Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

lulu

Members
  • Gesamte Inhalte

    149
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über lulu

  • Rang
    Ältestenrat

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Nun ja, eigentlich sollte ich es ja gar nicht zugeben.... Bei mir stehen: Janome S7 Janome FM 725 (Filzmaschine) Babylock enlighten Babylock coverstitch Und noch als Backup zwei alte Schätzchen: Privileg Nutzstich Vollzickzack Pfaff Jeans & Stretch 6091 Sonst habe ich aber nur Hobbies, die nichts kosten ;-) Liebe Grüße Lulu
  2. Ja, ja, wirklich brauchen tue ich sie nicht, aber es ist schon schön mit einer Coverlock zu nähen und die liebevoll genähten Teile nicht am Ende mit unprofessionellen Säumen wieder zu versauen. Bislang hatte ich beim Covern nicht wirklich Spaß. Meine alte Janome 1000 hat mich eigentlich nur geärgert. Eine kleine Naht nähen hieß mindestens 3 mal auftrennen und neu beginnen, da sie immer wieder Stiche ausgelassen hatte. Und das wurde auch mit reichlich Übung nicht wirklich besser. Ich dachte schon, das Problem sitzt vor der Maschine. Aber endgültig aufgeben wollte ich auch nicht. Deshalb habe ich mich, auch auf Grund der vielen guten Kritiken, nun für die Babylock coverstitch entschieden. Gestern ist sie angekommen. Also auspacken, neue Fäden einfädeln (was nicht wirklich ein Problem ist) und los geht es. Vorbereitet hatte ich bereits alles, was bisher nicht ging - dicke Seitennähte in Jersey, Sweat und Webstoff - und Überraschung: alles prima. Einfach losgenäht und am Ende war die Naht so, wie ich sie wollte. Was man nicht machen sollte, ist die Fäden anzuknoten und durchzuziehen - dann verheddern sie sich manchmal in den Wegen und das Stichbild ist unregelmäßig, weil die Fadenspannung nicht mehr stimmt. Also beim Farbwechsel alles raus und neu rein, dann kann nichts passieren. Also ich bin sicher, jetzt wird die Coverlock regelmäßig genutzt.
  3. Cover pro 100 CPX - is nu aber weg! Wie kann man Anzeigen eigentlich löschen??
  4. Das finde ich ja lustig. Das Trägerkleid und die Trägerhose sind genau die beiden Teile, die mich zum Kauf am Kiosk gebracht haben. Und ich werde sie auch bestimmt nähen und tragen (auch mit 55 ;-)). Ich mag schlichte Schnitte und greife bei der Stoffauswahl gerne in die Vollen. Das Kleid wird also bestimmt nicht einfarbig daherkommen...
  5. Da eine Aktualisierung meiner alten Anzeige leider nicht möglich ist, hier nochmal neu! NEU IST DER PREIS: 250 € für das Komplettpaket! Nun habe ich mich endlich dazu durchgerungen! Sie muss gehen! Ich verkaufe meine extrem selten genutzte Janome Cover Pro 1000. Sie hatte nie einen festen Platz im Nähzimmer gefunden und wurde entsprechend selten genutzt. Zur Maschine gibt es noch 4 Schrägbandformer und einen verstellbaren Säumer der Firma Nahttechnik, die ich dazu gekauft hatte. Es handelt sich um folgende Schrägbandformer: Ausgangebreite 38 mm - 2x gefaltet - Endbreite 11,1 mm Ausgangsbreite 69,85 mm - 2 x gefaltet - Endbreite 25,4 mm Ausgangsbreite 28,5 mm - unterer Teil ungefaltet - Endbreite 9.5 mm Ausgangsbreite 25,4 - ungefaltet (z.B. für Fertigschrägband) - Endbreite 12,7 mm Säumer (da wird einmal umgeklappt) einstellbar von ganz schmal bis 35 mm Wenn Ihr Frage zu den Schrägbandformern habt, dann schreibt mir eine PN, ich schicke Euch dann die Mail mit den Erklärungen, die ich von Nahttechnik erhalten habe. Die Maschine geht im Originalkarton auf Reisen. Die Versandkosten (versichertes Paket) sind im Preis enthalten.
  6. Nun habe ich mich endlich dazu durchgerungen! Sie muss gehen! Ich verkaufe meine extrem selten genutzte Janome Cover Pro 1000. Sie hatte nie einen festen Platz im Nähzimmer gefunden und wurde entsprechend selten genutzt. Preis 350 € Zur Maschine gibt es noch 4 Schrägbandformer und einen verstellbaren Säumer der Firma Nahttechnik, die ich dazu gekauft hatte. Es handelt sich um folgende Schrägbandformer: Ausgangebreite 38 mm - 2x gefaltet - Endbreite 11,1 mm Ausgangsbreite 69,85 mm - 2 x gefaltet - Endbreite 25,4 mm Ausgangsbreite 28,5 mm - unterer Teil ungefaltet - Endbreite 9.5 mm Ausgangsbreite 25,4 - ungefaltet (z.B. für Fertigschrägband) - Endbreite 12,7 mm Säumer (da wird einmal umgeklappt) einstellbar von ganz schmal bis 35 mm Wenn Ihr Frage zu den Schrägbandformern habt, dann schreibt mir eine PN, ich schicke Euch dann die Mail mit den Erklärungen, die ich von Nahttechnik erhalten habe. Die Maschine geht im Originalkarton auf Reisen. Die Versandkosten (versichertes Paket) sind im Preis enthalten.
  7. passend für folgende Modelle (leider nicht mehr für meine Neue;-)): Janome DC-Serie Janome DC 2160 Janome DC 230 Janome DC 360 Janome Horizon Janome Horizon 12000 Janome Horizon 7700 Janome Horizon 8200 Janome Horizon 8900 Janome Memory Craft Janome Memory Craft 11000 Janome Memory Craft 11000 SE Janome Memory Craft 6500 Professional Janome Memory Craft 6600 Professional Janome QC-Serie Janome QC 6019 Janome QC 6260 Janome QDC-Serie Janome QDC 3160 Janome QDC 4120 Janome QDC 460 (Quilt Decor Computer) Janome QDC 5120 (Quilt Decor Computer) Neupreis zur Zeit 54 € Ich hätte gerne noch 35 € dafür
  8. An alle Quiltfreunde, hier kommt die Nähmaschine mit dem Riesenarbeitsbereich: Mein verfrühtes Weihnachtsgeschenk ist da (die Janome Skyline S9 ) und nun muss die treue Horizon weichen. Sie funktioniert tadellos und kommt mit allem Zubehör, außer den Nadeln (sie mag gerne Organ, kommt aber auch mit anderen zurecht) und dem kleinen Filzkreis. Sie hat einen großen Anschiebetisch dabei, den Stabilisator für die Knopflochschiene (damit kann man sogar in Walkstoff Knopflöcher zaubern), einen extra Kräuselfuß, einen Paspelfuß, den Fuß für Nahtreißverschlüsse, einen Schrägbandfuß, einen Rollenfuß, einen Teflonfuß und einen (NoName-)Ruffler. ACHTUNG: Der Ruffler passt auch an meine 2. Maschine und wird deshalb doch nicht verkauft. Es gibt eine 2. Stichplatte und Ersatz für den Einfädler (dem hatte ich nicht getraut, so lütt wie der aussieht - er hat sich aber perfekt gehalten;-)) Auch wenn man sie auf den Bildern nicht sieht - es gibt natürlich auch die Bedienungsanleitung und die Abdeckhaube dazu. Verreisen darf sie im Originalkarton. Ich hätte gerne 550 € für alles, Porto geht dann auch auf mich.
  9. Die Idee ist nicht auf meinem Mist gewachsen:D - hier: http://www.*********************/misc.php?do=page&template=Naehvokabeln findet man sie. Je nach gewünschter Sprache wird alphabetisch sortiert.
  10. Nach der Besprechung habe ich das Heft gleich schon auf holländisch gekauft und warte nicht auf die deutsche Ausgabe. Das asymetrische Kleid soll auf einem Abiball ausgeführt werden und das muss ich möglichst schnell nähen. Aber ich bin auch sonst echt beeindruckt - so viele tolle Kleider und das in tragbaren Stoffen :-) da lacht das Schneiderherz. Holländisch kann ich zwar nicht - aber wenn man es sich laut vorliest, kann man fast alles erschließen und die Übersetzungsliste für nähtechnische Begriffe habe ich immer bereit liegen.
  11. lulu

    Kreisnäher DIY 4.

    Und so sieht es mit Stoff aus! Geht aber wirklich am Besten mit Stickvliesrückseite oder gaaaaaanz festem Stoff
  12. lulu

    Kreisnäher DIY 3.

    So leicht lässt es sich festkleben ... und halten tut es auch bombensicher
  13. lulu

    Kreisnäher DIY 2.

    So sieht das Teil von hinten aus
  14. lulu

    Kreisnäher DIY

    Darf ich vorstellen: Mein neuer Kreisnäher für die Janome (oder jede beliebige andere Maschine) Zugegeben, die Idee ist geklaut und ich weiß schon gar nicht mehr wo. Aber nun habe ich es umgesetzt und fotographiert. Eine aufgeklebte Reißzwecke als Kreisnäher wurde mir schon als Kreisnäher präsentiert, aber der gezeigt Pin (den es übrigens geschenkt gab :-)) ist flacher und hat eine größere Fläche, die man festkleben kann. Außerdem kann man den Stoff sichern, indem man den Verschluss aufsetzt. Nur noch Stickvlies auf die Rückseite des Stoffes und dann kann es losgehen. Bei meiner Janome mit Anschiebetisch sind so theoretisch Kreise bis 68 cm Durchmesser möglich. Habe ich bisher aber noch nicht gebraucht... Liebe Grüße Lulu
  15. Der Thread ist ja schon einige Zeit alt, aber heute will ich auch noch meinen Senf dazugeben. Unter die Lupe genommen hatte ich meine Nadeln noch nicht, werde ich aber unbedingt nachholen!!! Allerdings hatte ich vor kurzem ein tolles Erlebnis mit Billignadeln, die ich unterwegs mal schnell kaufen musste, weil sonst nichts da war. Eine der Nadenl eingesetzt und gewundert, dass der Einfädler der Maschine nicht funktioniert... dann habe ich mir die Nadel mal näher angesehen: DA WAR ÜBERHAUPT KEIN NADELÖR DRIN!!! Konnte man prima zum Perforieren benutzen. Nähen war nicht drin. Also Billignadeln einmal und niiiiiiieeeeee wieder.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.