die Maschine würde mich schon reizen ... aber es stört mich, daß die 1/5-kostende Brother einen Topstitch hat und die Bernina nicht. Wenn das wirklich so ist, dann werde ich mir die L890 bestimmt nicht holen. lg Trizi
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.