Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Billie2

Members
  • Content Count

    97
  • Joined

  • Last visited

About Billie2

  • Rank
    Hilfsbereit und kreativ

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hallo Gudrun, muss die Frage nicht eher lauten, ob du damit zufrieden bist? Was sind deine Gründe, dir genau diese (hochpreisige) Maschine zulegen zu wollen? Ich persönlich kenne die 880 plus nicht, kann daher zu der Maschine nichts sagen. VG Billie
  2. Gimmicks und Firlefanz sind per definitionem abwertende Begriffe, die ich im Zusammenhang mit einer B 570 nicht verwenden würde. Bei bedächtigem Vorgehen kann auch ein Anfänger mit Hilfe von Handbuch, Einweisung vor Ort, Nähkurs, Youtube-Videos usw. gut mit einer solchen Maschine klarkommen und ihre vielfältigen Möglichkeiten nach und nach kennen und schätzen lernen. Wichtig ist bei allen Maschinen die regelmäßige Pflege: Reinigen und Ölen lt. Anweisung im Handbuch, gelegentliche Wartung.
  3. Hallo! Die Idee, mit hochwertigen Maschinen ins Nähen einzusteigen, finde ich okay (vor allem, wenn das Budget es erlaubt), weil es Nähvergnügen ab dem ersten Moment verspricht. Sollte man wider Erwarten feststellen, dass Nähen doch nichts für einen ist, lassen sich solche Maschinen auch gut weiterverkaufen. Die L 460 wird hier im Forum im Allgemeinen gut bewertet, ich kenne sie persönlich nicht. M. E. spricht nichts gegen die Kombi B 570/L 460. Statt der L 460 könnte man auch eine Baby Lock Ovi ins Auge fassen, aber das ist Geschmackssache. Schon das Auspacken, Aufstellen und erste Ausprobieren solcher Maschinen ist ein Fest! VG, Billie
  4. Seit aus Craftsy Bluprint wurde, gab's keine neuen Kurse mehr, die mich gereizt hätten. Aber um all die hochkarätigen Craftsy-Kurse ist es schon schade (und das ganz unabhängig davon, welche und wie viele Kurse ich "besitze").
  5. Hallo, die Schnittmuster sind noch zu haben. Hat jemand Interesse?
  6. Für Rückbuchungen gibt es Fristen, waren mal 6 Wochen, jetzt sind es wohl 8. Geht problemlos im Online-Konto. Am besten Tante Google befragen, Stichwort z. B. : "Lastschrift zurückbuchen"
  7. Zu den Socken von akinom017: Ganz toll!!! @nowak: Danke für die Rückmeldung, dass mein Päckchen eingetroffen ist. Liebe Grüße Ulrike
  8. Den Abfallbehälter habe ich noch nie vermisst, ein Blatt Papier unter der Maschine reicht mir seit Jahren. Bausch- und Spezialgarn würde ich nach Bedarf anschaffen. Von den Füßchen im Set der Variante 2 waren für mich die Paspelfüßchen nützlich, Paspeln sind damit ein Kinderspiel. Just my two cents. LG
  9. Da mein Bestand an Schnittmustern zu groß geworden ist, möchte ich mich von folgenden Dessous-Schnittmustern trennen: 1. Pin-up Girls Shelley #3230 Größe 30-38 AAA-D Zustand: geöffnet, unbeschädigt € 8,45 zzgl. Porto Großbrief € 1,55 2. BH Rebecca Größengruppe 1, 65 B-H, 70 A-H, 75 A-H, 80 A-C Zustand: geöffnet, unbeschädigt € 4,45 zzgl. Porto Großbrief € 1,55 3. Slip Rebecca Größengruppe 1, 32-40 Zustand: geöffnet, unbeschädigt € 3,45 zzgl. Porto Großbrief € 1,55 4. Top Sara, Größe 36-46 Zustand: geöffnet, unbeschädigt, mit Bleistiftmarkierung und Tesastreifen (da, wo man lt. Anleitung das Schnittmuster verlängern muss) € 2,45 zzgl. Porto Großbrief € 1,55 Hinweise: Privatverkauf, also ohne Gewährleistung, Garantie oder Rücknahme. Die Schnittmuster stammen aus einem tierfreien Nichtraucherhaushalt.
  10. Von dem altrosa nur 5 m, von dem grauen auch gerne mehr. Wie lang ist denn die Restmenge von anthrazit? LG, Ulrike
  11. Hallo Ulrike, ich interessiere mich für das " Rüschengummi in altrose und anthrazit", abgebildet unter Nr. 18. Falls es noch da ist, teile mir bitte via PN mit, was du dafür einschließlich Versand bekommst (bitte auch die Überweisungsdaten, gerne PayPal Freunde). LG Ulrike
  12. @Kreuzblume Wenn's Sockenwolle für Nadelstärke 2,5 ist, reichen bei mir für Größe 41-43 ca. 85-90 Gramm. Bei noch größeren Socken waren es dann auch mal 100 Gramm. Bei Größe 47 habe ich wie nowak den Schaft eher kurz gestrickt, um mit 100 Gramm hinzukommen. Die Bumerangferse sieht zwar schön aus, ist aber am Spann oft etwas eng. Ich bevorzuge die Herzchenferse, die einfach ist, wenn man vom Schaft zur Ferse strickt. "Toe up" lässt sich die Herzchenferse auch umsetzen, ich habe aber relativ lange gebraucht, bis mir klar war, wie das dann funktioniert.
  13. Hallo, bei mir hat es eine Weile gedauert, bis ich den richtigen Jeans-Schnitt für meine Figur gefunden habe. Sehr geholfen hat mir der folgende Beitrag hier im Forum: Jeans nähen mit N!NA - Motivationsquartal 1/2013 Man muss sich entscheiden, ob der Denim mit oder ohne Elastan sein soll. Bei Stretch-Denim sind viele mit dem Jalie-Schnittmuster 2908 sehr zufrieden. Das habe ich selbst noch nicht ausprobiert, weil ich 100% BW bevorzuge. Sehr beliebt ist wohl auch die Ginger Jeans von Closet Case Patterns, die wäre mir aber zu eng. Dann schon eher die Morgan Boyfriend Jeans. Das Schnittmuster von Zwischenmass wäre wegen der Rückseite (Bund und Passe in einem Stück) nichts für mich. Meine erste Jeans nach einem Burda-Heft-Schnitt war übrigens nicht der große Hit, aber man macht Fortschritte und inzwischen trage ich nur noch selbstgenähte Jeans. VG, Ulrike
  14. Für mich sieht es so aus, als seien im Bereich der Eingrifftaschen die Nähte verlegt worden. Dass sich der beigefarbene dehnbarere Stoff nun bis weit nach hinten erstreckt, hat doch sicher auch eine nachteilige Auswirkung auf die Passform...
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.