Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

BlueTrisch

Members
  • Content Count

    93
  • Joined

  • Last visited

About BlueTrisch

  • Rank
    Immer mehr auskunftsfreudig

Persönliche Informationen

  • Wohnort
    Lohne (Oldenburg)
  • Interessen
    nähen natürlich, Konzerte, Gesellschaftsspiele, Freunde, shoppen, reisen...
  • Beruf
    Holzingenieurin

Sonstige Angaben

  • Maschine
    Elna experience 660
  1. Nein, den Schnitt habe ich von einer Jeans abgenommen. Vielleicht sollte ich noch eine Weste dazu machen, da könnte man schöne Paspeltaschen einarbeiten. Danke Christiane, das ist ein guter Tipp!
  2. Danke, das sind gute Ideen. An einen Blazer habe ich auch schon gedacht. Allerdings würde ich gerne in der alternativen Szene arbeiten und ich glaube nicht, dass es sehr gut dazu passt. Und ja, natürlich möchte ich es selber tragen, auch damit ich zeigen kann, dass es gut passt. Ein Dirndl?! Das ist interessant. Ich wäre nie darauf gekommen ein Dirndl zu nähen, aber du hast Recht, da stecken viele Nähtechniken drin. Zum Glück habe ich noch Zeit, da ich erst ab Anfang 2015 suche. Eine weitere Idee wäre ein Kleid und ein Korsett. Für meinen Herren habe ich Anfang des J
  3. Hallo liebe Hobbyschneider und -innen! Huch, ich war ja schon ewig nicht mehr hier online. Der Grund ist der, dass die letzten Monate recht chaotisch waren und ich nicht zu meinem Lieblingshobby gekommen bin. Ich wohne jetzt nämlich in London! Mache zur Zeit ein Praktikum, welches meiner eigentlichen Ausbildung entspricht, doch eigentlich würde ich viel lieber mein Hobby zum Beruf machen und Kleidung und Accessoires herstellen. Da die Firmen hier, anders als in Deutschland, viel mehr Wert darauf legen was man kann und nicht was man gelernt hat, möchte ich mich gerne bei div
  4. Danke für eure ganzen Antworten. Ich habe die Schnittteile abgepaust und gerade nochmal alles kontrolliert. Hierbei habe ich keine Fehler gemacht. An die Nahtzugabe habe ich auch gedacht und die Nahtlinien soeben noch eingezeichnet, ihr habt Recht, das ist ein wenig verwirrend sonst. Leider sieht es für mich aber immer noch so aus, als ob es nicht passt. Ich versuche mal ein paar Bilder hoch zu laden. Da ich momentan aber nur mit dem Handy ins Internet kann, ist das etwas schwierig. Ich hoffe die Bilder werden nicht zu groß.
  5. Hallo! Ich verzweifle gerade! Und da hier einige von euch diesen Mantel schon genäht haben hoffe ich, dass ihr mir helfen könnt. Laut Anleitung sollen die Teile 3 (oberes seitliches Vorderteil und Tasche) mit dem Teil 4 (unteres seitliches Vorderteil), inkl. bereits angenähtem Taschenbesatz (Teil 5) mit übereinstimmenden Markierungspunkten zusammen genäht werden. Daran soll dann noch das Teil 1 (Vorderteil). Alle diese Teile zusammen müssen doch genauso groß sein wie das Teil 10 (seitliches Vorderfutter), oder seh ich das falsch? Bei mir stimmt das vorne und hinten ni
  6. Hallo! Ich verzweifle gerade! Und da hier einige von euch diesen Mantel schon genäht haben hoffe ich, dass ihr mir helfen könnt. Laut Anleitung sollen die Teile 3 (oberes seitliches Vorderteil und Tasche) mit dem Teil 4 (unteres seitliches Vorderteil), inkl. bereits angenähtem Taschenbesatz (Teil 5) mit übereinstimmenden Markierungspunkten zusammen genäht werden. Daran soll dann noch das Teil 1 (Vorderteil). Alle diese Teile zusammen müssen doch genauso groß sein wie das Teil 10 (seitliches Vorderfutter), oder seh ich das falsch? Bei mir stimmt das vorne und hinten ni
  7. Danke, habe die unendlichen Weiten des Internets bereits durchsucht. Rechnet man die Versandkosten dazu ist man wieder min. bei 8 €. Hm, schade... Ich hab's befürchtet, dass die Qualität unter einem niedrigeren Preis leidet.
  8. Ich würde gerne an die Ecken der Taschen einer 5-Pocket-Hose Universalnieten anbringen, so wie man es von Kaufjeans kennt. Gefallen würden mir die Universalnieten von Prym in 9mm und der Farbe alt-kupfer/brüniert, Artikelnr. 403102. Allerdings sind mir 8 € für 24 Nieten doch ein wenig viel. Kennt jemand eine günstigere Alternative?
  9. Ok, ich glaube ich komme dem Ergebnis (zumindest gedanklich) näher. Ob dies wirklich der Fall ist kann ich euch aber erst sagen, sobald der RV drin ist! Heute wird das allerdings nix mehr! Mein schöner Urlaub ist schon wieder vorbei und ab morgen heißt es dann wieder tagsüber am Schreibtisch sitzen als an der Nähma. Danke für eure Hilfe! Ich halte euch auf dem Laufenden!
  10. Uih, ihr seid ja schneller als ich neue Fotos hochladen kann! @ Frieda: Ich hab grad nen Knoten im Hirn und setze leider nach deinem 4. Satz aus... Sorry, kapier's nicht! @ Topcat: Ja, ich habe tatsächlich angenommen, dass linkes und rechtes vorderes Bein identisch sind. @ Eva-Marie: Wenn ich doch nur eine Anleitung hätte... War vielleicht doch nicht so schlau meine erste selbstgenähte Hose ohne zu nähen. Aber zum Glück gibt es ja euch! @ Canvas: Nein, der RV läuft gerade nach oben. Ich habe gerade nochmal nachgeschaut. Rechte und linke vordere Beinteile sind tatsächli
  11. Doch, die Hose gibt es noch... Ich wollte sie nicht auseinander nehmen, da sie noch in Gebrauch ist. Für mich sieht es so aus, als wären auf beiden Seiten Belege angenäht. Durch das Streifenmuster und an der Kante sieht man das ganz gut.
  12. Danke für eure Tipps! @ Topcat: Ja, das hatte ich auch schon überlegt, aber wie breit muss der angenähte Beleg denn dann sein und wie hoch muss ich ihn ansetzen? @ Darot: Danke, dein Video habe ich schon entdeckt. Hilft mir aber leider nicht weiter.... Um mein Problem etwas zu veranschaulichen habe ich euch mal Bilder meiner Schnittteile angefügt.
  13. Ich nähe gerade meine erste Hose für meinen Freund. Den Schnitt habe ich von einer gut sitzenden Jeans abgenommen. Dank der Anleitung von Nina *klick* bin ich auch schon ein gutes Stück voran gekommen. Doch nun brauche ich mal eure Hilfe! Ich weiß nämlich nicht wie ich den Hosenreißverschluß einnähen soll! In meinem Schnitt sind die Besätze nicht angeschnitten sondern separat. Leider sind alle Anleitungen und Videos, die ich finden konnte nur für angeschnittene Besätze. Kennt jemand eine Anleitung (am Besten ein Video) welches mir weiterhilft? Oder kann mir jemand erk
  14. Danke ihr Beiden! Ich denke ich werde erstmal einen Unterrock nähen und schauen wie es damit aussieht, bevor ich etwas auftrenne. Und wenn man diesen tatsächlich für mehrere Kostüme verwenden könnte, wär das ja ein Traum! Piratin und Robin Hood ('s Freundin) sind mir zu groß. Das Piratinnenkostüm werde ich wohl enger machen und die Rüschenborte austauschen. Das sollte reichen. Ach ja, und unbedingt Gummibänder in diese Dinger über den Knien... Aber das andere sieht echt schäbig aus, durch dieses Möchtegern-Plastik-Kunstleder-Imitat! Mir gefällt der Schnitt aber ganz gut, deshal
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.