Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Crowley

Members
  • Gesamte Inhalte

    1.420
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Crowley

  • Rang
    Bringt Bettzeug mit

Personal Information

  • Wohnort
    NRW
  • Interessen
    Nähen, Basteln, Katzen

sonstige Angaben

  • Maschine
    Bernina 770QE mit Stickmodul, Janome MC 500E, Bernina L460, Janome 2000 CPX, Pfaff Quilt Ambition 2.0

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Wir konnten jetzt doch schon mal ein bisschen mit dem Plotter rumprobieren. Ich hatte auf der Messe zumindest schon mal zwei Probe Flexfolien mitgenommen. Mein Freund kennt sich in den Programm schon total gut aus. Klar, er ist Software Programmierer. Trotzdem verstehe ich nicht, wie er sich in fremde Programm immer so schnell einarbeiten kann.
  2. Wie die zweite Hälfte des Plotters? Ich habe mir den Plotter mit meinem Freund geteilt. Im moment macht mich der Plottern noch kein bisschen glücklich. Ich find das alles ziemlich kompliziert und auch mein Material, zum Ausprobieren, warte ich auch noch. Mit wird das immer erst so richtig klar, wenn ich etwas selber mache.
  3. Ich habe dir eine PN geschickt.
  4. Sorry, ich hatte deine Frage ganz vergessen. Ja, die sind mit der Stickmaschine gestickt. Das Kunstleder ist ca. 1 mm dick (also zweilagig 2 mm), das schafft die Stickmaschine 1a. Bisher lies sich alles Kunstleder sehr gut besticken.
  5. An Garten mag ich noch gar nicht denke. Wahrscheinlich muss noch was abgeschnipselt werden, was ich über den Winter stehen lasse (z.B. Ziergräser). Ich würde sagen, für unsere "riesige" Rasenfläche (höchstens 20 qm) wäre ein Mähroboter etwas über. Hier muss also Mann selber den Rasenmäher schieben. Zumindests ist der mittlerweile elektrisch. Die ersten Jahr wurde dem Raser das "Schopfhaar" mit einem Spindelrasenmäher gekürzt. Gestern hat sich eine Katze aus der Nachbarschaft um die Rasenkürzung gekümmert. Sie lag bei uns unter dem Vogelhaus im Garten und knabberte genüsslich an Grashalme. Dieses Wochenende (Sonntag um die Mittagszeit)haben wir ziemlich in der Nähe ein Spektakel. Ein 20-stöckiges Hochhaus wird in Duisburg-Hochheide gesprengt.
  6. Genau, Nähen und Stoff - eigentlich zwei Hobbys, die sich nur überschneiden. So ein Pech aber auch, dass genau dann Stoffmarkt ist. Wenn du auf dem Stoffmarkt was kaufst, da kannst du dann wirlich nichts für. Das war höhere Gewalt. Mein nächster Stoffmarkt ist in Oberhausen. Eigentlich brauche ich nichts so wirklich, aber man fährt doch immer wieder gerne hin. Mal eine Frage an die Plotter unter euch. Bei dieser Flockfolie hätte ich bedenken, dass Flusen und insbesondere sowas wie Katzenhaare extrem gut haften. Ist das so?
  7. Ich habe so viel Stoff, damit könnte ich jahrelang nähen. Nee, Stoff stand überhaupt nicht auf meinem Plan. Ich hätte höchsten etwas am Sewystand gekauft, wenn ich etwas mit schönen Muster, was für ein Sportshirt geeignet wäre, gesehen hätte, aber die Muster waren mir zu knallig. Kunstleder in einen Grasgrün hätte ich noch gerne gehabt. Das habe ich aber nicht gesehen. Auf der Creativa haben wir ein Gespräch mitbekommen. Sie wollte oder hatte Stoff kaufen. Er: "Immer kaufst du Stoffe. Du hast doch schon Zuhause so viel." Irgendwie hat er das Prinzip noch nicht verstanden. Als ob Unmengen an Stoffe, die Zuhause gemütlich lagern, ein Grund wäre, keinen zu kaufen. Der Plotter war immer wieder im Gespräch. Das Angebot war dann zu verlockend: Cameo 3 + 10 Plotterfolien (egal welche) für 279,- €. Mein Freund möchte ihn für den Modellbau benutzen und ich kann ihn für Textilen und Bastelkram nutzen. Ich muss mich jetzt aber erst Mal in den ganzen Plotterkram (Plotterprogramm, verschiedene Folien, Anwendungsmöglichkeiten, etc.) reinarbeiten. Halte bei deiner Renovierung durch. Es kommen auch noch bessere Zeiten. Frau Aiko gefällt mir. Warum ist der zu schade für die Fensterbank? Da liegt er sicher vor Katzenzugriffen und ich sehe ihn gut und ziemlich oft. Vor der Fensterbank ist in der Küche mein Hauptwerkelplatz. Die Küche und die Eingangsdiele sind Katzensperrzone, d.h. hier kann ich dekorieren, ohne Rücksicht auf Katzeneignung nehmen zu müssen. Da beides sehr klein ist, habe ich in der Eingangsdiele nur auf der Schuhkommode und in der Küche im wesentlichen auf der Fensterbank Platz dazu. I.R. wird beides jahreszeitlich passend dekoriert. So wechsel ich über das Jahr immer mal wieder.
  8. Danke! Wie ich schon schrieben, in die Küche dürfen die Katzen nicht. Dass sie draußen bleiben, dafür sorgt eine Tür. Im Wohnzimmer habe ich auf dem Tischen nichts. Auf Läufern würden ständig die Katzen rumlümmeln und alles vollhaaren und wenn dann noch Deko auf dem Läufer wäre, dann nicht lange.
  9. Die Küche ist Katzensperrgebiet. Die Küche und Eingangsdiele dürfen sie sie nur unter Beobachtung betreten, daher ist Deko in dem Bereich sicher. Es ist einer der sehr wenigen Bereiche, in der ich dekorieren kann, wie ich mag und wo ich nicht auf die Katzen Rücksicht nehmen muss.
  10. Die Untersetzer sind sehr niedlich! Schöne Winpelkette! Auch sehr prima! Ich kann auch mal was zeigen. Das ist mein Frühlingsläufer für die Fensterbank in der Küche. Und dann habe ich noch weitere ITH Untersetzer gestickt. Ich finde die runden Vögel so niedlich.
  11. Mein Tagesablauf war nun doch ein etwas anderer als erwartet (eine Besprechung war nicht so lang wie erwartet), dadurch konnte ich etwas früher Feierabend machen und die Zeit nutze ich für Fotos. Hier sind meine Creativa-Einkäufe. Auf dem Foto fehlt der Plotter und das Entgittermesser. Die Kunstblumen werde ich wahrscheinlich für einen Türkranz verwenden. Diese ITH Untersetzer habe ich schon letzte Woche gestickt. Meine Roly Poly Cardinal-Familie. Und hier ist der Frühlingsläufer - eine Kombination aus Sticken und Patchwork in der "Lightversion".
  12. Schaut sehr gut aus! Deine Stoffe gefallen mir sehr gut! Ich hatte ein paar Patchworkstoffe in der Hand, die mir gut gefielen, da ich aber kein konkretes Projekt dafür hatte, habe ich sie wieder zurück gelegt. Ich glaube, du hast das gleiche Entgitterungsmesser gelauft, das wir auch mitgenommen haben. Nach der Messe war ích auch ziemlich platt. Besonders mein linker Fuß hat mir das Laufen übelgenommen. Der Fußspann tat noch gestern weh, so habe ich gestern entgegen meiner Planung auf Sport verzichtet. Das wird heute nachgeholt. Wir hatten ein Creativa VRR Combiticket. Die Fahrt hat wieder sehr gut geklappt. Von Duisburg aus ist die Verbindung nach Dortmund sehr gut. Meine Softshelljacke hatte ich gar nicht dabei. Ich wollte die Jacke an der Garderobe abgeben, was ich auch getan habe. Da fand ich den Gedanken gruselig MEINE Jacke abgeben zu müssen. Das löste in mir Verlustängste aus. Ich hoffe, dass es nicht Schlimmes ist. Las dich mal . Gestern ist der Frühlingsläufer fertig geworden. Yippy! Er liegt seit gestern auf der Küchenfensterbank. Fotos gibt es nicht vor morgen. Heute komme ich nicht dazu. Heute will ich zum Sport und morgen will ich etwas mit dem neuen Plotter rumprobieren. Donnerstag ist wieder Sporttag. Wahrscheinlich komme ich so erst wieder zum Wochenende an die Nähmaschine. Dann kann ich mein anderes Top (ein UFO von letztem Jahr, Paper Piecing aus einen Patchwork-Workshop) quilten. Somit geht das Teil auch so langsam auf die Zielgerade. So langsam kann ich mir überlegen, was ich als nächstes mache.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.