Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Cira

Members
  • Gesamte Inhalte

    595
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Cira

  • Rang
    Stellt eigenen Sessel auf

Personal Information

  • Wohnort
    Ruhrgebiet
  • Interessen
    PC, Nähen, Lesen
  • Beruf
    Fremdspr.Sekr.,Hausfrau,Mutter

sonstige Angaben

  • Maschine
    Singer Serenade 10, Brother Overlock
  1. Hallo, ohne den Stoff zu sehen, ist es etwas schwierig. Aber falls Du die Spitzen ausschneiden willst, müssest Du wahrscheinlich mit entsprechender Vlieseline vorher unterbügeln, schon damit es schön fällt u. nicht lappig aussieht, da Du ja schreibst, der Stoff sei leicht. Eventuell könntest Du den Stoff entlang der Spitzen mit einem entsprechenden Stoff verstürzen, der in etwa die gleiche Schwere hat u. farblich harmoniert. Ob er franst, kannst Du ja mal an einer Restecke ausprobieren.
  2. Hallo, ich habe eine Mangel u. eine Dampfbügelpresse. Für beides ist etwas Übung notwendig, aber ich habe eine Zeit lang mit der Bügelpresse fast alles gebügelt, auch Herrenhemden, außer Blusen mit Abnähern. Also alle glatten Sachen. Du mußt die Sachen sehr schön glatt hinlegen, sonst gibt es Falten ohne Ende, außerdem sollte das Bügelgut schön feucht sein, dann wird es wie gestärkt. Aber Du mußt natürlich auch ständig die Klappe auf und zu machen, also Arm hoch und runter, er wird dann ja auch belastet. Kraft wird aber keine dazu benötigt, da ist eine Unterstützung drin, der Anpressdruck ist, soweit ich mich richtig erinnere, 50 kg. Inzwischen bügle ich allerdings wieder mit Dampfbügeleisen mit Teflonsohle, das geht auch sehr schnell.
  3. Hi, wenn sie BH-Größe 85 D hat, bedeutet das ungefähr 104 cm Oberweite, d.h. Du müsstest mind. schon Größe 44 nehmen. An den Seiten kannst Du es immer noch enger machen bzw. Du nimmst für das untere Rockteil Gr. 42 und passt es an. Denn sie trägt ja auch in Hosen teilweise Gr. 42.
  4. Hi, so eine Hose, wie Du sie beschreibst, gabs neulich bei Tchibo. Das war ein ganz fester, aber elastischer Stoff. War wie eine Leggings oben gearbeitet, eben als Röhre. Das sah nicht leggingsmäßig aus Ich könnte mir vorstellen, dafür eine schweren Jersey od. einen Stoff, wie für Reithosen zu nehmen. Schau mal bei Folhofer, da gibt es Stoffe für Reithosen: Gelöscht wegen Verstoß gegen Forenregeln. Händlerhinweise und Shoplinks werden ausschließlich im Markt und in der Händlerbesprechung gepostet. Danke. Die Moderation.
  5. Hallo, dann bin ich ja beruhigt, wahrscheinlich habe ich durch die engen Hosen im Straßenbild ein andere Sichtweise bekommen. Dann lasse ich sie mal so wie sie sind.
  6. Hallo, ich weiß, man trägt, was einem gefällt. Aber im Moment habe ich den Eindruck, dass alle meine Hosen aus der letzten Winter-Saison mir sooo weit vorkommen. Wenn ich die Schnitte in den Heften betrachte, sehe ich immer noch weite Hosenschnitte. Trägt man das jetzt überhaupt noch? Ich finde es plötzlich richtig klobig. Ich rede von einer Saumweite von ca. 45 cm - das kommt mir jetzt richtig ummodern vor.
  7. Hallo, erstmal danke Euch für die Antworten. Ich glaube, das im Sommer war Viscose u. ich hatte dabei den Eindruck, dass es kühlend wirkt - auch unter Leinen. Gibt es nicht auch Futter aus Acetat? Der Hintergrund ist der, dass ich mir diverse separate Futterhosen nähe, die ich mal drunterziehe unter Hosen oder auch nicht. Bei meinen jetzigen Futterhosen, habe ich den Eindruck, dass sie mehr kühlen, als wenn ich die Hose ohne Futterhose trage. Oder wenn ich Wirkfutter im Winter nehme, ist das wärmer?
  8. Hallo, ich habe im Sommer mal beim Futterstoffkauf von der Verkäuferin gehört, dass ein Futterstoffmaterial (Viskose?) kühlt und ein anderes Material eher wärmt. Ich weiß es nicht mehr - habt Ihr eine Ahnung? Ich meine ganz normalen Futterstoff, nichts Dickes.
  9. Hallo, ich danke Euch sehr für die Tipps. Repassiernadel habe ich bei Prym nicht gefunden, heißt jetzt wohl Maschenfangnadel, falls es das gleiche ist. Habe es auch schon bestellt, da ich nicht erwarte, sowas noch in Geschäften hier zu finden. Dabei habe ich gleich festgestellt, dass es Strickmaschinen (nebst Zubehör) hier in Frankfurt offenbar gar nicht mehr zu kaufen gibt:o.
  10. Hallo, wenn man mit einem Pulli irgendwo hängen geblieben ist und ein winziges Loch mit Laufmasche sich ergibt, habe ich das gestern mal ganz gut reparieren können mit einer winzigen Häkelnadel, wie man sie beim Friseur zum Hauben-Strähnchen ziehen verwendet. Aber das ist mühsam, es rutscht beim Durchziehen leicht ab. Bei meiner Strickmaschine (Grobstricker) habe ich so ein Teil zum manuellen Hochstricken bzw. für gefallene Maschen dabei, dass aussieht, wie eine Häkelnadeln mit kippbarer Lasche (Zungennadel?) Gibt es solche Teile auch für Feinstrickwaren u. wo und wie nennt man sie? Kennt von Euch jemand so was?
  11. Hallo, das hört sich an, als wäre das Futter verdreht unten am Armabschluß angenäht. Drehe mal die Jacke um und sehe Dir an, ob das Futter falsch angenäht ist. Dann müßte man nur unten das Futter auftrennen u. richtig annähen. Im Grunde ist das ja ein Mangel, wenn Du es so gekauft hast - Rückgabe oder Preisnachlass erwägen.
  12. Hallo, wo hakt es denn? Wegen der Faltenlegerei? Hier ist eine Anleitung: Brigitte Faltenrock mit Sattel
  13. Hallo, wenn Du nichts anderes zur Hand hast, dann nimm es und bügle es dort von links dagegen, wo die Naht verläuft. Falls es Dir zu schmal erscheint, lege 2 Streifen nebeneinander.
  14. Hallo, ich könnte mir vorstellen, dass das eine Repassiermaschine war. Google mal danach, da kommen einige Seiten.
  15. Hallo, sieh mal hier in dem Thread die Beiträge von Stofftante - vielleicht löst das Dein Problem Leibvortritt
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.