Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Susele

Members
  • Content Count

    640
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Susele

  1. Der Einfädler sieht aus wie der der 3034, die Fadenspannung wird mit einem Hebel für alle gelöst und das Licht ist das gleiche. Preislich in Richtung 1034, ausstattungsmässig aber eher 3034. So seh ich das auch. Jedenfalls warte ich ab bis die 2104 hier "anguckbar" ist :-) Bei Youtube hab ich ein video gefunden das mir die 3034 als 2104 zeigt. Ich versteh zwar kein Wort französisch, aber gucken geht auch auf deutsch. ;-) LG Susele
  2. Hallo! Ich trage mich ja mit dem Gedanken eine Ovi zu kaufen. Letzte Woche hab ich mir im Geschäft eine 3034 vorführen lassen, auch mit Einfädeltechnik usw. Jetzt ist mir bei Amazon die Brother 2104 d begegnet. Muß wohl ein ganz neues Modell sein. Was ich so bildmäßig von der 2104 gesehen habe scheint sie mit der 3034 baugleich zu sein? Ich hab ja nicht so die große Ahnung aber das einfädeln war gleich, die Optik ist gleich und so auf den ersten Blick kann ich keinen Unterschied erkennen. Vielleicht ist der aber im verborgenen. Vielleicht kriegt ja jemand unsrer Profis die 2104 bald in die Finger und kann sie mal vergleichen.... LG Susele
  3. Hallo Silvia! Vielen Dank für die Info. Ich konnte mir auch nicht vorstellen, daß die Maschine eine Lage BW und festen Dekostoff nicht schafft. Meine Erfahrung mit der Beratung dort war schonmal etwas... ungünstig.... auch deshalb meine Skepsis. LG Susele
  4. Danke! Das war auch mein erster Gedanke. Die Gebrauchsanleitung hab ich schon gelesen und wurde auf Seite 59 auch nicht fündig . LG Susele
  5. Hallo Hobbyschneider/innen! Im Moment gehe ich mit dem Gedanken schwager, mir eine Overlock zu kaufen. Eigentlich hatte ich mich schon für die Brother 1034d entschieden, nachdem ich zur Gritzner 788 tendiert hatte. Heute morgen war ich kurzentschlossen bei unsrem Nähmaschinendealer. Die Gritzner lächelte mich gleich an, die Brother 1034 suchte ich vergeblich. Es war nur die 3034 zum probieren da. Nachdem ich die Verkäuferin informiert hatte, daß ich eigentlich die 1034 suche sagte sie, daß sie die nicht so empfehlen kann da die - im Gegensatz zur 3034 - den schwächeren Motor hat.. Da würde sie mir doch lieber zur Gritzner raten. Sie meinte, eine Freundin hat die 1034 und sie hätte Probleme eine Lage Baumwolle mit etwas dickerem Dekostoff zu schneiden. Da ich eher die Baumwoll-/Dekostoff-Verarbeiterin bin als die Jersey-Näherin ist diese Frage für mich durchaus wichtig. Leider konnte ich in den großen Weiten nichts über die Motorstärke finden. Vielleicht hat ja jemand schonmal mit dieser Maschine solche Stoffe genäht und kann berichten? Oder vielleicht steht auf dem Typenschildchen mehr als die maximale Stichzahl? Oder sind einfach nur die Messer der Maschine der Freundin stumpf? Wär super, wenn jemand helfen könnte. LG Susele
  6. Susele

    Katzenset nähen

    vielen Dank für die tolle Idee! Jetzt weiß ich endlich, was ich mit den vielen Metern Paspel machen soll die ich aufm Flohmarkt ergattert habe. Gut, daß wir sechs Katzen haben :-)
  7. vielen Dank für die tolle Idee! Ich werde statt der Blume aber ein Herz nähen :-) Gruß Susanne
  8. Hallo Hobbyschneider/innen! Ich war jetzt lange nicht mehr im Forum weil ich grad überhaupt keine Zeit fürs nähen hatte aber jetzt.... jetzt ist Licht am Tunnel und Freizeit tut sich auf. Heute habe ich beschlossen, daß meine Nixe eine neue Freundin bekommt und ich die alte Stickmaschine (Brother PE150) in Rente schicke. Ich will endlich nen größeren Stickrahmen! Also habe ich mir eine Brother Innov-is 750E bestellt. Ich freu mich soooo! Link zum Prospekt LG Susele
  9. Ich hab mir bei butinette Kunststoffspulen für meine Brother NX-2000 gekauft. Gleich 4 Päckchen, da ich den Fimmel habe für jede Garnrolle auch das passende Unterfadenspulchen haben zu wollen. Mittlerweile sind gut 20 Spulen in Gebrauch und ich kann nicht erkennen welche die Original- und welche die Nachkaufspulen sind. Meine NX erkennt den Unterschied scheinbar auch nicht, denn sie läuft wie ein Uhrwerk - mit allen Spulen. Vor der Brother hatte ich kurz eine Pfaff Smarter 1100. Der hatte ich mal Unterfadenspulen von ebay zugemutet. Die Spulen kamen aus USA und waren ausdrücklich für diese Maschine geeignet. Tja, die Smarter sah das anders... ich hab dann nochmal beim Händler Spulen gekauft und die funktionierten. Da meine Smarter aber eh ne Diva war und wegen allem und jedem rumgezickt und die Fadenspannung nie gestimmt hat (egal mit welcher Spule) ist meine Erfahrung nicht unbedingt vergleichbar. Wahrscheinlich sehen das viele Pfaff-Jünger ganz anders
  10. Hi! Ich würde beginnen mit einer Hose (ohne Taschen) mit Gummibund beginnen. Zum üben eignen sich auch gut einfache Taschen. Da kann man gut rechts-links, zuschneiden und was-wende-ich-wohin am besten üben. Sehr gut finde ich die Simplicity-Schnitte von Burda. Dort sind die Nahtzugaben alle schon drin. Ich nähe sehr gern danach. Es gibt auf der Burda-Seite auch einfache Schnitte zum kostenlosen download. LG Susele
  11. Ich nutze immer Papier für meine Schnitte. Von Ikea gibts einen Papierrollenhalter mit passendem Papier. Der ist absolut genial. Wenn die Papierbahn nicht breit genug ist, klebe ich einfach ein Stück daneben damit es reicht. Abfall kommt direkt in die Papiertonne. Bei der Folie hatte ich das Problem, daß sie schonmal falschrum auf dem Stoff gelandet ist und ich so zwei rechte oder zwei linke Teile hatte OK, das ist meiner Schussligkeit geschuldet aber mit Papier ist mir das noch nicht passiert. Wenn der Schnitt nicht zu groß ist, nutze ich den Tintendrucker. Fehldrucke sammle ich immer und bedrucke dann auch die Rückseite im Sparmodus. Klappt gut. Was ich nicht leiden kann ist dieses "Fisselpaper" von Burda oder so.... Das ist mir zu dünn, zu fliegig, zu rutschig und zu empfindlich.
  12. Danke für die Tips, Hej-da! Aber meine Tochter trägt schon 140/146. Da sind beide Schnitte zu klein geraten @Andrea Wenn Deine Tochter zartgliedrig ist und sehr schlank, dürfte die Passe passen Mach aber zur Sicherheit ein Probeteil aus Restestoff. Ich hab gelesen, daß bei manchen Kindern die Schulternähte runterrutschen. Dann kannst Du mit dem Probeteil die Passe anpassen
  13. Hallo! Das Kleid ist eher für zarte, feingliedrige Kinder geeignet. Ich habe den Schnitt gleiche eine Größe größer gewählt weil ich hier schonmal gelesen hatte, daß beim FM die Armausschnitte (und auch die Halsausschnitte!!) sehr klein ausfallen. Da meine Tochter zwar schlank, aber keine Ballerina ist dachte ich, gut damit zu fahren. Allerdings war die Passe seeeeeeehr eng. Die Armausschnitte waren zu klein, der Halsausschnitt auch. Ich hab also die Passe abändern müssen. Die gleiche Erfahrung mit den zu engen Öffnungen hab ich auch bei nem Kapuzenpullover von FM gemacht. Ich nähe das Willemientje jetzt freiwillig nur deshalb nochmal weil ich die Anpassungen schon alle gemacht und den Schnitt noch liegen habe. Ansonsten hat sich das W. gut nähen lassen. Man muß sich aber genau an die Anleitung halten, sonst könnte es Probleme geben. Bei FM gibt es auch eine Anleitung mit der man den verf***** nahtverdeckten Reißverschluß hinbekommt Viel Spaß! LG Susele
  14. Vielen Dank, Lümmelise! Darauf bin ich nicht gekommen Mein Kind ist (im Gegensatz zur Mama) normal proportioniert. Sie hat aber vorhin meinen Plan umgeschmissen. Sie will doch ein Willemientje, aber nur den Unterrock ohne die Eckeinsätze. Also ein Alltags-Willemientje. Zum Glück hab ich den Schnitt letztes Jahr gleich eine Nummer größer genommen und den geänderten für die Passe hab ich auch noch. Was hab ich mich damit ruuuumgequält bis es endlich gepaßt hat! Das A-Linienkleid gefällt ihr nicht. Sie hat sich bei butinette den dunkelbraunen Herzen-Nicki für den Rock und den hellrosa Uni-Nicki für die Passe ausgesucht. Dazu noch ne hübsche Borte und alles ist gut Wir haben gleich alles bestellt. Nächste Wochen kanns losgehen. Und ich darf nochmal nahtverdeckten-Reißverschluß-einnähen üben LG Susele
  15. Hi! Meine Oma hat es mir damals so erklärt: Baumwollgarn geht beim waschen u.U. ein und macht die Naht wellig. Polygarn nicht. Deshalb soll ich Polygarn nehmen. Weiter hab ich mir darum nie mehr Gedanken gemacht. Es war für mich so ne Aussage wie: Die Erde ist rund. LG Susele
  16. Danke für die vielen Ideen! Ich glaube, die A-Linie von Burda wär super. Simplycity hat auch das letzte Mal sehr gut gepaßt. Aber ich muß mal die Dame selbst fragen - sie hat das vorletzte Wort Kann mir jemand noch kurz sagen, was AA und BB-Schnitte bei simplycity sind? Ich suche rum, aber eine Erklärung hab ich nicht gefunden... LG Susele
  17. Danke Heike, aber ich finde den Schnitt "Vlieland" bei Farbenmix nicht. Eigentlich wollte ich auch nicht mehr unbedingt FM-Schnitte nehmen nachdem ich mich mit den viel zu engen Armausschnitten beim Willemientje so rumgequält habe. Meine Tochter ist scheinbar nicht "FM-tauglich"
  18. Hallo HobbyschneiderIinnen! Meine Tochter überraschte mich gestern mit einem Wunsch: Sie möchte ein "Winterkleid". Die genauere Nachfrage, was sie unter einem Winterkleid versteht war: Ei Mama, so äns wo aus Kuschelstoff is un wo net so flattert! Natüüüürlich! Also - sie will zum Glück definitiv nicht das Willemientje aus Fleece. Habt ihr ne Idee welchen Schnitt man dafür nehmen könnte? Meine Tochter trägt im Moment 146. Ich steh im Moment total aufm Schlauch und meine Suche ergab irgenwie immer Sommerkleider oder mehr Mäntel... Mir fehlt die Idee.... Help!! LG Susele
  19. Hi! Ich würde 1cm Filz mit der mechanischen Maschine (Brother XN-1700) meiner Tochter nähen. Die macht das problemlos. Ihr schiebe ich auch zig Lagen Jeans unter. Sie tackert alles zusammen was unter den Nähfuß geht und durch das die Nadel durchkommt Die alte Tretmaschine von Pfaff nutze ich für LKW-Plane und Leder. s.o. Meiner Brother NX-2000 bräuchte ich so dicken Filz gar nicht hinlegen. Da ist sie ein bißchen ne Diva. Bei ihr geht sofort die Sicherheitssperre rein sobald irgendwas klemmt oder hakt. Fazit: Mit ner mechanischen Maschine vorsichtig ausprobieren. Die sind meist robust und klaglos. Die elektronisch gesteuerten Maschine pienzen da schon eher rum. LG Susele
  20. Ich bin gespannt, wie es fertig aussieht und setze mich mal dazu. Von einer "Sailrite" hatte ich noch nie was gehört. Ich nähe die schweren Sachen (Kunstleder, LKW-Plane) am liebsten mit der alten Pfaff 131 Tretmaschine. Dort kann man auch dicke Garne nutzen und sie klappert über alles drüber was sich irgendwie nähen läßt LG Susele
  21. Hi! Ich habe noch nie die 40mm-Zierstiche ausprobiert. Ich bin mit der Maschine immernoch sehr zufrieden. LG Susele
  22. Die Taschen sind einfach nur WOW!!! Vielleicht näh ich eine Tasche für die kleine Brother meiner Tochter. Sie will ja in einen Nähkurs. Meine NX-2000 braucht keine Tasche da ich sie nicht transportieren will
  23. Ich habe das Garn auch und keine Probleme damit. In meine/unsere drei Brother-Maschinen kann ich reinlegen was ich will... Marke oder nicht Marke... total egal. Es funktioniert alles problemlos. Die Pfaff Smarter C1100 war da wählerischer. Diese Diva mochte dieses nicht und jenes nicht und das andre auch nicht... auch das Garn von LIDL lehnte sie ab.
  24. Susele

    Kinder-Schneiderpuppe

    Diese Puppe hab ich vorm Sperrmüll gerettet. Nur der Fuß mußte erneuert und der Bezug gewaschen werden. Schon ist sie wieder voll einsatzfähig. Warum schmeißt man sowas weg??
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.