Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

sessin23

gewerblich tätig
  • Content Count

    141
  • Joined

  • Last visited

About sessin23

  • Rank
    arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich

Personal Information

  • Interessen
    Historische Tänze, Fotografieren, Kartengestaltung, Nähen ;-)

sonstige Angaben

  • Maschine
    Bernina B780, Singer OVI
  1. Ich mag Burda als Anregung und zum Durchblättern. Da ich stoffemäßig nicht so fit bin und ich mich gern an Anleitungen halte, ärgert es mich jedesmal maßlos, dass die Originalstoffe bereits nach Erscheinen der jeweiligen Ausgabe nicht mehr erhältlich sind Passform? Naja, das ist die Burda nicht das beste für mich, ich komme am besten mit den Einzelschnitten von Vogue oder Butterick klar.
  2. Woher hast du diese Info? Dann würde ich nämlich noch mit meiner Investition warten.
  3. Ich hatte die bernina 710, weil ich dachte die "kleine" reicht völlig aus. Habe aber nach ein paar Monaten aufgerüstet auf 780er und bin super glücklich. Kenne die momentanen Marktpreise von janome nicht, meine aber dass diese doch deutlich unter den VKs von bernina liegen, oder? Ich würde eine bernina nehmen, allein schon wegen der ersten Maschine, Aurora, richtig? Wäre ja wie sonst wie eine nikon Kamera für Landschaften und eine canon für Portraits uns ständig die andere menüführung. Wär mir zu umständlich.....Vll ist ein bernina 5er Modell wirklich interessant für dich.
  4. OH fein! Folge dir und deinen Künsten gern! *setz hin, gespannt guck* Hach, eigentlich brauch' ich auch ein neues ... Jetzt versuch ich's erst einmal mit Diät.... editiert GLG Delesa
  5. Ihr Lieben! Habe zwischenzeitlich das bereits genähte Kleid wieder aufgetrennt, denn meine Idee Kleid und Futterkleid nähen und dann zusammenzubringen, war eine Fehlentscheidung. Also Futterteile passend auf Stoffteile (re auf re) legen, Schulternähte müssen offen sein!, dann Halsausschnitt und Armausschnittkanten nähen. Runden einschneiden. Anschließend, die Schulternähte nähen: hierzu wird die Schulter des Kleides in die Schulter des Futters gesteckt.. hm, fragt nicht wie lange ich brauchte, um herauszufinden, dass hineinstecken von unten gemeint war! Dann jeweils Stoff Schulter und Futter Schulter nähen. Nun kommt der Klu (?): da die Armausschnittkante und die Halsausschnittkante vorab nicht bis zum Anschlag vernäht wurden, muss dies jetzt nachgeholt werden. Dazu zuppelt man die Stoffe aus der SChulter von innen hoch und kann so die restl. Nähte an der SChulter schließen. Nun werden die Seitennähte von Stoff und Futter in einem Arbeitsgang geschlossen... Bei mir nur auf der einen Seite, da ich noch einen RV einbauen muss und die Lieferung noch aussteht... Der Kragen ist zu knapp, den muss ich noch einmal zuschneiden, aber ich habe probeweise schon einmal ein Stück quer durchgezogen. Sieht doch schon nett aus, oder? Am Wochenende geht's weiter, ich muss ja fertig werden....
  6. sessin23

    BurdaStyle 3/2014

    Hallo! Hat schon jemand die Rüschen-Tunika Nr. 118 versucht? Ich dachte, heute bei dem frühlingshaften Wetter rasch ein neues Blüschen genäht - denkste: sehe in gr. 38 aus, als ob ich einen Sack anhätte.... Burda, da hast du mal glatt in die Tonne gegriffen. Jetzt weiß ich auch, warum das Model sitzt.... Also, auftrennen, Abnäher hinten rein, seitl mind. 4 cm weg und neue Rüschen....
  7. Danke euch für die aufmunternden Worte! Eigentlich hatte ich zu meinem letzten Beitrag (Foto) auch noch Text dazu gedichtet, aber diese Seite scheint für den mobilen Gebrauch ungeeignet. Nun denn, heute also wieder vom PC Jacke (Oberstoff habe ich heute zugeschnitten, gesteckt und vorsichtig (aua, Nadeln) anprobiert. Hm, dieser Schnitt hat keine separaten Ärmel, sondern Rückenteil inkl. Ärmel im Stoffbruch + linke + re Vorderseite. Merkwürdige Mode. Jetzt die Gretchenfrage: Soll ich Jackenoberstoff gleich mit Futter doppeln und dann nähen?
  8. Meine Tante feiert in diesem Monat Goldene Hochzeit und ich habe nichts Passendes anzuziehen. Also was liegt näher, als etwas zu nähen? Ich dachte, Ihr habt vielleicht Lust mir über die Schulter zu schauen und ich profitiere von Eurer Unterstützung. Die Idee hierzu war genauso spontan wie der Kauf des Heftes PRAMO 4/1964! Auf Seite 9 dann genau das, was ich suchte: eine schlichtes Kleid mit Kompletjacke! Flugs ein Stöffchen gekauft; BW, da ich mir nicht sicher war, ob das ganze Vorhaben von Erfolg gekrönt sein würde. Ich schimpfe nie wieder über Burda Schnittmusterbögen! Das 50 Jahre alte Heft ist in einem 1a Zustand, jedoch sind alle Schnittmusterlinien in der gleichen Farbe (!) und es gibt keine Nähanleitungen und es ist in nur einer Größe! Oha! Und das mir als Anfängerin.... Gestern habe ich rasch ein Probeteil genäht, dabei festgestellt, dass entgegen meinen ersten Befürchtungen alle meine Rundungen doch hineinpassen, lediglich der Brustabnäher muss versetzt werden. Jetzt schneide ich den "Originalstoff" zu und später geht's an Zusammennähen! Bis bald! Eure Delesa
  9. Hallo! Bin aus Raum Potsdam, Michendorf wäre für mich optimal. Oder hvl, Spandau oder Charlottenburg..... Wo sind denn alle? Ist denn schon etwas zustandegekommen?
  10. Hallo! Ich fand deine "von oben nach unten"-Abarbeitung des Heftes ganz interessant. Habe mir gleich das Heft aus dem Regal genommen und deine Empfindungen mit meinen verglichen... Nun ja, ich finde viele Modelle in diesem Heft schön, nur leider leider, liebe BURDA, bin ich schon von vornherein frustriert, da ich nicht so ein Hungerhaken wie die Mädels im Heft, sondern eine ganz normale Mittvierzigerin, mit typischen Runden am verlängerten Rücken und normal langen Beinen bin. Also fallen die Modelle 112, 116, 124, 102, 120 sowieso, 129 und sämtliche Punkmodelle weg. Die Modelle der Plusmoden sind wieder einmal schick, aber 3 Nummern zu groß.....Bleiben zum Trost immerhin die schön anzusehenden jungen Modelle im Heft ... Humor ist wenn man trotzdem lacht, lil
  11. also bei meiner 780 geht das über das kleine + Zeichen auf dem Display. Du siehst dein Stickmuster auf einer Ebene, ok? darüber ist ein kleines +. Damit fügst du eine weitere Ebene ein und kannst normal über Speicher der Maschine oder des Sticke eine weiteres Stickdesign einfügen. Auf der untersten Ebene siehst du dann, wie die beiden zueinanderliegen und kannst den check durchführen. hoffe, du verstehst mich... LG & viel Erfolg
  12. Herzlichen Glückwunsch, claudibu, zu deinem Schätzchen. Und wow, da hast du ja voll ins Bonbonglas gegriffen... Ich musste eine Bernina haben, es war Liebe auf den ersten (Prospekt-)Blick Aus Kostengründen (das ist eigentlich ein Widerspruch an sich, lol) habe ich die "Kleinste" der 7er Reihe vor einem Jahr gekauft, jetzt aber umgetauscht in eine größere Schwester. Sticken ist doch ganz toll..... Ich fand die Janomes im Nähcafe ganz ok, die Modelle mit dem großen Durchlass (vor einem Jahr) aber zu "plastikmäßig" und das Display, ich gestehe, nicht bunt genug. Ich bin super zufrieden, von Diva keine Spur, ich glaube, ich habe ein Muttertier abbekommen, denn was die mir schon für Fehler verziehen hat.... Euch allen einen guten Rutsch ins Jahr 2014 und immer ein Stöffchen unter der Nadel! In diesem Sinne - bleibt kreativ! Delesa
  13. Doch doch, Ich hatte den Stoff vorher gewaschen. Aber der Tipp, die Farbe direkt in die Trommel zu geben, war wohl trickreicher als gedacht...
  14. Ihr Lieben! OP erledigt, Patient tot. Waschmaschine ist ok, gefärbter Stoff kann allenfalls als batik-Shirt genutzt werden. Schade, aber mit diesen Flecken kann ich es nicht unter eine Seidenschleppe nähen :( nun ist guter Rat teuer.... BW in de Farbe zu finden ist wie ein sechser im Lotto....snief...
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.