Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Winden

Members
  • Content Count

    7
  • Joined

  • Last visited

About Winden

  • Rank
    Neu im Forum

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hallo Ulrike, das wäre super, wenn du mir hier behilflich sein könntest. Auf Tauschticket bin ich leider kein Mitglied. LG Annette
  2. Hallo, ich suche folgendes Buch: Patchworken für Weihnachten: 30 Projekte von leicht bis mittelschwer (Quilt-Spaß) (Deutsch) Broschiert – September 2007 von Edda Lühmann (Herausgeber) ISBN-13: 978-3878703570 Ich würde mich freuen, wenn es jemand hat und abgeben will . Viele Grüße Annette
  3. Vielen Dank für euere ausführlichen Erfahrungen mit der Bernina l460. Mein Bauchgefühl geht sehr stark in Richtung Bernina, da ja auch bereits meine Nähmaschine eine Bernina ist und ich sie vom ersten Stich an liebe. Vor dem Einfädeln habe ich keine große Angst, da ich es bereits einmal probiert habe und es gleich gut geklappt hat. Ich denke mir, nach etwas Routine geht es wie im Schlaf . Was mich noch bewegt, sind diverse Berichte über die l460, in denen von großen Problemen mit der linken Nadel (auslassen von Stichen) die Rede ist. Ist diese Problem bei euch auch schon aufgetreten?
  4. Danke für deine Erfahrungen mit der l460, genau den Eindruck hatte ich auch beim Nähen mit ihr. Kniehebel liebe ich schon bei der Nähmaschine, da man immer die Hände frei hat. Da mein Bernina-Händler gerade Overlock-Tage hat, würde ich beim Kauf der Overlockmaschine u.a. auch das Overlock-Buch von Bernina gratis dazu bekommen Gut zu wissen, dass es wirklich sinnvoll ist, es zu haben .
  5. Danke für eure Antworten Babylock ist wohl wirklich eine super Overlock, zu dumm, dass ich auf ihr nicht nähen durfte Fahre vermutlich nächstes WE doch noch zu dem 200 km entfernten Händler, der auch Babylock führt und der mir telefonisch zusicherte, dass ich dort auch probenähen kann. Wollte mir eigentlich diese Fahrerei sparen, aber wahrscheinlich ist der Aufwand gerechtfertigt, damit man zu einer guten Entscheidung findet. Hat keiner die Bernina l460 und kann mir von seinen Erfahrungen berichten, z.B. Nähergebnis, Zuverlässigkeit, bekannte Probleme? LG Annette
  6. Hallo zusammen, ich nähe seit vielen Jahren und in letzter Zeit besonders viele Baby- und Kindersachen. Aus diesem Grunde möchte ich mir nun eine Overlockmaschine zulegen - meine erste -. Meine Nähmaschine ist eine Bernina und ich liebe sie seit dem ersten Nadelstich. Daher habe ich eine massive Tendenz zu Bernina und habe mir beim Händler vor Ort die Bernina L460 angesehen und probegenäht. Sie lief sehr leise und ruhig, ähnlich der Nähmaschine und ich konnte auch mit ganz minimaler Geschwindigkeit nähen, also Stich für Stich. Auch das Einfädeln konnte ich auf Anhieb nach einmaligem zeigen. Insgesamt war ich sehr angetan von der Maschine. Da ich noch einen Vergleich haben wollte und schon sehr viel über Babylock-Maschinen gehört habe, habe ich mir auch diese angesehen. Dazu musst ich jedoch zu einem anderen Händler, da der Händler vor Ort ein reiner Bernina-Händler ist (der natürlich seine Bernina in den Himmel gelobt hat). Der Babylock-Händler hat mir die Enspire und Enlighten vorgeführt. Selber nähen durfte ich nicht, da das in dem Geschäft aus Prinzip nicht gestattet wird (???). Ich fand die Maschine im Gegensatz zur Bernina sehr laut. Wobei ich die Maschinen ja leider nicht paralell ansehen konnte vielleicht auch ein subjektiver Eindruck von mir . Da der Händler immer nur sehr schnell genäht hat, konnte ich nicht erkennen, ob die Babylock auch Stich für Stich nähen konnte. Gerade für einen Overlock-Anfänger wie mich, ein nicht zu verachtender Pluspunkt, denke ich. Der Babylock-Händler hat keine Bernina-Maschinen und hat diese komplett schlecht geredet und mir dringend davon abgeraten. Er meinte, die Overlocks von Bernina sind mittlerweile lange nicht mehr dass, was der Name verspricht und dass ich für dein Preis der Bernina L460 bereits die Babylock Enspire bekomme und ich dann statt einem Golf einen Ferrari hätte . Ich hätte die Maschine gerne selbst probe genäht, aber ein weiterer Babylock-Händler ist fast 200 km von mir entfernt Ich bin jetzt zu tiefst verunsichert. Hat jemand von euch Erfahrungen mit beiden Maschinen und kann mir seine Meinung dazu schreiben. Oder wer hat eine Bernina l460 bzw. eine Babylock und kann mir seine Erfahrungen mitteilen. Kann man mit der Babylock auch sehr langsam nähen? Ich danke euch schon mal vorab für eure Antworten. LG Annette
  7. Hallo, ich bin ganz neu hier im Forum und wohne im Landkreis. Habt ihr demnächst mal wieder ein Treffen, an dem ich teilnehmen kann? Habe erst vor kurzem wieder mit dem Nähen angefangen. LG Winden
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.