Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

chrütli

Members
  • Content Count

    262
  • Joined

  • Last visited

About chrütli

  • Rank
    Fängt an sich einzurichten

Personal Information

  • Wohnort
    hart an der Grenze
  • Interessen
    Lesen, Nähen, Basteln, Stricken
  • Beruf
    gelernte Buchhändlerin, seit 26 Jahren Domestic Manager

sonstige Angaben

  • Maschine
    Brother XV, Babylock Gloria

Recent Profile Visitors

415 profile views
  1. Hey @Stoffsuchti 👋 Meinst Du die gleiche Fabrik nochmal? Oder was anderes? Lg vom Ende der Schweiz Ruth
  2. Hi fluse80 Du musst über die ganze Länge (inkl.Schulter) den Streifen einnähen. Und habe grad nochmal auf dem Schnittmusterbogen nachgemessen. Und Du hast Recht, das müsste sehr stark gedehnt werden. Ev. haben sie die Nahtzugabe doch vergessen? Mit ca. 1.5 cm mehr würde es meiner Meinung nach besser passen.... Hast Du noch genügend Stoff um nochmal zu zuschneiden? Danach musst du Vorder- und Rückenteil so aufeinanderlegen, dass die angenähten Streifen auf der Schulter aufeinander liegen. Vorderteil liegt oben. Das dann heften oder mit Stecknadeln fixieren, damit Du die Ärmel einnähen kannst. Und Ottobre ist gewöhnungsbedürftig....Habe mit Burda und Co. angefangen. Ottobre war zuerst ein einziges HÄ? Aber Frau gewöhnt sich an alles Wünsche Dir gutes Gelingen. Herzliche Grüsse aus der Schweiz
  3. Hey fluse80 Habe das Heft hier liegen, was ist Dir denn nicht klar?
  4. @violaine Super 😘😘 hat trotz CH geklappt. Merci.
  5. Ich bin ja androidisch unterwegs und wollte mir die App nochmals so angucken. Leider ist die App bei uns in der Schweiz nicht verfügbar...😥 na ja, bin ja gespannt, was ihr von der Android Version haltet...
  6. Meine Freundin meint, dass die Steinchen bis jetzt erstaunlich gut gehalten hätten. Aber wie oft sie den Body gewaschen hat, weiss sie leider auch nicht mehr
  7. Frage gleich mal meine Freundin an, wie das mit dem Waschen aussieht....
  8. Hallo nochmal... wir haben den Strasssteinkleber von Hobby Line verwendet...Und einen Strassstein Picker haben wir uns selber gemacht. Schaschlik Holzspiess in flüssiges Wachs tunken, trocknen lassen. Damit kannst Du die Steinchen aufsammeln und sehr genau setzen...
  9. hy Nadine, ich habe mit einem Mädel einen Body aus Lycra genäht und gestrasst fürs Vertikaltuch. Waren sicher über 1000 Steinchen, die gesetzt wurden. Wir haben geklebt und gebügelt. Beides hielt relativ gut.(bei den Trägern, wo halt die meiste Spannung drauf war, mussten ein paar Steinchen wieder eingebügelt werden.) Beim Kleber muss man gut aufpassen, dass man nicht zu viel nimmt. Der Stoff wird sonst hart, da wo das Zuviel an Leim hinläuft. Und beim Bügeln haben wir doch glatt ein Loch in den Stoff gebrutzelt...wer das Kleid sehen mag; auf YouTube nach Liz Kölbl icicle suchen...😉
  10. ☺️ Dankeschön...war ein Gefummel mit diversen Denkfehlern. Hoffe, die passieren jetzt bei der zweiten Matratze nicht mehr 😅 Habe mich entschieden, beim Bezugsstoff den RV ca. 2 cm verschoben ein zunähen. Und eine Paspel mach ich glaub auch nicht noch hin...
  11. Erste Matratze....Überzug ist fertig...
  12. Also die Matratzen sind ca. 18 cm dick/hoch. Meine Befürchtung war, dass sich die zwei aufeinanderliegenden RVs gegeseitig die Zähnchen durch Reibung aneinander kaputt machen. Aber vielleicht habe ich viel zu weit gedacht??? Und der original Matratzenüberzug ist halt schon ein bisschen dicker, zumal noch eine Paspel eingenäht wurde und um die Ecken kommt da einiges an Material zusammmen. Möchte daher da nicht noch zusätzlich was einnähen.. @Großefüße: der RV wird läuft bei beiden Bezügen ganz rundum, nicht nur eine Öffnung...
  13. Sie hatten Bedenken, dass sich der Umschlag vom Sitzen hochschlägt...und der RV ev. trotzdem drückt...Hmmm
  14. mm, ja. Beim schönen Bezugstoff muss ich den noch einbauen da ich alles frisch zuschneide. Den Matratzenbezug vom Schweden muss ich noch auftrennen. Bei beiden soll der RV zuletzt rundumlaufend sein. Momentan ist der RV vom Schweden grad unten entlang an der Kante vom Boden- und Seitenteil eingenäht...und der RV in der Seitenwand ist glaub nicht so praktisch oder schön rundrum, da gut sichtbar oder spürbar beim Sitzen.. Ich hätte ja den vom schönen Bezugstoff oben in der Kante gemacht, aber das wollen die Bootsbesitzer zwecks Schlafkomfort lieber nicht... Drum meine Frage, ob sich die zwei RV so auf der Kante unten gegenseitig die Zähnchen kaputtmachen können... Aus der samstäglichen Schweiz Ruth
  15. Hy Topcat ich denke, fürs Beziehen machts keinen Unterschied...Ich bin leider faul und wollte mir das zusätzliche Schneiden von einem so 2 cm Band ersparen...Aber vielleicht komm ich nicht drum rum..Oben wollen Sie den RV auf keinen Fall. Würde ihrer Meinung nach beim Sitzen oder Schlafen stören...(Die Matratzenzuschnitte als Bett sind leider nicht mehr sooo breit/lang, wie ein normales Bett...) Liebe Grüsse Ruth
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.