Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

zwirni

Members
  • Content Count

    735
  • Joined

  • Last visited

About zwirni

  • Rank
    Ältestenrat

sonstige Angaben

  • Seit Jahresbeginn habe ich verarbeitet:
    Pullover gestrickt
    EMS-Sportzeug aus Putzlappen
    Schlafanzug Ottobre WS 303 und Schlupfhose Diana, Putzlappen
    Ottobre 2014 Culottes aus Fludderstoff
    Ottobre Grain Field aus Fludderstoff
    Eine Ladyshorts
    Rotes T-Shirt mit bunter Passe Ottobre 2/15/17.p
    Ankemystery fertig!
    8-Minuten-Block-Sandwi

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Mein Heft ist da, mir gefällt Einiges. Nur Zeit hab ich leider keine drin vorgefunden ....
  2. Oh, freu, die hab ich benutzt ; Kind 3 ist 1990 geboren....
  3. Oh, wie schön... ich werde wohl auch eher ausquartiert, wenn ich nur daran denke Hoffentlich nimmt sie jemand auf!
  4. In Ottobre 7/2018 sind Pyjamaschnittmuster für sie und ihn.
  5. Ich finde das Shirt insgesamt zu eng. Beim Kaufshirt fällt mir auf, dass es ebenfalls vom Po weg nach oben flüchtet
  6. Lass dich erstmal drücken:hug:. Ab heute wirds besser! Muss der Faden nicht von links durch die Fadenführung oberhalb der Nadel? Kann mir nicht erklären, wieso der rausrutscht.
  7. Das mit dem "schneller Trocken-Sein" kann ich bestätigen, auch waren unsere Kinder so gut wie nie wund.. Bei uns waren es vier Kinder, die mit den gekauften (ich hab mit Nähen erst in den 2000er Jahren angefangen) Bindewindeln gewickelt wurden. Diese habe ich danach teilweise noch an eine Familie mit zwei Kindern weiter gegeben. Nachgefettet habe ich keine einzige der 3 - 5 selbstgestrickten Schafwollhosen/Kind. Allerdings war das Garn damals noch rustikaler, ich hab zufällig letztes Jahr ein paar Höschen gestrickt. Das Garn ist ganz weich... Abgesehen von "ich möchte es so natürlich wie möglich" war für uns damals (ab 1985) Müllvermeidung wichtig und der Kauf immer neuer Einmalwindeln zu kostspielig. Den "hygienischen" Aspekt kann ich überhaupt nicht nachvollziehen: solange niemand schwer ansteckend krank ist in einem Haushalt, reicht bei den modernen Waschmitteln 30°C-Wäsche. Ich bin alt und kann mich damit nicht so recht anfreunden, daher kommen Leib- und Bettwäsche sowie Hand- und Küchentücher meist bei 60°C in die volle Waschmaschine (8kg). Hygienespüler kommt mir i.d.R. nicht ins Haus. Windeln eines (Still)Kindes brauchen niemals 'besondere' Hygienemaßnahmen...
  8. Leider kann ich keine Empfehlung geben, ich hatte 1985 bis 1996 Bindewindeln (mit Vlieseinlage) und gestrickte Wollhosen benutzt. So schöne Sachen zum Nähen gab es damals leider nicht .....
  9. .... ich hatte dir schon vor einer Weile einen Link zu Gnomen in einer PN geschickt
  10. Im Leben nicht wäre ich auf die Idee gekommen, dass bei der Beschreibung "Fertigbündchen" ein Teil mit einer offenen Kante geliefert wird. Meins war an beiden Kanten ordentlich verarbeitet und ließ sich ganz komplikationslos und sauber annähen... Trotzdem habe ich keine weiteren Fertigbündchen gekauft, weil sie mir zu teuer sind. Eine offene Kante hätte ich sicher umgehend und naiv als "mit Mangel" reklamiert.
  11. Oje, da war ich aber ganz schön auf dem Holzweg
  12. Der wird doch über Papier genäht, oder? Hast du dich mal über "Lieseln" informiert? Das war meine erste Begegnung mit Nähen über Schablonen und ist meine bevorzugte Methode geblieben. Dabei werden die Stoffstückchen geklammert, hexenstichförmig mit Reihgarn fixiert (gebügelt) und dann genäht. Das geht mit der Zeit sehr flott von der Hand, ist zeitunabhängig und chemiefrei. Das Reihgarn bleibt drin, mich stört das nicht.
  13. Jadyn, warum benutzt du kein Ausreißvlies? Ok, ich bin einfach zu "bequem": seit Beginn meiner Stickerei benutze ich unten bisher nur zwei Vliese, und zwar Ausreißvlies und bei nicht einspannbarem Material (Jersey, Kunstleder) Klebevlies. Wobei ich bei ITH-Dateien sogar bei Kunstleder Ausreißvlies verwendet habe. Für Frottee und FSL verwende ich wasserlösliches Vlies, das bei hochflorigem Stoff natürlich (auch) obenauf kommt. Ich lese in den Stickthreads weiter fleißig mit.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.