Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Crowley

Members
  • Content Count

    1703
  • Joined

  • Last visited

About Crowley

  • Rank
    Bringt Bettzeug mit

Personal Information

  • Wohnort
    NRW
  • Interessen
    Nähen, Basteln, Katzen

sonstige Angaben

  • Maschine
    Bernina 770QE mit Stickmodul, Janome MC 500E, Bernina L460, Janome 2000 CPX, Pfaff Quilt Ambition 2.0

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Wie Udo schon schriebt, ist der Aufbau absolut machbar, dauert aber und manchmal grübelt man etwas über der Anleitung. Ich schätze, dass wir insgesamt 10-12 Stunden auf zwei Tage verteilt gebraucht haben. Hinzu kam nach die Begradigung des Pflasters als Vorarbeit, d.h. die Bodenfläche muss vorreitet werden und waagerecht sein. Man sollte den Aufbau auf jeden Fall zu zweit machen. Einer schraubt fest und der andere hält fest, steckt von außen die Schrauben durch, hält gegen, hilft beim Einpassen der Teile in z.B Nuten und beim Tragen, gibt Hilfestellung oder reicht Kleinteile an.
  2. Da ich schon so viel vom Gartenhaus berichtet habe, möchte ich euch ein Foto davon zeigen. Vor den Haus muss noch neu gepflanzt werden. Das mache ich aber erst im nächsten Frühjahr.
  3. So lang, wie es nicht geregnet hat, war alles in Ordnung. Mir waren die kühleren Temperaturen sogar ganz recht. Bei solchen Temperaturen arbeitet es sich besser als bei Hitze. Leider hat der Rasen sehr gelitten, weil wir x-mal über das völlig durchgeweichte Gras laufen mussten. Wir hat erst im Frühjahr neu ausgesät und der Rasen hatte sich wieder gut gemacht. Das ist jetzt wieder hin.
  4. Deine (besonders hübsche ) Katze hat das Reh gefangen. Schicke Socken! Der Deckensaum sieht super aus! Das Kleid sieht toll aus. Deine Stoffauswahl gefällt mir sehr gut. Das könnte auch ein Einkauf von mir sein. Wir haben zwei Tage (jeweils ca. 7-8 Stunden) gebraucht um die Gartenhütte zusammen zu schrauben. Hinzu kam, dass das Wetter am Donnerstag echt bescheiden war. Bis die Hütte einsatzfähig ist, dauert es aber noch. Wir müssen noch die Elektrik montieren und zwei neue Regale aufbauen. Vor dem nächsten Wochenende wird das wahrscheinlich nichts. Außerdem steht noch die Entsorgung des Holzes von der alten Hütte, der Verpackung (Pappe) und der Lieferpalette an. Keine Ahnung, wann wir dazu kommen. Ich sehe mich in den nächsten 2-3 Wochen nicht an der Nähmaschine.
  5. Ich glaube nicht, dass man es schafft in einem Thread immer nur über die Nähprojekte zu schreiben. Wenn es doch funktioniert, lasse ich mich gerne eines besseren belehren. Allerdings fänd ich es schade, wenn man strickt nur übers Nähen schreiben dürfte. Dann hätte ich mich in den letzten Wochen null zu Wort melden dürfen, da ich aufgrund anderer Dinge nicht zum Nähen gekommen bin und ich auch nicht immer zeitnah zu anderen Nähwerken etwas schreiben konnte. Ich hoffe, dass nichts dagegen spricht, wenn man hier auch etwas schreiben darf, was nichts mit Nähen zu tun hat.
  6. @Marieken Gut, dass es dem Jungen wieder so gut geht. @schokostern Die Fuchskissen sind toll geworden und so niedlich. Wir waren die letzten drei Tage mit unserem Gartenhausprojekt beschäftigt. - Samstag: altes Haus abbauen - dafür haben wir mit zwei Regen- und einer Kaffeepause fast den ganzen Tag gebraucht - Sonntag: Wetterbedingt konnten wir nicht viel machen. Wir haben nur die Hausstellfläche aufgeräumt, etwas gesäubert und drei Feuerdornwurzel ausgegraben. Den Großen Feuerdorn hatte ich vor ein paar Wochen entfernt, kam aber durch das Haus nicht richtig an die Wurzeln dran. - Montag: Lieferung des neuen Haus - das klappt echt mies. Es sollte zwischen 9-13 Uhr geliefert werden. Wir haben gewartet und gewartet, aber nichts kam. Nach 13 Uhr habe ich bei der Spedition angerufen, um zu erfahren, dass unsere Lieferung erst um 12.40 Uhr geladen wurde. Kurz vor 15 Uhr war das Haus da. So haben wir fast den ganzen Tag mit Warten vergeudet. Zumindest haben wir noch den Bodenrahmen zusammengebau und hingelegt. Leider mussten wir feststellen, dass unser Pflaster alles andere als im Lot lag. So musste Udo einiges an Pflaster aufnehmen und wieder verlegen, um die Bereiche unter dem Bodenrahmen anzugleichen. Ganz fertig geworden sind wir aber nicht. Wir hoffen, dass das noch heute oder morgen klappt, damit wir Donnerstag das Haus aufbauen können.
  7. @Marieken Super schicker Strandkorb! Viel Spaß dami! So einen hätten meine Katzen auch ganz bestimmt gerne. Die freuen sich schon immer, wenn ich mal die Stuhlauflagen raushole und den Platz dann freigebe. @MickyG Alles gute zum Hochzeitstag! Ich habe es getan. Wir haben heute den VW E-UP! bestellt. Ich bin immer noch ganz aufgeregt. Ich glaube, bis auf Alufelgen und Zigarettenanzünder haben wir alle Sonderausstattung bestellt. Endlich bekomme ich ein Auto mit Sitzheizung. Nun muss ich bis nächstes Jahr warten. Wir werden den Kleinen in Wolfsburg abholen. Ich habe gehört, dass die Werksabholung ziemlich gut sein soll. Morgen bauen wir die Gartenhütte ab. Drückt mir bitte die Daumen, dass das Wetter mitspielt.
  8. Ja, D hat beides. An dem D ist oben so ein "Klötzchen" daran und man kann den Dualtransport nutzen. Ich habe den 10er als 10D. Damit habe ich z.B die Softshelljacke abgesteppt.
  9. @Marieken Du bekommst einen Strandkorb? Die finde ich auch so schön, aber dafür habe ich keinen Platz und der würde auch kaum von uns genutzt. Das wir das E-Auto jetzt so doch so bestellen, hätte ich nicht gedacht. Ich dachte zuerst, dass ich erst spät im nächsten Jahr bestellen werde und das Auto vielleicht erst übernächstes Jahr habe. Aber bei den Rabatten, die uns aktuell geboten wurden, kann ich auch jetzt bestellen. Zumal ich mir unsicher bin, wie lange meine jetztiger Wagen noch läuft, ohne wieder eine teuere Reparatur zu benötigen. Mal schauen, ob wir noch diese Woche zum Bestellen zum Autohaus fahren. Der Elektroanschlusskram ist zumindest erst Mal geklärt. Dann hatte ich diese Woche noch einen erstaunten Moment. Das Handy klingelte am Dienstag und man fragte mich, ob man Mittwoch das Gartenhaus liefern kann. Damit hatte ich gar nicht gerechnet. Vor 2 Wochen hatte man uns als Lieferzeit 4-6 Wochen genannt. Nun bekommen wir das Haus nächste Woche Montag geliefert. Wir müssen am Wochenende erst Mal die alte Hütte abbauen. Zumindest haben wir das Gartenhaus schon leer geräumt. Durch den ganzen Kram (Auto, Elektroanschluss und Gartenhaus) komme ich im Moment zu nichts anderem. Es wird also derzeit nicht genäht und Sport fällt auch aus. Manchmal wäre es gut, wen man sich doppeln oder verdreifachen könnte.
  10. Ja, der Urlaub war gut. Heute waren wir noch Mal in Sachen Auto unterwegs und wissen nun, was es wird. Es wird ein VW E-UP! in Teal Blue (ein helles türkis). Dabei wollte ich nie einen VW haben.
  11. @GallifreySchöne Hose! Mein Urlaub ist vorbei. Wir haben einiges unternommen (2x Sauna, Industriemuseum Umspannungswerk Recklinghausen, Schokomuseum Köln, Archälogisches Museum Herne, Aquazoo Düsseldorf, Krefelder Herbstzauber, Bummeln in Wesel, Centro, Rheinruhr-Zentrum, Ruhrpark Bochum, diverse Pflanzenläden, mehrfach Essengehen...). Genäht habe ich fast gar nichts, aber das ist okay so. Im Urlaub mache ich lieber Dinge, zu denen ich sonst keine Zeit habe. Ich finde es auch wesentlich angenehmer Museen oder Saunen in der Woche zu besuchen als am Wochenende und das geht eben nur im Urlaub. In Haus und Garten haben wir auch das ein oder andere gemacht. Unsere Terasse haben wir mit dem Hochdruckreiniger gereinigt, in den Gartenbereichen sind so gut wie alle Herbstarbeiten erledigt und ich habe im Vorgarten, nachdem ich eine große Pflanze komplett zurück geschnitten habe, noch etwas Neues gepflanzt damit es nicht so kahl aussieht. Die Hinterlassenschaften unser "Sommergäste" (Schwalben") sind entfernt und die betroffenen Fenster geputzt. Unsere Katzen haben wieder vollständige Sitzbretter auf der Terrasse. Außerdem habe ich einen kleinen Tisch für die Terrasse gekauft und dafür eine von zwei Liegen (die so gut wie nie benutzt werden) entsorgt. Der Tisch reicht für uns zwei, nimmt aber nur wenig Platz weg und behindert vorall nicht die Sicht in den Garten. Wir hatten uns ganz zu Anfang als das Haus neu war einen großen Tisch gekauft. Den habe ich irgendwann abgebaut und weggepackt, weil der immer in der Gartenblickachse war und die Terrasse optisch so voll machte. Einen weggeräumten Tisch packt man natürlich nicht wieder raus, wenn man ihn nur mal für kurze Zeit (z.B. zum Trinken einer Tasse Kaffee) nutzen will. So stand er Jahre lang auseinander gebaut in der Gartenhütte und nahm Platz weg. Für meine Kommode in der Eingangsdiele habe ich mir neue Herbstdeko gegonnt. Deko für die Küchenfensterbank habe ich auch, aber noch nicht aufgestellt. Am Freitag habe ich Anziehsachenmäßig zugeschlagen und mir einen Strickcardigan und 4 unifarbige Hosen im Jeansschnitt gekauft. Die Hosen waren dringend nötig und ans Jeansnähen traue ich micht nicht so richtig ran bzw. mir fehlt noch die Aktivierungsengerie dazu. Am Freitag und Samstag haben wir uns erste Preise für unser zukünftiges Auto eingeholt und einen Elektriker, der uns den Stromanschluss am Carport, den wir für das E-Auto brauchen, installiert ist auch gefunden. Der Urlaub hat sich so gesehen rundum gelohnt und ich fand ihn auch sehr erholsam.
  12. Ich habe auch keine passende Zuschneidematte. Ich habe zwei Stück in 60x90 cm. Die liegen i.R. übereinander auf dem Tisch. Wenn ich eine größere Fläche brauche, lege ich sie an einander und habe dann 120x90 cm. Das hat bisher immer gereicht und funktioniert auch ganz gut. Die Matten sind noch zu gut, um sie zu ersetzten.
  13. Ja, der Rückbau des jetzigen Gartenhauses inklusive der Materialentsorgung wird einige Zeit dauern, genau wie der Aufbau der Neuen und das Einrichten. Aber dann sollten wir mit dem Thema erst Mal durch sein und ich muss nicht jedes Jahr im Frühjahr gucken, was jetzt wieder mit der Hütte ist. Das stimmt, es ist immer wieder was zu tun. Ich habe das Haus jetzt etwa 12 Jahre und wir haben viel in Eigenleistung gemacht. Es wäre schön, wenn es mal ein Jahr geben würde, in dem nichts Besonderes ansteht. Gerade machen wir ein paar Katzensitzbretter auf der Terrasse neu. Die alten Holzbretter war aus Leimholz und mehrere sind nach ca. 8 Jahren weggebrochen. Zum Schluss war immer nur noch ein ca. 10 cm schmales Stück übrig. Neue Gartenlampen für die Hochbeete, die zwischen Garten und Terrasse stehen, sind auch bestellt. Die Alten sind schon länger defekt. Ich hoffe, dass die Lampen diese Woche geliefert werden. Das Gartenhaus ist nun auch endgültig bestellt. Wir brauchen eine Sonderlösung für die Tür (anderer Anschlag) und der Baumarkt hatte noch nicht den Preisaufschlag dafür. Bis alles mit der Gartenhausfirma geklärt werden konnte, hat sich das ein paar Tage hingezogen. Nun heißt es warten (Lieferzeit 4-6 Wochen). Ich hoffe, dass die eher in 4 als in 6 Wochen liefern. Das Kleid ist dir sehr gut gelungen. Schöne Ausbeute! @MickyG Das mit deine Katze tut mir sehr leid. So ein Verlust tut weh. Bei mir ist die erste Woche Urlaub rum. Neben den Baumarktbesuchen, waren wir einen Tag in der Sauna und an einem anderen Tag im Industriemuseum Umspannungswerk Recklinghausen.
  14. Schön, dass nun alles fertig ist. Dann kannst du ab jetzt richtig loslegen. Das Zimmer sieht schick und sehr zweckgemäß aus. Wo lagerst du dein Garn? In den Kommoden unter dem Nähtisch? Ein Zuschneidetisch, der immer von allen vier Seiten zugängig ist, ist super. Meinen muss ich dazu verschieben und um ehrlich zu sein, bin ich meistens zu faul dazu. Die kleine Küche mit den Retrofliesen ist auch prima. Ich glaube, ich würde mir ständig Kaffee kochen. Ich habe in meinem Nähzimmer auch keine Sitzgelegenheit wie ein Sofa oder einen Sessel und vermisse das gar nicht. Ich wüsste nicht, wann ich Zeit hätte, dort zu sitzen. Wenn ich im Nähzimmer bin, dann nähe ich und habe keine Zeit, um "rumzulümmeln".
  15. In den letzten beiden Tag hat es sich bei uns fast nur ums Gartenhaus gedreht, aber nun sind wir einen guten Schritt weiter. Wir haben gestern noch viel überlegt und geplant, im Internet recheriert, haben uns den Zustand des Gartenhauses noch mal gut angeschaut, haben rumgemesen und sind gestern und heute in mehreren Baumärkten gewesen. Letzendlich kamen wir zu dem Schluss, dass es sich eigentlich nicht lohnt noch Mal viel Arbeit und etwas Geld in das Gartenhaus zu stecken. Ich weiß nicht wie oft wir schon diese blöde Dachpappe erneuert haben. Nächste Jahr wäre auch wieder ein Komplettanstrich fällig gewesen. Besser wird das Holzhaus mit den Jahren auch nicht und wir (beide Ü-50) werden auch nicht fitter, um in ein paar Jahren vielleicht wieder auf dem Dach rumklettern zu müssen. Die Frage war nur, was sollen wir anstatt dieses, auf Maß gebaute Holzhaus, hinstellen. Nachdem wir nach einiger Suche im Internet ein Metallgartenhaus gefunden hatten, dass auf die geplasterte Stellfläche passt (nicht so gut wie das Maßhaus, aber es passt und ist groß genug), wir uns das anschauen konnten und für gut befunden haben, war klar, dass es ein neues Gartenhaus wird. Heute haben wir einen Händler, der uns einen guten Preis gemacht hat, gefunden und bestellt. @Marieken In Auftrag geben wäre schwierig und sicher irre teuer geworden. Wir haben das Haus selber gebaut und es ist alles andere als Standard. Es ist auf unser schräges Grundstück angepasst, so muss man ziemlich frickeln, um das Dach passgenau drauf zu bekommen. Hinzu kommt, dass man das Holz hätte behandeln müssen, damit es nicht schimmelt und die Überstände hätten in Hausfarbe gestrichen werden müssen. Schon das Streichen wäre von Arbeitslohn ziemlich teuer geworden, da man mindestens zwei Farbschichten aufbringen muss (+ Holzschutz) und jede Schicht immer einen Tag trocknen muss. Außerdem kommt man überall kaum dran, ich glaube, da hätte kein Handwerker Lust drauf gehabt.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.