Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Carla1

Members
  • Content Count

    9
  • Joined

  • Last visited

About Carla1

  • Rank
    Neu im Forum

Personal Information

  • Wohnort
    München Land

sonstige Angaben

  • Maschine
    Adlerette 420 (?), Dürkopp (um 1910), Ideal (um 1960)
  • Seit Jahresbeginn habe ich verarbeitet:
    Jeans, Vorhänge, Gardinen, Kleinkram...
  1. Hallo, Ihr Lieben! Ich suche die Bedienungsanleitung für die Victoria Loyds 550a. (Sie scheint ja - bis auf einige Farben - mit der Victoria 550a identisch zu sein.) Hat die inzwischen jemand von Euch gefunden? Ich suche die Anleitung für meine Mutter, die die Maschine als Leihgabe bekommen hat, weil ihre kaputt ist. Und meine Mutter kommt mit der Stichauswahl nicht zurecht. LG
  2. Hallo Josef, vielen, vielen Dank für Deine Antwort! Tja, das mit der Scheibe ist wohl nicht so einfach... Bei meiner Adlerette war die gerade Scheibe zwischen den beiden gewölbten, aber die Maschine nähte nicht richtig... Dann hab ich ja alles eingestellt und dabei auch die gerade Scheibe nach hinten verfrachtet. Anschließend nähte sie gut. Aber das kann auch an den korrigierten Einstellungen liegen. ;-) Ich kann ja noch mal alles umstellen. Ich bastele eh lieber als ich nähe. Ein anderer Nutzer hat mir ein Foto seiner Adlerette geschickt. Und auf dem Bild sieht man, dass die nichtgewöbte Scheibe hinter den beiden gewölbten Scheiben ist... Was nun? Das selbe hatte ich schon mal bei einer alten Singer... Gibt es vielleicht noch eine Originalbeschreibung/-Montageanleitung, auf der genau zu sehen ist, wo welches Teil des Oberfadenspannungs-Knopfes hinkommt? Ob das nun ein Foto oder eine Explosionszeichnung ist, ist ja egal... Die 4mm-Zwillingsnadel näht einwandfrei auf der Maschine. Ich habs heute einfach ausprobiert. Der Schlitz auf der Stichplatte muss mind. 1,2 cm größer sein als die Nennbreite (!) der Zwillingsnadel. Ich geh mal wieder schrüfeln. Bis später! Danke nochmals für Deine Tipps!
  3. Hallo, ich kenne Deine Maschine nicht. Aber hat die am Handrad noch mal einen Knopf in der Mitte, den man locker drehen kann? Der ist da, um nur Spulen aufzuspulen und um das Nähwerk währenddessen nicht mitlaufen zu lassen. Sollte dieser Knopf noch "locker gestellt" sein, kann man eben auch nicht mehr nähen. Ich wollte diese Möglichkeit nur ausschließen, bevor hier die Experten nach "sonstwelchen" besonderen Fehlern suchen... ;-) lg
  4. na ja, wer macht noch Kopien... Aber hier der Link, den ich auf teamhack.de gefunden habe: http://preding.files.wordpress.com/2012/02/privileg-5013-nacc88hmaschine-manual.pdf lg
  5. Hallo, da die sicher noch mal jemand sucht... habe den Link mit der Bedienungsanleitung für die "Privileg 5013 B" gefunden auf teamhack: http://preding.files.wordpress.com/2012/02/privileg-5013-nacc88hmaschine-manual.pdf lg
  6. Hallo, Ihr Lieben, ich suche die technische Bedienungsanleitung für die graue Adlerette. Hat die jemand eingescannt und kann sie mir mailen? Falls jemand Sorge wg. der Urheberrechte hat: Privates Weitergeben ist nicht verboten! Ich bin mir nicht sicher, ob der Knopf für die Oberfadenspannung richtig zusammengesetzt ist, da sich der Faden mit der Hand extremst straff ziehen lässt. Die Naht sieht zwar jetzt gut aus, aber ich könnte mir vorstellen, dass bei einem nicht so reißfsten Garn der Faden reißt... Des weiteren würde ich gerne wissen, bis zu welcher Breite man Zwillingsnadeln verwenden kann. Dass man sie verwenden kann weiß schon. Vielen Dank im Voraus!
  7. Hallo Josef, ich habe genau das selbe Problem wie steffi sieben mit meiner neuen alten Adlerette (graues Modell) gehabt. Jetzt - nach 3 Stunden - sieht der Stich gut aus. Sauber war die Maschine, hab sie vorsichtshalber gleich noch geölt. Deine schriftliche Anleitung und das von Dir eingestellte Bild widersprechen sich. Die Dame auf Bild 3 zieht entgegen der Uhrzeigerrichtung, wie es üblich ist. Aber vielleicht schaust Du ja von der anderen Seite drauf? Ich kann auch gern noch mal ein Bild meiner Spulenkapsel machen. Ich würde jetzt auch ungern alles falsch einstellen. ;-) Vielleicht hat ja auch noch jemand eine komplette Anleitung für diese Maschine? Die aber bitte in besserer Auflösung, sonst nützt sie nichts... ;-) Ich habe zwischen den beiden Klemscheiben am Fadenspanner des Oberfadens noch eine Scheibe dazwischen, von der ich dachte, dass sie nach hinten gehört. Was sagst Du/Ihr? Die Naht ist jetzt locker genug, aber an dem Fadenspanner ist das so straff... Das kommt mir seltsam vor... Und nun meine wichtigste Frage: kann man mit der Adlerette mit einer Zwillingsnadel nähen? Wenn ja, bis zu wecher Breite? Hat da schon mal jemand die 4mm-Breite ausprobiert? lg Carla1
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.