Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

jollystar

Members
  • Content Count

    49
  • Joined

  • Last visited

About jollystar

  • Rank
    Immer mehr auskunftsfreudig

Personal Information

  • Wohnort
    Westliches Siegerland
  • Beruf
    Elektroingenieurin

sonstige Angaben

  • Maschine
    Janome Sewist 625E

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Danke für Deine Sicht der Dinge. Ich kann Deine Bevorzugung der robusten Maschinen aus dem letzten Jahrtausend ;-) durchaus nachvollziehen, es sind generell schon schöne, charakterstarke Individuen. Man muss allerdings bedenken, dass verschiedene NäherInnen unterschiedliche Anforderungen an ihre Maschinen haben, wie nowak auch schon angedeutet hat. Ich zum Beispiel habe kein eigenes Nähzimmer, der HAF (husband acceptance factor) ist bei einer x-beliebigen Haushaltsnähmaschine sicher höher, als bei einer Industrienähmaschine, die man nach dem Nähen nicht mal eben wieder ins Kellerregal stellen kann. Meine Nähmaschine hat den Vorteil, dass ich mit ihr auf dem Esstisch nähen kann, auf dem Sofatisch beim Fernsehen, bei schönem Wetter draußen... Wenn jemand den Platz hat, eine Industrienähmaschine irgendwo stehen zu haben, kann er/sie auch genau so gut eine Haushaltsnähmaschine permanent aufgebaut haben. Wäre dann genau so schnell einsatzbereit. Für meine Ansprüche - hauptsächlich Hosen an den unterschiedlichsten Stellen ausbessern bzw. an den Beinen kürzen, ab und zu mal ein einfaches Karnevalskostüm für die Kinder nähen oder jetzt aktuell die vierköpfige Familie mit Stoffmasken ausstatten - reicht sie allemal. Ich hole sie alle paar Monate mal aus dem Keller, dann steht sie zwischen 1 Tag und 2 Wochen im Wohnzimmer, bis ich die Zeit hatte, alle angefallenen Näharbeiten zu erledigen, und dann wandert sie wieder auf ihren Stammplatz im Kellerregal. Dafür hat sich die Harthaube auf jeden Fall bezahlt gemacht. Ich hatte auch das zweifelhafte Vergnügen, auf einer Toyota zu nähen, die mein Vater irgendwann meiner Mutter besorgt hatte (hauptsächliches Auswahlkriterium: Einfädelhilfe), und ganz ehrlich: Würdest Du diese Maschine kennen, würdest Du die Janome dagegen vermutlich bis in den Himmel loben, das Nähen darauf war tatsächlich ein absoluter Graus, das hätte einem das Nähen tatsächlich schon verleiden können. Liebe Grüße und einen schönen Abend Jolly
  2. jollystar

    LED-Licht einbauen

    Die sieht für mich wie eine "5w5"-Lampe (z.B. Standlicht oder Innenraumbeleuchtung im Auto) aus. Wenn du bei eBay danach (in Kombination mit "LED" suchst, gibt es unzählige Treffer. Billig genug, um es mal auszuprobieren...
  3. So, habe gerade fotografiert und gemessen, bevor die Stoffe in die Maschine kommen. Es sind knapp 10 Meter Stoff auf gut 3kg. Ein blau-grau-rosa, ein dunkelblauer und ein schwarzer Jersey, ein petrolfarbener Interlock (? Liegt auf 1,3m Breite, falls das jemand etwas sagt) und drei Polos in rot, petrol und beige. Daraus kann ich auf jeden Fall etwas machen. Freue mich schon aufs Nähen!
  4. Mein Paket ist auch da und ich bin sehr zufrieden mit Deiner Farb- und Stoffauswahl für mich, danke sehr! Auch für die kleine Zugabe. Hoffe, ich komme bald zum Waschen und mal Fotografieren, für alle Interessierten. Liebe Grüße und erhol dich etwas!
  5. Hm, nicht unbedingt,was ich mir von meiner ersten Trigema-Bestellung erhofft hatte. Ich bin zufrieden mit dem, was Du mir zuteilst. Tendenziell lieber Jungs-Farben, und wenn möglich nicht nur dünne Baumwolle Danke für Deine Mühe und ein ganz fester Jolly
  6. Hallo, hatte leider die letzten Tage wenig Zeit... Meine Mail-Adresse lautet xxx Denke für die Mühe! Jolly
  7. Hallo, ich würde gerne 3kg nehmen. Materialien gerne bunt gemischt, bei den Farben habe ich auch keine speziellen Präferenzen, es sollte nur nicht alles Rosa oder verwandte Farben sein (habe einen kleinen Jungen zu benähen). Danke schön Jolly
  8. Hallo, Vielleicht kannst Du auch erstmal eine andere Schnur (Kordel, Wäscheleine oder ähnliches) durchziehen, daran dann das Gummiband befestigen und dann durchziehen. Liebe Grüße, Jolly
  9. Ich kann nicht stricken, aber bei Ottobre Design gibt es diese Anleitung. Wäre die vielleicht etwas für Dich? Liebe Grüße Jolly Edit: waren zwei andere wieder schneller...
  10. Prinzipiell interessiert mich das Thema auch, und ich muss ehrlich sagen, ich habe keine Ahnung. Vom Bauchgefühl her würde ich aber sagen, dass das Alter alleine eigentlich nichts aussagt. Wenn die vor 6 Jahren gekauft wurde, ausprobiert und seitdem im Schrank stand, hält sie vermutlich länger als eine, die vor 3 Monaten gekauft wurde und "rund um die Uhr" lief. Muss man sich also irgendwie noch die Gebrauchshistorie versuchen zu erschließen. Evtl. über irgendwelche Abnutzungserscheinungen. Bin aber auch gespannt auf fachkundige Antworten, bzw... worauf man vielleicht achten kann und sollte. Liebe Grüße Jolly
  11. Sowas habe ich evtl. auch noch vor. Schau mal in diesen Thread, insbesondere die Beiträge von tapferes, da gibt's zumindest eine Anregung. Liebe Grüße Jolly
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.