Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

lupomita

Members
  • Content Count

    29
  • Joined

  • Last visited

About lupomita

  • Rank
    Schon etwas länger da

Personal Information

  • Wohnort
    Bonn
  • Interessen
    Kochen, Radfahren, T3 VW Bus,
  • Beruf
    Fernsehstudio Techniker

sonstige Angaben

  • Maschine
    Adlermatic 153a, Universal Voll-Zick-Zack

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hallo Gaby, und? Näht denn Deine superschicke Maschine inzwischen? Ich habe eine 153a, die ist ähnlich, aber halt die Haushaltsausführung, schon der Greifer ist anders ( halt ein CB Greifer) aber der Rest sieht ähnlich aus, nur hat meine einen Rucksackmotor. Was ich nicht habe: Rechts oben der Knopf neben der Stichlänge, wo ist der denn gut für? schönen Gruß Wolf
  2. Das mit der Suche nach dem Fußanlasser hat sich erledigt, habe einen bei der Bucht erstanden. Danke und Gruß Wolf
  3. Ob wir je erfahren werden ob Little-Lotte nun glücklich ist mit ihrer neuen Maschine?
  4. Hallo zusammen, ich suche für eine mir zugelaufene Singer ein Anlasserpedal, zur Not auch nur den Stecker. Bei eBay habe ich einen gesehen, aber 45€ Incl. Versand finde ich zu happig. Hat wer sowas in irgendeiner Ecke liegen? Danke schonmal Wolf
  5. Hallo Martin, eigentlich wollte ich Dir ne PN schicken, darf ich aber nicht... mit " sowas hab ich noch rumkullern...." meinst Du die Anschiebeplatte oder die Schraube für die Motoraufnahme? Oder gar beides? Wenn Du mir das zukommen lassen könntest, wäre natürlich prima. Was willst Du denn dafür haben? Schreib mir der einfachheithalber an: wm bei dfa de Schönen Gruß Wolf
  6. Danke schon mal. Ja, mit der Motorbefestigung habe ich es auch so gemacht, eine etwas dünnere Schraube von innen durch gesteckt und von aussen die Motorhalterung dann mit Scheibe und Mutter befestigt. Die Schraubenlänge habe ich vorher angepaßt, das da nix groß übersteht. Das ist OK so. Bei der Anschiebeplatte habe ich mir auch soweit geholfen, das es funktioniert. Die Ausführung ist sicher Geschmacksache. Ich habe mir was aus Märklin (Metallbaukasten) gebastelt. (Die Maße sind übrigens 64,9 x 71,9 x 1,9 mm eine Feder ist drunter, über die schmale Seite, habe ich so an meiner recht baugleichen Adler Automatik) Da alles so schön funktioniert habe ich das gute Stück auch schon an meine Schwester ausgeliefert. Die Maschine läuft so unglaublich sanft und glatt. Echt toll! Am meisten Arbeit war übrigens das über 50 Jahre alte Kabel zur Nählampe auszutauschen. Da war ein Kurzschluss drin. Die Nählampe und die dazugehörige Kabelführung sind so derartig kompliziert verbaut, das es ewig gedauert hat, bis ich alles wieder an seinem Platz hatte. Schönen Frühlingsgruß aus Bonn Wolf
  7. Hallo miteinander, ich baue gerade einen Sperrmüllfund wieder auf. Eine Adler Superba 153 in schwarz. Die Maschine macht einen guten Eindruck und läuft im Handbetrieb, nach ölen und reinigen, wohl ganz gut. Was mir fehlt ist die "Anschiebeplatte" ( also der Deckel über der Unterfadenspule) und die Schraube mit der der Motor am Gehäuse befestigt wird. Das scheint mir kein Standardgewinde zu sein. Alles was ich so rumfliegen habe an Schrauben passt nicht wirklich. Da ist wohl die Steigung anders? Zoll wird es ja kaum sein bei einer deutschen Maschine. Kann mir da jemand weiterhelfen? Vielen Dank soweit schonmal Wolf
  8. Ich verkünde voller Stolz: Das Problem des umgekehrten Stofftransportes ist gelöst!! Der Excenter, oben unter dem Deckel, welcher die Vor und Rückbewegung des Transporteurs bestimmt, war in einer falschen Position. Ich habe die Madenschraube gelöst und ihn um 180° versetzt. Nun stimmt die Transport Richtung. Gruß Wolfgang
  9. Der Vorbesitzer ist leider schon im Nähmaschinenwerkstatthimmel. Ich glaub auch, das da irgendwas falsch montiert ist, aber was? Kaum zu glauben, das das geht, sie so verkehrt nähen zu lassen. Da muss ja irgendwie die Bewegeung des Transporteurs falsch rum angetrieben werden. Mal sehn, aus purer Neugier zerleg ich das Teil vielleicht mal.Kaputt machen kann man da ja nix mehr.... Gruß Wolfgang
  10. Josef, Du glaubst wirklich, da stimmt was nicht? Wie kommst Du denn auf so ne Idee? Gruß Wolfgang
  11. Und hier noch ein Video, wo man das sieht, wie die Maschine vorwärts näht, wenn der Rückwärtsknopf gedrückt ist und umgekehrt http://vid10.photobucket.com/albums/a104/Lupomita/Universal%20Voll-Zick-Zack/nah-3_zpsvadr1ng8.mp4
  12. Ja, das ist seltsam. Hier ein paar Bilder [/img] von unten, Detail [/img] von oben, Detail
  13. Vielen Dank für die Altmetall Info! Zuvor, aber hätte ich gern gewußt, wieso die Rückwärts näht warum, holt die sich den Stoff von hinten? Wenn das Handrad auf mich zu dreht, also gegen die Uhr, wenn man von der Seite drauf guckt. Dann kommt der Stoff von hinten auf mich zu transportiert. Drück ich den Rückwärtsknopf, läuft die Maschine vorwärts. Das finde ich höchst merkwürdig. Gruß Wolfgang
  14. Hi, danke na, das ist ja nicht so viel, da behalte ich sie lieber.. Wolfgang
  15. Mir ist soeben genau so ein Ideal Zickzack zugelaufen. Leicht verstaubt, verflußt, läuft aber sanft und flüssig. Es ist ein Koffergerät ohne Kofferdeckel, mit Anleitung und Zubehör. Ich brauch sie nicht unbedingt. Was bekommt man denn für so ein Schätzchen, wenn man es verkauft? schönen Gruß aus Bonn Wolfgang
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.