Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Zauberband

Members
  • Content Count

    542
  • Joined

  • Last visited

About Zauberband

  • Rank
    Stellt eigenen Sessel auf

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hallo! Ich stricke gerade in glatt rechts ein Dreieckstuch (quer gestrickt). Dabei rollt sich der Rand sehr stark ein. Das war zu erwarten, aber das Tuch rollt sich nun fast komplett ein, und das ist ein bischen viel des Guten... Ich würde gern rundherum einen Rand dran häkeln. Nicht viel, nur so ca. 1 cm breit. Frage: Verhindert die Borte nachträglich das einrollen? Oder würde sich das wieder einrollen, nur diesmal mit dem Rand? Links anstricken möchte ich aus optischen Gründen nicht. Zauberband
  2. Hallo! Meine Zackenschere gibt langsam ihren Geist auf. Sie war noch nie besonders scharf, hat auch noch nie besonders gut geschnitten und wenn, dann immer nur bei der Hälfte der Schneidelänge. Mit ihr zu schneiden war immer etwas "anstrengend", aber jetzt ist es ein einziger Krampf. Die Schere ist von Prym und kann auch mittels einer Schraube verstellt werden. Mit Letzterer habe ich auch mal etwas herumprobiert, hat aber alles nix gebracht. Ich nutze die Schere eigentlich gern und oft, meist bei dickeren Stoffen wie Fleece und Walk (ich verschönere gern Nahtzugaben, Säume etc. damit). Kann man diese Schere wieder in den Griff bekommen? Oder sollte ich mir besser eine neue zulegen? Was ist da empfehlenswert? Viele Grüße und schon mal ein Frohes Neues Jahr (in 15 Minuten ;-) ), Zauerband
  3. Jetzt zum dritten Mal: Füllwatte habe ich!!! Mehr als genug. Es geht um Granulat, dass ich in bestimmten Bereichen ZUSÄTZLICH zur Watte (bzw. an Stelle dessen) einfüllen will. Und die Frage war, was ich als Ersatz zum Granulat aus dem Bastelladen verwenden kann, da Letzteres bei uns nicht im Handel erhältlich ist. Und das Granulat sollte waschbar sein. Plastikperlen sind im Verhältnis doch wahnsinnig teuer, oder? Ich denke jetzt an die Perlen für Kettchen etc. Das mit den Säckchen (mit Granulat befüllt) wird in meinem Fall glaube ich nicht hinhauen. Die Teilchen, die befüllt werden sollen (z.B. Füße), werden gerademal haselnussgroß sein. Ich überlege, jeweils ein kleines Steinchen mit Watte drumherum einzufüllen. Kies klingt auch nicht schlecht. Ich werde sowieso möglichst engmaschig häkeln (1/2 Nadelstärke oder so kleiner), da dürften kleine Steinchen hoffentlich nicht mehr rausfallen. Zauberband
  4. Füllwatte habe ich ja, wie ich schrieb. Ich nehme die waschbare Polyester-Füllung aus kleinen Kissen aus dem Ramschmarkt (2 Euro für ein 40x40-Kissen). Das Zeug lässt sich super verarbeiten. Es geht um Granulat bzw. ähnliches (schweres) körniges Material. Zauberband
  5. Hallo! Ich brauche für gehäkelte Figuren Granulat zum teilweisen Befüllen. Nun gibt es dieses Plastikgranulat bei uns nicht in den Geschäften (Bastelbedarf), bestellen im Internet ist mir zu umständlich/zu teuer für solch ein bischen. Was könnte man ersatzweise nehmen? Da die Figuren waschbar sein sollen (verwende auch waschbare Polyester-Füllung), ist Reis oder sonstige Lebensmittel nicht geeignet. Sand würde durch die Maschen rieseln (wär auch nicht waschbar). Zauberband
  6. Ich würde schon gern spiralförmig häkeln, so wie es angegeben ist. Macht bei den Figurenkörpern ja auch Sinn. Ich möchte auch nicht an irgendeiner Stelle "Nähte" oder sonstige optische Unebenheiten haben. Da die Teile kleine Figuren werden, kommt es i.d.R. auch auf jede Masche und jede Runde an. Deshalb zähle ich ja die Runden öfters nach, wenn ich Zu- oder Abnahmen machen musste. Es muss doch auch mit den Spiralen funktionieren Zauberband
  7. Hallo! Ich häkele z.Z. kleine Figuren, alle nach Anleitung, was soweit auch sehr gut funktioniert. Allerdings muss man gerade die Körper häufig in Runden häkeln, und dabei habe ich ein Problem: Ich befolge strikt die jeweilige Häkelanleitung, und markiere mir jeden Rundenbeginn mit einem Faden. Meist zähle ich die Maschen der einzelnen Runden zur Sicherheit dann noch einmal nach. Trotzdem haut irgend etwas nicht hin, denn die Körper verziehen sich spiralförmig bei zunehmender Länge. Man kann es auch schon daran erkennen, dass ich am Ende einer Runde nach exaktem Befolgen der Anleitung nie genau am Rundenanfang ankomme (siehe meine Fadenmarkierung), sondern immer 2, 3 Maschen vorher ende. Bei zunehmender Rundenmenge verdreht sich dann die ganze Häkelarbeit... Was ist denn da falsch? Zauberband
  8. Noch mal zur Verdeutlichung. Es soll eine Blüte gestrickt werden, und zwar eine Glockenblume. Im Link sieht man das Buch (Anleitung), die Glockenblume ist oben links auf dem Buchdeckel zu sehen. Die Blüte (blau) selbst habe ich fertig, der Kelch (grün) wird extra gestrickt und später angenäht. Der Kelch wird am Ende des Stiels begonnen und oben mit den 5 Zacken abgeschlossen. Man kann die Zacken am Kelch auf dem Bild erkennen. http://www.amazon.de/Bezaubernde-Bl%C3%BCtenpracht-gestrickte-geh%C3%A4kelte-Bl%C3%A4tter/dp/3772467121/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1306183512&sr=8-1 Nachtlicht
  9. Auf einem Foto würde man wahrscheinlich nicht viel sehen, da das ganze ja nur max. 2 cm im Durchmesser groß ist. Es ist wie beim Socken stricken: ein Schlauch auf mehrere Nadeln verteilt (in diesem Fall 3, aufgrund der minimalen Größe). Im Prinzip durch Zusammenstricken an verschiedenen Stellen erhält man 5 gleichverteilte, kreisförmig angeordnete Zacken. Wie eine Krone (trifft es noch besser als "Stern"). An jeder Zacke befindet sich noch jeweils eine Schlaufe (die auf den Nadeln hängen), und nur an einer Schlaufe der Faden. Das ganze soll nun abgekettet werden - aber wie? Einfach hintereinander abketten geht nicht, da dadurch die Zacken zusammengezogen werden. Der Schlauch muss aber erhalten, sprich offen, bleiben. Nachtlicht
  10. Ich weiß nicht, wie dick das Garn ist - aber vielleicht kleine Blüten häkeln oder stricken. Siehe z.B. das Buch "Bezaubernde Blüten". Ich versuche mich gerade selbst daran und das könnte vielleicht gehen. Die Garnstärke ist hierbei prinzipiell ja egal, ergibt dann je nach Dicke halt nur unterschiedliche Blütengrößen. Nachtlicht
  11. Hallo! Ich versuche mich gerade an der Glockenblume aus dem Buch "Bezaubernde Blütenpracht". Habe die Glockenblume fertig und den Blütenkelch auch, aber wie soll ich jetzt abketten? Der Kelch ist in Runden gestrickt mit fünf Zacken rundherum, ähnlich wie ein Stern. Von jeder Zacke habe ich noch eine Masche auf den Nadeln verteilt - aber jeweils mit räumlichen Abständen dazwischen (im Prinzip wie ein Stern). Abketten wie bei einer Häkelarbeit geht ja nur bei 1 Masche, was mache ich mit den restlichen 4 - oder stehe ich auf dem Schlauch? Nachtlicht
  12. Hallo! Ich möchte die Blumen aus dem Buch "Bezaubernde Blütenpracht" häkeln. Das Buch kennt Ihr sicher. Welche Wolle könnt Ihr dafür empfehlen? Die meisten nehmen wohl die Catania von Schachenmayer. Die ist mir aber eigentlich zu dünn. Ich hätte gern ein ganz ähnliches Garn: Baumwolle, seidiger Glanz, das Garn realtiv fest gedreht. Nadelstärke ca. 3 1/2. Es sollte eine große Farbauswahl geben, schöne leuchtende Farben haben und nicht so teuer sein. Möglichst eines dieser Standardgarne, damit man es auch später noch nachkaufen kann. Welches könnt Ihr empfehlen? Zauberband
  13. Hallo! Ich quäle mich seit einiger Zeit mit einem Schnitt für einen Walk-Blazer herum. Eigentlich ein relativ einfacher Schnitt, ABER: Es ist ein "semiprofessioneller" Schnitt, den ich bei einer Händlerin auf der Creativa gekauft habe. Die Händlerin ist wohl Schneiderin und hat den Schnitt selbst konstruiert. Leider lässt die Qualität der Schnittzeichnung zu wünschen übrig und die Anleitung ist derart minimalistisch, dass sie nahezu unbrauchbar ist. Jetzt habe ich gerade zum zweiten Mal die Ärmel herausgetrennt, weil sie irgendwie nicht sitzen. Das Problem: Es ist ein zweiteiliger Ärmel und es sind im Schnitt bis auf eine Schultermarkierung keinerlei Passzeichen vorhanden In einem Nähbuch habe ich nachgelesen, dass die untere Ärmelnaht bei zweiteiligen Ärmeln nicht an der Seitennaht sitzen. Wo der Ärmel aber nun an den verschiedenen Stellen "andocken" soll, ist mir unklar, da sich meine Bücher an dieser Stelle alle auf die Passzeichen berufen. Aber genau diese sind nicht vorhanden. Ich habe wie gesagt nur die Schulternaht, ein Schulterpasszeichen und die Seitennaht. Wer kann mir sagen, welcher Punkt des Ärmels an die Seitennaht gehört? von wo bis wo ich die Armkugel einhalten muss? ob die Schultermarkierung tatsächlich an die Schulternaht kommt? an welchen Punkt des Rückenteils die zweite Ärmelnaht gehört? Jana
  14. Ich fragte nicht nach einem deutschen Schnitt, sondern nach einem deutschen Händler.
  15. Hallo! Wo kann man (in D) o.g. Schnitt auftreiben? Schnittmuster.net hat diesen Schnitt nicht, da habe ich schon geschaut. Den muss es doch auch noch woanders geben? Zauberband PS.: Bitte jetzt keine Verweise auf den "Markt". Da habe ich meine Frage schon eingestellt. Aber unter der sog. "Bezugsquellensuche" kann man tatsächlich nur "Biete/Verkaufe-Anzeigen" einstellen
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.