Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Doris3110

Members
  • Content Count

    20
  • Joined

  • Last visited

About Doris3110

  • Rank
    Schon etwas länger da
  1. hallo... ich bin auch auf der suche für meine windelfreie tochter nach einer trainer-windel... hast du bereits konkrete schnittmuster dafür gefunden?
  2. hallo liebe windelfrei mama! darf ich hier eine frage anschließen? meine tochter ist ebenfalls windelfrei... nur wenn wir längere ausflüge planen, wo kein abhalten möglich ist, hat sie schon eine hochziehwindel an...sprich,w enn es die möglichkeit gibt, halten wir ab und ansonsten gehts in die windel... jetzt würd ich gern so einen hochziehwindel aus stoff nähen...es gibt ja leider nur die schlüpfis von storchenkinder....ansonsten hab ich weit und breit noch keine hochzieh-stoffwindeln gefunden... hat hier jemand tipps, woher ich dafür einen schnitt herbkommen könnte? bezüglich unterhosen für babys, gröpe 56 gibts bei babywalz, größe 86/92 bei kik, 86/92 passen ab 4 monate super......obwohl sie eine viel kleinere größe trägt! danke und lg
  3. Guten Morgen, gestern bekam ich endlich das heiß ersehnte Buch "Tilda´s Haus".... konnt mich gar nicht so recht entscheiden, womit ich beginnen soll, hab mich dann für Tildas Hund entschieden und hoffe, dass ich heute damit fertig werde..... LG Doris
  4. jetzt aber! und gleich eine Frage....hat wer Erfahrung mit dem Selbernähen eines MEI TAI und eventuell einen Schnitt dazu? EDIT: Hab grad Suchfunktion verwendet und einiges zum MEI TAI gefunden...Frage hat sich somit erledigt...
  5. Danke für die lieben Willkommensgrüße... versuch gleich mal, ein Bild von der Wickeltasche reinzubekommen...NUR bitte um "milde Beurteilung"...wie gesagt, mein erstes Werk an der Nähmaschine, hab sie "Hundertwasser" genannt, da dieser es auch nie so genau mit geraden Linien und so genommen hat.....bin noch ein bissi schlampig... hm...funktioniert grad nicht....egal, werd es gleich mit photobucket versuchen...
  6. ...aber stell mich trotzdem mal hier vor... Das erste Mal zu diesem Forum kam ich, als vor über zwei Jahren meine Freundin begann, mein Brautkleid zu nähen, damals schon bekam ich super Tipps von euch und das Kleid ist einfach nur traumhaft geworden.... Zu dieser Zeit hätte ich mir nie im Leben gedacht, dass ich einmal selber und vor allem freiwillig zur Nähmaschine greife.... ...tja, jetzt ist es soweit....dadurch, dass meine kleine Madame im Bauch sehr viel Bettruhe von mir erforderte, begann ich zuerst mit Stricken, Sticken, Häkeln....nun, wo ich sämtliche Kleidchen, Jäckchen und CO gestrickt etc. hab, wollte ich eine neue Herausforderung und hab mich an die Nähmaschine meiner Mutter getraut....und siehe da....mein erstes Werk, eine Wickeltasche ist sogar echt etwas geworden....glaub es ja selber noch nicht.... Nun hab ich noch zufällig das Buch "Tildas Haus" kennen gelernt und bin hin und weg....sofort bestellt, warte ich schon seit einigen Tagen ungeduldig darauf, es endlich zu bekommen und loszulegen.... ...und in diesem Zuge bin ich nach zwei Jahren wieder hier gelandet....und hoffe auf regen Austausch mit euch und bitte um viel Geduld mit einer blutigen "Nähanfängerin! Ganz liebe Grüße Doris
  7. das taufkleid ist wunderschön geworden.... ...muss mir gleich notieren, woher du die schnitte hast lg doris
  8. Hallo Nadja28, freut mich, dass du auch schon so weit bist...jetzt wird es dann spannend Ich war auch im Brautmodengeschäft um ein paar Kleider zu probieren, bei mir war es so, dass ich schon genaue Vorstellungen hatte und mir GOTT SEI DANK diese Kleider total gut gepasst haben... Welchen Schnitt verwendest du? Und welchen Stoff? Gutes GelingenD Doris
  9. Juhu, habe heute den Stoff fürs Brautkleid und den Schnitt gekauft, bin bei Komolka auf der Mariahilfer Straße fündig geworden. Nun haben wir 5 m reine Seide, 2 m Spitzenstoff und Futterstoff... jetzt kann es losgehen! Ich bedanke mich nochmals bei allen, die mir Tipps gegeben haben, tausend Dank! Doris
  10. so, nach fast zwei Monaten melde ich mich mal wieder, damals war ich noch hin- und hergerissen zwischen den vielen Modellen, die mir gefallen und überhaupt nicht sicher, wie es denn nun wirklich aussehen soll - danke nochmals für alle eure netten antworten. Meine Vorstellungen sind jetzt ziemlich genau gefestigt, fehlt dann nur mehr der Stoff. Wir werden nach dem Schnitt Vogue 2237 nähen: http://www.jaycotts.co.uk/acatalog/V2237.JPG Farbe: creme, elfenbein, ivory? Da ich jedoch sehr verspielt bin, kommen einige Details noch dazu: Um die Hüfte gewickelt kommt ein Tuch aus Spitzenstoff genäht, das auf einer Seite gebunden wird, am Knopf befestigt kommt eine Brosche mit einem Schmetterling (ist wahrscheinlich schwer vorzustellen, hab die idee vom Kleid casablanca von http://www.oneandonly.co.uk) Weiters möchte ich im selben Stoff wie die das Tuch breite geraffte Träger, damit das Kleid auch gut hält JA, und da es ja Ende Oktober etwas kalt schon sein kann, kommt natürlich auch das Bolero Jäckchen dazu. In einem Punkt bin ich mir noch nicht ganz sicher. Ich hätte total gerne eine Schleppe, stelle ich mir bei einem so engen Kleid total edel vor, nur was macht man den restlichen Abend damit? irgendwie ist das doch nervig, wenn ich sie dann ganze Zeit mir Ring halten muss, weil so mit Knopf am Rock befestigen sieht glaub ich, bei engen Kleid net so gut aus. Naja, darüber müssen sich meine Freundin, die auch meine Schneiderin ist, und ich noch den Kopf zerbrechen. SO, das wär es fürs Erste. Nochmals Danke für alle Tipps!
  11. danke für deine vielen tipps, das ein oder andere gefällt mir total gut, es ist gut, dass noch soviel zeit ist.. denn ich könnt mich jetzt noch nicht ganz entscheiden, nur eines ist sicher, es soll eng sein und lange ärmeln haben... bis jetzt gefallen mir 2801 vogue 8076 vogue 2774 vogue wichtig sind halt die langen ärmeln... und die passen nicht überall gut dazu... außerdem bin ich etwas verpielt, ich hab in einer zeitschrift bei einem brautkleid einen schmetterling als brosche auf der hüfte gesehen.... das würd mir gut gefallen, aber das passt wieder nur beinem schnitt mit raffung... nochmals danke für die tipps:confused:
  12. danke spring für deine antwort! es stimmt schon, dass der schnitt jetzt anders aussieht als bei den beispielskleidern, nur habe ich nicht wirklich etwas ähnliches gefunden und da ich ja keine spitzen und so mag, hab ich mir gedacht, es würde vielleicht langweilig aussehen nur so gerade geschnitten ohne irgendetwas... daher ist mir das der vogue 2801 ins auge gestochen, er sieht meiner meinung nach auch mit nur einer stoffart bzw. stoffmuster gut aus, und er war der einzige, den ich gefunden habe, der vorne eng geschnitten war, aber trotzdem schleppe hatte... aber wie gesagt, es ist ja nach genügend zeit, vielleicht fällt mir noch etwas anderes ins auge... ich war jetzt schon in wien beim komolka, war aber leicht enttäuscht, denn da hab ich im internet mehr auswahl an schnitten.... aber was soll´s GUT DING BRAUCHT WEILE....
  13. danke für die tipps, werde das wirklich mal mit einem stück stoff probieren, grundsätzlich möchte ich ja optisch NICHT fester wirken (blöder satz, wer will das schon?), d.h. ich würd gerne meine figur betonen... am einfachsten wär natürlich in ein brautmodengeschäft zu gehen und sämtliche kleider anzuprobieren....aber ich bin so eine ANTI - Shopperin, dass ich mich überhaupt nicht dazu motivieren kann. lg doris
  14. Danke Susan für den Hinweis, sobald ich mich für einen endgültigen schnitt entschieden habe, werde ich mich bei Nathalie erkundigen. Wie gesagt auff http://www.schnittmuster.net gibt es einen schnitt für ein abendkleid (vogue 2801) , der mir total gefallen würde.Jetzt habe ich schon durch viele foren gesurft, kleider mit diesen schnitten (stoffdrapierung auf hüfthöhe von links nach rechts) werden oft als jene angepriesen, die ein paar kilos verschwinden lassen, andererseits habe ich wieder gelesen, dass sie die hüftengegend besonders betonen, habt ihr eine idee, was nun stimmt? Ich bin 1,65 groß und habe 48 Kilo, d.h. ich bin eher schlank, meine Frage ist jetzt, wenn diese Stoffdrapierung bei stärkeren Frauen Kilos verschwinden lässt, lässt sie dann dünne Frauen durch die doppelte Lage Stoff fester aussehen? ICh möchte unbedingt ein figurbetontes Kleid, was sagt ihr: glaubt ihr dieser schnitt macht schmäler oder fester optisch?
  15. ich freu mich gerade riesig, hab jetzt bei http://www.schnittmuster.net abendkleid als suchfunktion eingegeben, da gibt es jat total viele, Vogue 2801 Kleid gefällt mir auch total gut, das ist so nett verpielt mit der wickeltechnik, danke nochmals!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.