Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Sewing Nurse

Members
  • Content Count

    283
  • Joined

  • Last visited

About Sewing Nurse

  • Rank
    Ältestenrat

Personal Information

  • Wohnort
    An der Grenze zu NRW
  • Interessen
    Nähen, Lesen, Garten
  • Beruf
    Krankenschwester

sonstige Angaben

  • Maschine
    Pfaff Ambition 1.5, Overlock Brother
  • Seit Jahresbeginn habe ich verarbeitet:
    Alles mögliche. Taschen genäht, Dirndl, Kleider... Und jede Menge Stoff gekauft...

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Die meisten Deko-Stoffe haben irgendwelche Poly-Tierchen beigemengt. Ich bin auf den Koch-Test gespannt!
  2. Gab es nicht mal einen Bericht von Peterle, der sich eine Produktion angesehen hatte? Ist allerdings schon länger her...
  3. @Hand-made: ich staune! Stoffmangel? Ich bekenne, dass ich an der Nadel hänge! Und ja, ich nähe seit ca. 40 Jahren. Alles, was genäht werden will. Tischdecken, Gardinen, Kleidung jeglicher Art (ich glaube, nur Schlüppies und Socken/Strümpfe habe ich noch keine genäht ), Masken, etc. Da sammelt sich einiges an Projektbezogen kaufen? Na klar. Wenn ich ein feines Stöffchen sehe, kann ich mir genau vorstellen, was ich daraus nähe. Und dann - wandert das feine Stöffchen meistens in die Kiste, weil mir die Zeit fehlt. Dank Rauchstopp und Wechseljahren haben sich bei mir einige Kilos mehr angesammelt, als mir eigentlich recht sind. Andererseits: ich kann mir aus den vorhandenen Stoffen anlassbezogen etwas nähen. Und im Zweifel besitze ich noch immer Seidenstoffe, die meine Mutter einst kaufte und die auf Rolle gelagert und mottensicher verpackt auf ihre Verwendung warten...
  4. Ich nähe nach wie vor die HK-Maske, Größe unverändert, ohne Draht. Gummi oben und unten durch den Tunnel gezogen. Und eigentlich wollte ich mich den netten Dingen widmen, BH und Frühjahrsmode nähen. Gestern erhielt ich die Anfrage, ob ich noch weitere Masken nähen würde... Earsaver: 3cm breiter Gummi, 18cm lang, an beiden Seiten in einen Stoffschlauch (25cm) gesteckt und beidseits bei 20cm festgesteppt. KamSnap an die freien Enden, fertig. Liegt im Auto griffbereit.
  5. Sewing Nurse

    neues Sommerkleid

    Das Blumenmuster sieht einfach klase aus - sehr schön zugeschnitten und genäht!
  6. Ich habe mir eine Bügelpresse zugelegt (gebraucht) und bin damit sehr zufrieden. Ich verwende sie auch, um irgendwelche Klebe-Einlagen zu fixieren. Und auch sonst zum Bügeln. Als ich sie noch nicht hatte, habe ich ein Holzbrett und das Bügeleisen benutzt. Ging auch.
  7. @Maruscha11 Ich habe nochmal einen Kurs angesehen und den Tip gefunden - leider hatte ich den verkehrten Lehrgang im Kopf. Bitte endschuldige , es ist der Lehrgang mit "Designer Techniques" im Kapitel "drafting a padded strap".
  8. Soweit ich mich erinnere in dem Lehrgang "Sewing Bras: Foam, Lace and Beyond". Irgendwo (ich finde die Stelle leider auf die Schnelle auch nicht) zückt sie den Klebestift und lobt den "Gluestick". Ich verwende ihn nicht großflächig, sondern punktuell auf dem Stoff. Wenn er gut getrocknet ist, verklebt er auch nicht die Nadel. Allerdings vermeide ich auch die Anprobe, wenn ich geklebt habe. Weil ich Sorge habe, dass der Klebstoff die Elastizität beeinträchtigt bzw. den Stoff schädigt, wenn ich ihn dehne. Funktioniert. Ich habe auch den gelben Stift von Prym. Allerdings der Nachschub... Hier auf dem Land gibt es ihn nicht. Muss dann entweder bestellen oder nach Köln, Bonn, Koblenz, Siegen oder so reisen. Kommt derzeit nicht so gut. Klebestift bekomme ich im Zweifel im Bürofachgeschäft.
  9. Feine Idee! Ich verwende einen Klebestick, um z. B. Spitze mit dem Unterstoff zu verbinden. Gibt es in farbig, der trocknet klar aus und geht beim Waschen raus. Der Tip stammt von der Bra-Ma Beverley Johnson.
  10. Gerade lese ich, dass Du Dir Maschinen bestellt hast. Ich besitze die Brother 4234D und bin sehr zufrieden. Gekauft habe ich sie beim Händler vor Ort, dort gab es auch eine ausführliche Einweisung. Und vor dem Kauf war ich einige Male dort, habe eigene Stoffe mitgenommen, alle möglichen Ovis durchprobiert, das Einfädeln geübt, usw. Wie gesagt, sehr ausführlich. Vielleicht bin ich deshalb so zufrieden. Ich musste mir keine Videos suchen, die meine Frage evtl. in kürzester Zeit beantworten. Und auch nach dem Kauf konnte ich zu meinem Händler gehen. Gut, es ist schon ein weiter Weg, aber mittlerweile bieten sie auch Telefonberatung an... Was ich an meiner Ovi schätze: sie näht bislang alles, was ich ihr gebe. Ob das Jersey aus Viskose oder Baumwolle ist oder gewebte Stoffe jeder Coleur - auch dicke Stoffe werden verarbeitet. Bei kniffeligen Stellen (mehrere Nähte kreuzen) nähe ich eben langsamer. An meinen Sommerseidenkleidern habe ich einen Rollsaum benutzt. Da erhielt ich den Hinweis, für einfacheres und sauberes Arbeiten Soluvlies zu verwenden. Das Ergebnis ist 1A! Das Messer lässt sich mit einem Handgriff weg klappen. Habe ich aber noch nie (außer zum Säubern) benutzt. Ja, ich fädele ein. Oder knote. Was ich nicht wußte: ich hatte eine 60er Micro-Nadel eingesetzt. Dabei mir den Einfädler verbogen. Weil der so dünne Öhre nicht mag. Aber das LED-Licht ist hell genug, dass ich auch ohne einfädeln kann. Bislang habe ich den Kauf nicht bereut. Allerdings kam die Ovi nach meiner NäMa. Bei mir war es umgekehrt, meine Mutter besaß ebenfalls beide Maschinen, ich bin wegen Ovi zu ihr gefahren und habe sonst alles mit dem ZZ der NäMa versäubert. Irgendjemand schrieb es schon: bei Knopflöchern und Reißverschlüssen ist die Ovi raus. Und auch die Cover. Und immer nur T-Shirts nähen oder Leggins oder Kinderkleidung - alles eine Geschmacksfrage bzw. eine Frage der eigenen Entwicklungsmöglichkeiten. Ein Platz findet sich... Viel Erfolg bei Deiner Suche
  11. Es kommt sicherlich der Zeitpunkt, an dem ich noch mehr finde...
  12. Erledigt. Bitte endchuldige, dass ich mich erst so spät melde...
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.